Alle unter mint verschlagworteten Beiträge

Ostern in Mint und Kupfer

Artikel-Update vom 29.03.2015. Jetzt habe ich doch Ostereier bemalt und besprüht. Aber ich habe auch einen Sukkulent gepflanzt und mir mintfarbene und grüne Mini-Ostern auf den Tisch gezaubert. Nachdem hier seit Wochen nicht viel passiert ist, war es auch wirklich mal wieder Zeit für ein Mint-Mini-DIY. Ich habe aber nicht nur Ostereier bemalt und besprüht und einen Sukkulent gepflanzt, sondern auch den Eierkarton aufgebrezelt. Eierkarton-Grau ist ja nicht gerade eine Knaller-Farbe. So ist aus einem hässlichen grauen Verpackungsungetüm eine kleine hübsche Geschenkschachtel geworden, in der ihr natürlich auch Schoki-Hasen und andere Kleinigkeiten verschenken könnt. Die goldenen Sprechblase war übrigens mal ein Geschenkanhänger von Hema. Irgendwann wird hier alles verwertet. Die Eier habe ich mit herkömmlicher Acrylfarbe bemalt und mit Kupfer-Spray aus dem Baumarkt besprüht. Um den gesprenkelten Effekt zu erzeugen, solltet ihr vorher unbedingt etwas herumprobieren. Denn hier kommt es darauf an, dass ihr nur leichten Druck auf den Sprühkopf ausübt. So tröpfelt die Farbe eher aus der Dose und verteilt sich nicht als feiner Nebel über die Eier. Ich benötigt einen schmalen Pinsel zum Auftragen der Farbe, Kupfer-Spray, vier Eier im Karton, eine Sprühunterlage, wenn …

DIY: Statementkette knoten

Seit Monaten möchte ich mir schon eine neue Statementkette knoten. Leider ohne großen Erfolg, denn ich hatte wenig Zeit und habe einfach nicht das richtige Tutorial gefunden. An diesem Wochenende hatte ich Glück und habe gleich zwei tolle Video-Anleitungen entdeckt, die ich getestet und für gut befunden habe. Deshalb möchte ich sie natürlich mit euch teilen. Ich habe zwei ganz unterschiedliche Varianten und zwei unterschiedliche Materialien für meine Statementketten gewählt: graues Textilgarn (Wollladen) für eine geknüfte Kette und mintfarbenes Kordelband (DaWanda) für eine Knotenkette. Statementkette aus Textilgarn Aus dem Textilgarn habe ich mit Hilfe einer Knüpftechnik eine insgesamt sehr breite und sportliche Statementkette für alle möglichen Gelegenheiten hergestellt. Das Grau passt eigentlich zu allem. Kombiniert mit einem knalligen Lippenstift peppt sie jedes Outfit dezent auf. Aus dem Kordelband ist mit einer Knotentechnik eine stylische und außergewöhnliche Statementkette geworden. Sie ist auffälliger als die Textilgarn-Kette und ist nicht unbedingt etwas für jeden Tag. Ich bin mir aber sicher, auf leicht gebräunter Haut wird sie super aussehen. Verschieden Verschlüsse und Schmuck-Kleber findet ihr übrigens in jedem gut sortierten Bastelladen. Und hier komme …

Hygge in meiner Wohnung

Nachhaltig: Aus Altem etwas Neues schaffen

In der vergangenen Woche hat mich die Grippe erwischt. Gerade noch im Strudel aus Glitzer und Konfetti, lag aber nicht nur ich flach, sondern halb Köln. Gestern wäre mir dann fast die Decke auf den Kopf gefallen und ich musste etwas tun. Dank Improvisation habe ich nun eine Art Couchtisch-Modulsystem mit Nostalgie-Charme. Und das Beste: Ich leiste einen Betrag zur Nachhaltigkeit.  Seit über einer Woche vegetiere, huste und maule ich genervt auf meiner Couch vor mich hin. Gestern war dann der erste Tag, an dem ich irgendwie das Gefühl hatte, ich muss was tun. Nein falsch, ich hatte das Gefühl, ich kann endlich wieder was tun. Und schon seit Monaten wartet eine etwa 30 Jahre alte Apfelkiste darauf, von mir angestrichen und genutzt zu werden. Genau das richtige kleine Projekt für so einen Tag. Erinnerungsstücke integrieren & inszenieren Ursprünglich sollte das Erinnerungsstück aus meinem Elternhaus, dass wir vor knapp zwei Jahren verkauft haben, an die Wand, um mir als Regal zu dienen. Aber irgendwie wusste ich nicht so recht wohin ich es hängen soll. Und dann die Idee: Warum nicht mit der hübschen Kiste …

