Schlagwort-Archive: Schlafzimmer

Wir haben einen super Fang gemacht – im Schlafzimmer

Werbung. Langsam kann man es sich wieder richtig schön gemütlich zuhause machen. Und natürlich nicht nur auf der Couch, sondern auch im Schlafzimmer. Und da ich ein riesiger Fan von Bettdecken in Übergröße bin, kam diese Kooperationsanfrage genau richtig. Jetzt kann es in Köln und Düsseldorf kalt werden und keiner von uns muss mehr frieren.

Ich weiß nicht, ob ihr selbst schon unter einer Bettdecke geschlafen habt, die mindestens 200 x 200 Zentimeter groß ist, aber falls nicht: Ihr müsst es ausprobieren! Danach möchtet ihr niemals wieder unter einer normalen Decke schlafen. Und wie ihr seht, gefällt meinem Freund seine neue Decke auch ganz gut. Sie ist so fluffig, dass er fast darin verschwindet.

Aber natürlich ist nicht nur die Decke ein Highlight, sondern auch die Bettwäsche von Snurk (Whale Perkal). Ich habe sie gesehen und wusste: Die müssen wir haben. Diese Wale sehen einfach so unfassbar glücklich aus.
Das praktische an zwei Wohnungen ist ja, ich kann mich komplett austoben, solange ich in Düsseldorf Dominiks Geschmack treffe. Und das klappt dann doch immer, obwohl meine eigene so ganz anders eingerichtet ist.

In diesem Fall war das tatsächlich besonders wichtig, denn ein Problem hat man mit den übergroßen Decken: Nicht jede Bettwäsche passt darauf. Man muss manchmal ein bisschen suchen. Meine ist zum Beispiel 240 x 220 Zentimeter. Drauf passen fast nur die Sets aus dem blau-gelben Schwedenwürfel. Auf diese hier zum Glück auch die von Snurk, die mir wie auch die Decke und ein Spannbettlacken vom Onlineshop bedsupply.de zur Verfügung gestellt wurden.

Ich freue mich schon riesig, mich am Mittwoch unter diese fluffige Decke zu kuscheln. Ein Träumchen!

Was sagt ihr? Ist das auch was für euch oder treffen weder die Decke noch die Bettwäsche euren Geschmack?

Mit diesen Farben strahlt euer Schlafzimmer

Werbung, da Markennennung. Ursprünglich lautete der Titel dieses Artikel „So holst du dir den Sommer ins Schlafzimmer“. Ich schätze das ist gerade das Letzte, was ihr möchtet. Ich für meinen Teil würde den Sommer am liebsten aussperren. Und trotzdem: Nach Sommer aussehen darf es und das tut es bei mir auch. Hier sind meine Tipps für ein sommerliches Schlafzimmer.

Sommer im Schlafzimmer

Meine Schlafzimmerwand ist schon eine ganze Weile rosa. So lange hat sich bei mir noch keine Farbe gehalten. Das hat gute Gründe, denn keine der Farben davor hat so gut mit dem dunkelroten Fensterrahmen harmoniert und keine der vorherigen Farben hat so gut mit mir harmoniert. Das Rosa strahlt Ruhe und Leichtigkeit aus –perfekt für mich und mein Schlafzimmer.
Aktuell probiere ich immer mal wieder neue Farbkombinationen in Verbindung mit dem Rosa aus. Von Dunkelblau über Hellgrün bis Orange war schon alles dabei. Nichts davon hat mich zufrieden gestellt, bis ich für ein Instagram-Foto mein gelbes Pyramiden-Kissen aufs Bett geworfen habe.

Wandfarben: Sommerliches SchlafzimmerEt voilà: Plötzlich ging die Sonne auf. Im wahrsten Sinne des Wortes. Das Gelb in der Kombi mit dem Rosa und dem Rostrot: Einfach richtig nice!

Ich habe ja lange versucht meine Wohnung etwas skandinavischer, zurückhaltender und dezenter einzurichten, aber irgendwie ist am Ende doch immer wieder alles kunterbunt. Aber wie ihr seht, die Farben harmonieren ganz wunder miteinander. Ich kann euch also nur empfehlen: Traut euch!

Wandfarben: Sommerliches Schlafzimmer

2. Akzente setzen

Aber Achtung! Wie immer ist in Sachen Farbkombi weniger mehr! Räume in denen helle Farben dominieren, lassen sich super mit knalligen Akzenten verändern. Ihr solltet es allerdings nicht übertreiben. Beschränkt euch auf ein bis zwei Farben. Ansonsten wird euer Schlafzimmer zu Pippis Villa Kunterbunt.

Wandfarben: Sommerliches Schlafzimmer

  1. Bettwäsche: OFELIA Vass on Ikea
  2. Bettlaken: PUDERVIVA von Ikea
  3. Kissen: Dot Cushion von Hay
  4. Tagesdecke: Baby Dot von Hay
  5. Regal: SHOWCASE Wandregal von Regalraum
  6. Wandfarbe: Architect` Finests Lingotto von Schöner Wohnen
  7. Textilgarn: Hookes Zpagetti
  8. Paper Bag von Uashmama
  9. Blumentopf von Elho

Wie gefällt euch mein neuer Look im Schlafzimmer? Mögt ihr die sommerliche Stimmung oder ist euch das zu bunt? Ich bin gespannt auf eure Meinung!

Die Farbe Rosa — in meinem Schlafzimmer

Ich habe es getan. Schon wieder. Meine Schlafzimmerwand erstrahlt jetzt nicht mehr in einem Eisblau, sondern in Zartrosa. Denn selbst wenn man einiges über die Wirkung von Farben weiß, manchmal muss man es einfach selbst ausprobieren: Rosa auf Weiß.

schlafzimmerdeko_annablogie

Rose Quartz ist eine der Trendfarben 2016. Das ist allerdings nicht der Grund, warum ich mich für Rosa als neue Wandfarbe entschieden habe. Angesteckt hat mich im Antonia von craftifair schon im Januar. Sie hat auch eine rosa Wand. Und nachdem mir das Eisblau (das eigentlich Mint sein sollte) schon von Anfang an zu kühl war, hat sich der Wunsch nach einem wärmeren Pastellton immer weiter gefestigt. Rosa ist so freundlich, sanft und wirkt irgendwie beruhigend. Die Farbe steht außerdem für seelische und geistige Ausgewogenheit und Zufriedenheit. Von Farbtherapeuten wird sie sogar als besonders Schlaf fördernd eingestuft. Warme, erdige Brauntöne wirken hingegen sehr gemütlich und vermitteln ein Gefühl der Sicherheit. Perfekt, denn meine Fensterrahmen sind bräunlich rot. Ruhe und Sicherheit — vereint in meinem Schlafzimmer.

Meine Fensterrahmen und ich sind übrigens keine guten Freunde. Wirklich! Ich höre oft, wie toll und außergewöhnlich sie sind, aber sie erschweren mir das Einrichten. Das Blau zu diesen Rahmen: Katastrophe! Mit Rücksicht auf die Fenster habe ich diesmal eine sehr helle Abstufung des gleichen Rottons gewählt. Und voilá: Es passt. Und nicht nur diese Kombi harmoniert. Rosa funktioniert fantastisch mit Pflanzen. Die beiden Komplementärfarben erzeugen einen tollen Kontrast.

Falls ihr euch auch für die Wandfarbe Rosa entscheidet, seid bitte vorsichtig. Schaut euch am besten vorher einige Beispiele an und wählt mit Bedacht. Je nachdem, was ihr mit dem Rosa kombinieren wollt, kann das Rosa zu bläulich, aber auch zu gelblich ausfallen. Falls ihr Inspiration braucht, ich habe bei Pinterst fleißig gesammelt. Das vereinfacht euch die Recherche vielleicht.

kommoden-statt-schrank_annablogie

Nachfolgend seht ihr auch noch mal, was ich in den letzten zwei Jahren hier schon alles ausprobiert habe. Rückblickend gefällt mir nach wie vor das Apricot total gut. Welche Farbe ist euer Favorit?

 

Schlafzimmer mit Wohlfühlfaktor

Kooperation. Erholsamer Schlaf wird, wie wir alle wissen, durch viele Faktoren beeinflusst: unter anderem natürlich von Bett und Matratze, aber auch durch die Gestaltung eures Schlafzimmers. Ich habe ein paar Tipps zusammengestellt, die euch helfen, den Wohlfühlfaktor in eurem Kuschelnest noch ein bisschen zu steigern.