Wandgestaltung in Mint

Umstyling – neue Farbe im Schlafzimmer

Ich habe es getan! Endlich! Wochen und Monate habe ich mit mir gehadert, welche Wandfarbe es werden soll. Nun habe ich die Wand in einer Spontan-Aktion einfach in einem selbst gemischten Mint-Ton gestrichen. Drei Stunden hat es gedauert: Regale abschrauben; Bett, Matratze und Teppiche in Sicherheit bringen; Farbe mischen; Wand ankleben; streichen! Schneller als ich dachte. Jetzt erstrahlt mein Schlafzimmer in einer neuen frischen Farbe. Ob es mir gefällt? Ich weiß es noch nicht. Ich muss noch ein paar mal drin/drüber schlafen. Anders ist es auf jeden Fall. Vor allem in Unterwäsche vor dem Spiegel! Mint macht nämlich sehr blass. Aber nicht etwa vornehm blass, eher unangenehm käsig. Ich habe mich total erschrocken und den Spiegel sofort an die weiße Wand gestellt … Trotzdem, es hat was. Ich muss mich nur noch ein bisschen eingewöhnen. Das Schlafzimmer wirkt jetzt sehr kühl. In Kombination mit viel Weiß, Grau und Beige fast zu kühl. Ich werde wohl mit ein paar Accessoires wie Kissen, Decken und Bildern etwas Farbe in das Zimmer bringen müssen. Aber alles der Reihe nach. Ein Eyecatcher vor …

Blumentopf mit Verzierungen - annablogie

Mini-DIY: Zierwerk für eure Zierpflanzen

Wer öfter hier vorbeischaut, weiß, dass ich ganz gerne, mit Hilfe von Tortenspitze, Wohnaccessoires verschönere. Und auch jetzt hat es mich wieder gepackt, denn man kann mit unfassbar wenig Aufwand aus Allerwelts-Produkten hübsche Unikate machen. In diesem Fall hat es einen Blumentopf erwischt. Er war auch ohne die Verzierung schön, aber nun hat er das gewisse Etwas. Dinge mit Hilfe von Tortenspitze aufzupeppen ist super easy, wenn man einige wichtige Regeln beachtet: Als erstes müsst ihr die Tortenspitze fixieren. Ich benutze dafür in der Regel Abklebeband, denn Sprühkleber hinterlässt viele häßliche Spuren. Das bedeutet aber auch, dass ihr sorgfältig arbeiten müsst, um die Spitze eng am Topf zu platzieren. Das verhindert, dass später Farbe unter die Spitze läuft. Nachdem ihr die Spitze sorgfältig befestigt habt, könnt ihr die Farbe auftragen. Auch hier ist Sorgfalt das A und O. Benutzt so wenig Farbe wie möglich und tupft sie lediglich auf die Aussparungen. Auch das verhindert, dass die Farbe verläuft. Bei meinem letzten Versuch habe ich das nicht beherzigt und den kompletten Topf versaut. Ich habe mich  schwarz geärgert … Jetzt …

Leider immer noch „rad“los

Gerade befinde ich mich in einem großen „Haben-wollen-Tief“. Ich möchte den alten Röhrenfernseher, die kleine und unbequeme Couch und meinen Esstisch ersetzen. Und dann brauche ich auch noch UNBEDINGT ein Fahrrad. Viele Wünsche, doch das Fahrrad hat gerade Priorität. Aber welches soll es sein? Und wie viel muss ich ausgeben und welchen Zubehör sollte das Rad haben? Gerade im Sommer sollte man in Köln ein Fahrrad haben. Die Bahnen sind nicht klimatisiert und mit dem Rad kommt man bei dem heißen Wetter viel entspannter von A nach B. Mein altes Mountainbike ist mir Stück für Stück geklaut worden. Naja, die Schnellspanner haben es den Dieben auch leicht gemacht. Nach und nach wurden es immer weniger Teile. Es wird also Zeit für ein neues Fahrrad. Ich fürchte nur leider, ich kann mich nicht entscheiden. Ein wichtiges Kriterium ist natürlich der Preis und ganz sicher die Farbe, aber auch ein paar Gänge wären sicher nicht verkehrt oder? Alltagstaugliches Stadtrad von Ortler Dieses Fahrrad kennt ihr sicher aus der Fernsehwerbung. Das Ortler-Rad gefällt mir gut, ist günstig, hat aber keine Gangschaltung. Aber brauche ich …

Tapete mit Palmen

Tropische Nächte im Schlafzimmer

Endlich scheint die Sonne und laue Frühlingsabende laden zum Grillen im Park und zum Entspannen auf Balkonien ein. Die Sonne macht mir aber nicht nur Lust auf frische Luft, sondern auch auf frischen Wind! Und zwar im Schlafzimmer. Ich bereue inzwischen, dass ich meine Wand im Schlafzimmer dunkelgrau gestrichen habe. Das Grau ist zwar sehr schön, aber mir steht gerade der Sinn nach hellen Farben. Ich überlege also umzustreichen. In der engeren Wahl sind sehr helles Hellgrau, ein heller Sand-Ton oder vielleicht sogar Mint oder Apricot. Aber bei den letzten beiden habe ich ein bisschen Angst, dass mein Farbfanatismus für die beiden Schönlinge abebbt und ich im Herbst wieder umstreichen muss. Von einer Entscheidung noch weit entfernt (Entscheidungen liegen mir nicht so), habe ich mich auf die Suche nach stimmungsaufhellenden Wohnaccessoires gemacht und finde den Gedanken an tropische Nächte in meinem Schlafzimmer gar nicht verkehrt. Bei Etsy, H&M Home und Pinterest habe ich einige hübsche Wohnaccessoires in Mint und Apricot für den tropischen Look gefunden. Früchte wie Ananas und Melone sind neben Papageien und Flamingos ohnehin die neuen Kirschen, Eulen und Füchse der Saison. Im Schlafzimmer nimmt aber …