Brimnes Bett-annablogie

Bevor ich in meine eigene Wohnung gezogen bin, habe ich in einer insgesamt 32 Quadratmeter kleinen WG gelebt. In meinem kleinen WG-Zimmer hatte ich gerade mal circa 12 davon für alle meine Möbel zur Verfügung. Aus praktischen Gründen habe ich zu dieser Zeit Nacht für Nacht auf einem kleinen Schlafsofa genächtigt. Deshalb war es für mich auch ein absolutes Highlight, mir ein richtiges Bett inklusive einer vernünftigen Matratze zu kaufen.

Der erste Schritt auf dem Weg zu besserem Schlaf 
Tatsächlich habe ich meine Matratze bei IKEA gekauft. Zappzarapp, alles in einer Tour. Doch ich hatte auch eine Menge Glück beim Kauf, denn bei dem Mitarbeiter der Matratzen-Abteilung handelte es sich um einen ausgebildeten Physiotherapeuten. Die kompetente Beratung hat mir die Augen geöffnet, denn zum damaligen Zeitpunkt entsprach meine übliche Schlafposition einer absoluten Schonhaltung, denn beim Härtegrad meines Schlafsofas hatte ich eine Fehlentscheidung getroffen. Viel zu hart! Das Resultat: jede Menge Verspannungen und beinahe täglich Kopfschmerzen. Der IKEA-Mann riet mir nach einer umfangreichen Analyse, einschließlich einiger Liegetests, eine Matratze mit dem Härtegrad 2. Seitdem schlafe ich wie auf einer Wolke. Mein Tipp: Lasst euch von einem Experten beraten, der beim Probeliegen eure Schlafposition unter die Lupe nimmt.

Aber das ist natürlich noch nicht alles. Es gibt weitere Faktoren, die euren Schlaf positiv oder negativ beeinflussen können. Dazu gehören unter anderem die Zimmerlage, die Lichtverhältnisse oder auch das Raumklima. Achtet also darauf, dass …

  • … euer Schlafzimmer ruhig gelegen ist.
  • … die Fenster richtig verdunkelt werden können und …
  • … die Raumtemperatur zwischen 16 und 18 Grad Celsius liegt.

Außerdem solltet ihr euer Schlafzimmer nicht als Lagerraum für Gegenstände missbrauchen, die sonst nirgendwo Platz finden. Macht es euch schön!

Muster im Schlafzimmer-annablogie
Teppiche lassen euer Schlafzimmer gemütlicher wirken.

Darauf solltet ihr bei der Farbwahl im Schlafzimmer achten:
Ein kräftiges Orange an der Wand wirkt beispielsweise gefühlt um circa 5 bis 8 Grad wärmer, als es tatsächlich ist. Für einen Raum in kräftigem Blau gilt das Gegenteil. Deshalb: Am besten wählt ihr einen Pastellton wie Mintgrün, helles Blau, ein leichtes Gelb oder Apricot. Diese Farben wirken harmonisch und lassen den Raum geräumiger erscheinen. Das ist besonders bei kleinen Schlafzimmern wichtig.
Rosa ist beispielsweise gerade sehr angesagt und eignet sich perfekt fürs Schlafzimmer. Es steht für seelische und geistige Ausgewogenheit, Zufriedenheit und Sanftheit. Von Farbtherapeuten wird es, neben Grün, Blau und Indigo, als besonders schlaffördernd eingestuft. Warme, erdige Brauntöne wie Ocker, Siena und Umbra wirken hingegen sehr gemütlich und vermitteln ein Gefühl der Sicherheit.

Aber nicht nur die Wandfarbe hat Auswirkungen auf euren Schlaf, sondern das gesamte Ambiente: Bettwäsche, Deko, Pflanzen etc. Ihr müsst euch wirklich wohlfühlen. Ich rücke manchmal sogar noch meine Bilder vorm Schlafengehen zurecht. Und weil ich ein bisschen nerdy bin, passen bei mir jetzt sogar noch mein iPhone-Ladekabel und mein Lampenkabel perfekt zusammen. Alles ist Ton-in-Ton.

Die schöne Tomons Leselampe* von Inateck bekommt ihr übrigens bei Amazon und mit folgendem Gutschein-Code sogar 15 % günstiger: blogie06. Dieser Code muss im letzten Bestellschritt bei Amazon eingegeben werden. Damit erhaltet ihr dann bis zum 31.08.2016 15 % Rabatt.