Improvisation ist alles: Ablagefläche schaffen

In der vergangenen Woche hat mich die Grippe erwischt. Gerade noch im Strudel aus Glitzer und Konfetti, lag aber nicht nur ich flach, sondern halb Köln. Gestern wäre mir dann fast die Decke auf den Kopf gefallen und ich musste etwas tun. Dank Improvisation habe ich nun eine Art Couchtisch-Modulsystem mit Nostalgie-Charme. Seit über einer Woche vegetiere, huste und maule ich genervt auf meiner Couch vor mich hin. Gestern war dann der erste Tag, an dem ich irgendwie das Gefühl hatte, ich muss was tun. Nein falsch, ich hatte das Gefühl, ich kann endlich wieder was tun. Und schon seit Monaten wartet eine etwa 30 Jahre alte Apfelkiste darauf, von mir angestrichen und genutzt zu werden. Genau das richtige kleine Projekt für so einen Tag. Im ersten Schritt habe ich mit grobem Schleifpapier unschöne Kanten abgeschliffen und das gute Stück im nächsten Schritt mit Hilfe einer kleinen Schaumstoffrolle in sehr hellem Mint bemalt. In welcher Farbe auch sonst. Eigentlich ganz easy und ich weiß gar nicht, wieso ich das so lange vor mir her geschoben habe. Erinnerungsstücke integrieren & inszenieren Ursprünglich sollte das Erinnerungsstück aus …

workspace -annablogie

Endlich fertig: mein Mini-Home Office

Ab sofort ist meine Wohnung um eine Apricot-Mint-Lieblingsecke reicher: mein Mini-Home Office ist endlich fertig. Bereits in meinem vorherigen Zuhause diente mir das Singer-Tischchen als Arbeitsplatz und auch in der neuen Wohnung macht es sich hervorragend. Mein Arbeitsplatz hat schon viele Farbphasen und Umgestaltungs-Perioden erlebt, aber ich glaube diese Variante gefällt mir am besten. Kupfer, Mint und Apricot dominieren gerade meine Wohnung und damit auch meinen neuen Arbeitsplatz. Perfekt für den Frühling. Und der könnte jetzt wirklich langsam kommen. Ausgestattet habe ich das kleine Home Office mit Ordnungskisten von Hema, einem Draht-Körbchen von Kodi, Hexagon-Spiegeln und Vase von Ikea sowie einem Blumentopf aus dem Garten Center. Außerdem ist meine liebste Vintage-Architektenlampe mit von Partie. Ganz wichtig sind natürlich auch die Federn! Sie verleihen meiner Kreativität Flügel. Oder so ähnlich. Eigentlich sind sie einfach nur hübsch. Wenn das kein guter Grund ist, sie in die Wandgestaltung zu integrieren. Oder was meint ihr? Indirekt hat mich Lisa von itsprettynice.com zu diesem neuen Arbeitsbereich inspiriert. Sie hat eine Homestory über mich veröffentlicht und dazu mussten Fotos her. Also habe ich gestern geschwind Möbel gerückt, in …

Farbverliebt in Mint und Apricot

Lieblingsfarbphasen? Kennt ihr das? Bei mir wechseln sie meist mit den Jahreszeiten. Im Sommer Pastelltöne oder leuchtend bunte Neonfarben und im Winter dunkle Nuancen wie Rostrot oder Currygelb. Aber eine Farbliebe hält und hält und hält: Mint.  Inzwischen zeichnet sich aber ab, dass sich eine neue Liebe hinzugesellt: Apricot. Wie gut, dass die beiden ein perfektes Duo sind! Die Kombination aus Mint und Apricot lässt aber nicht nur Mädchenträume wahr werden. Kombiniert mit dunklen Farben, bunten Teppichen, Neonakzenten, Weiß und viel hellem Holz werden sie zum beruhigenden Augenschmeichler jeder Wohnung. Ich warte schon eine Weile darauf, dass ich den schönen Minttönen überdrüssig werde. So wie es mir mit anderen Farben in der Vergangenheit erging. Aber diese Farbe hält sich hartnäckig und auch Apricot hat Potential mich lange zu begleiten. Am Anfang war es ganz schön schwer Wohnaccessoires in Mint zu kaufen. Inzwischen findet man Vasen, Bettwäsche, Geschirr, Blumentöpfe, Wandfarbe, Tische, Stühle, Kisten, Kästen, Teekannen, Lampen, Vorhänge, Decken, Teppiche und alles andere was das Einrichtungsherz begehrt in Mint. Wie gut, dass ich noch nicht genug habe. …