Es gibt die Lampe übrigens auch noch in drei weiteren Farben. Vielleicht ist ja eine für euch dabei! 

Viele liebe Grüße Eure

anna von annablogie

*Kooperation: Die Lampe wurde mir freundlicherweise von Tomons zur Verfügung gestellt.

Schlafzimmer-Umstyling + Give Away

Langsam wir es draußen frisch und deshalb muss es zuhause definitiv kuscheliger werden. Warme Farben, warme Wolldecken, warmes Licht — das ist genau das, was wir ab sofort wieder brauchen. Ich habe schon mal angefangen, es mir gemütlich zu machen:
Schlafzimmer Bettüberwurf annablogie

Kurz davor, meine Apricot-Wand wieder umzustreichen — denn wer hätte es gedacht, Pfirsich-Sorbet ist im Sommer ein Hochgenuss, im Winter hingegen ganz schön kühl — habe ich mich für eine andere Alternative entschieden. Ich muss gestehen: Ich mag nicht schon wieder streichen. Also habe ich mich mit Souhela von Sousou Diysign beraten (wir haben ja lange zusammengewohnt) und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass hier nur warme Farben, schöne Kissen und Kuscheldecken helfen. Gesagt, getan!

Ich war also am Samstag bei Ikea, habe neue weiße Bettwäsche, SINNERLIG- und SANELA-Kissenbezüge und Bilderrahmen gekauft. Außerdem sind mein (von Mama geschnorter) Lambert-Quilt und eine schöne neue Wolldecke von Urbanara ins Schlafzimmer eingezogen.

Schlafzimmer mit Kartell Nachttische annablogie

Und ich habe nach einem Jahr endlich meine Regale wieder an die Wand gebracht. Darauf habe nun endlich Platz für Sukkulenten, Bücher und Bilder. Das alles macht das Schlafzimmer gleich viel behaglicher. Die Wand war vorher einfach zu kahl.

Eine neue Illustration habe ich auch. Sie ist von Designerin & Illustratorin Maren Kruth und passt super ins Schlafzimmer!

Illustration Wish Do annablogie

Und wenn euch der Stil von Maren gefällt, macht doch auch bei der Give Away-Aktion mit! Maren hat mir die wunderschöne Illustration „Tanz mal drüber nach.“  zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Ich hoffe sie gefällt euch so gut wie mir.

Die Teilnahmebedigungen:

  • Schreibt einen Kommentar zum Post (WordPress oder Facbook).
  • Liked Marens Facebook-Seite -marenkruth-

Die Regeln:

  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Aktionsschluss ist der 04.10.2015 (00:00 Uhr).
  • Der/die GewinnerIN wird durch Losen ermittelt.
  • Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.

Viel Glück ihr Lieben! Ich drücke euch die Daumen!

Wie gefällt euch mein Schlafzimmer-Umstyling? Sagt nur nicht, es wäre immer noch zu kühl. Ich rede es mir gerade schön … 😉

Wollweißer Teppichtraum

Teppiche: Wer liebt sie nicht? Je nach Format und Stil, kann man mit ihrer Hilfe ganzen Räumen in Nullkommanichts einen neuen Look verleihen, Zimmer wohnlicher gestalten oder einen hässlichen Bodenbelag verschwinden lassen. 

onloom Wollteppich in Wollweiß - annablogie
Neuer Teppich im Schlafzimmer

In diesem Beitrag dreht sich alles um einen handgewebten Wollteppich: den City Denver 1100onloom Teppiche war so freundlich und hat mir das schöne Stück für einen Produkttest* zur Verfügung gestellt. Der Teppich aus Schurwolle wurde in einer Manufaktur in Ungarn nach meinen individuellen Wunschmaßen von Hand gewebt. Laut Hersteller Haro wird bei jedem Arbeitsschritt darauf geachtet, dass der fertige Teppich allen Strapazen eines Wohnzimmers auch lange Zeit standhalten kann. Das gilt es nun zu testen.

Warum ich mir gerade diesen Teppich ausgesucht habe? Der Teppich hat eine Struktur aus dicken Wollschlingen. Diese Schlingen bilden Noppen und sind in einem Fischgrätmuster angeordnet, was den Teppich zu einem wahren Hingucker macht. Er sieht sehr edel aus und lässt mein Schlafzimmer noch heller und freundlicher wirken. Außerdem lenkt er von meinen ungeheuer hässlichen Krankenhaus-Fliesen ab. Und das beste: es sieht tatsächlich genauso aus, wie ich ihn mir vorgestellt habe und fühlt sich noch besser an. Wenn ich am frühen Morgen meine nackten Füße vom Bett auf den Teppich schwinge und aufstehe, wirken die dicken Noppen wie eine kleine Fußmassage.

onloom Wollteppich im Schlafzimmer - annablogie
Wollteppich Denver City 1100 von onloom Teppiche

Nach der Bestellung bei onloom hat es circa 6 Wochen gedauert bis mir der Teppich nach Hause geliefert wurde. Ich habe mich gefreut wie eine Verrückte! Was mich überrascht hat: der Teppich wiegt weniger als ich dachte, denn die verwendete Wolle wird in einem speziellen Verfahren gewalkt und das Wollgarn hat einen soliden Kern aus Jutefäden. Sehr praktisch, denn ich hätte ihn sonst nur schwerlich alleine an seinen Platz bewegen können.

Schalfzimmer - annablogie
Schlafzimmer neu kombiniert

Aber nicht nur der Teppich ist neu! Wie immer habe ich die Gelegenheit genutzt und zur Abwechslung mal wieder mein Zimmer umgestellt. Diesmal aber so richtig. Eine neue Kommode ist eingezogen u die antike Truhe ausgezogen. Leider sieht man jetzt, dass die hohe MALM-Kommode beim Umzug leichten Schaden genommen hat und „etwas“ schief ist. Najaaaaa, das macht die Wohnung ja auch erst. Ich wohne ja schließlich nicht in einem Möbelhaus …

IKEA MALM - annablogie
Zweite MALM-Kommode als neuer Stauraum

Einige von euch erinnern sich vielleicht auch noch an meinen kleinen Sukkulenten-Garten, denn ich vor über einem Jahr gepflanzt habe. Einige der Pflanzen sind mir eingegangen, während sich andere prächtig entwickeln. Der kleine Garten steht inzwischen auch in meinem hellen Schlafzimmer und wird immer schöner. Deshalb möchte ich ihn euch unbedingt nochmal zeigen:

Sukkulenten-Garten im Schlafzimmer
Sukkulenten-Garten im Schlafzimmer

Fotos: annablogie/ Anna Steffi Winterhoff

*sponsored by onloom Teppiche

Tropische Nächte im Schlafzimmer

Endlich scheint die Sonne und laue Frühlingsabende laden zum Grillen im Park und zum Entspannen auf Balkonien ein. Die Sonne macht mir aber nicht nur Lust auf frische Luft, sondern auch auf frischen Wind! Und zwar im Schlafzimmer.

Ich bereue inzwischen, dass ich meine Wand im Schlafzimmer dunkelgrau gestrichen habe. Das Grau ist zwar sehr schön, aber mir steht gerade der Sinn nach hellen Farben.

Schlafzimmer Manhatten

Ich überlege also umzustreichen. In der engeren Wahl sind sehr helles Hellgrau, ein heller Sand-Ton oder vielleicht sogar Mint oder Apricot. Aber bei den letzten beiden habe ich ein bisschen Angst, dass mein Farbfanatismus für die beiden Schönlinge abebbt und ich im Herbst wieder umstreichen muss. Von einer Entscheidung noch weit entfernt (Entscheidungen liegen mir nicht so), habe ich mich auf die Suche nach stimmungsaufhellenden Wohnaccessoires gemacht und finde den Gedanken an tropische Nächte in meinem Schlafzimmer gar nicht verkehrt.

Bei Etsy, H&M Home und Pinterest habe ich einige hübsche Wohnaccessoires in Mint und Apricot für den tropischen Look gefunden. Früchte wie Ananas und Melone sind neben Papageien und Flamingos ohnehin die neuen Kirschen, Eulen und Füchse der Saison.

Im Schlafzimmer nimmt aber vor allem das Bett den maßgeblichen Teil des Raumes ein. Aus diesem Grund hat die Wahl der Bettwäsche auch großen Einfluss auf die gesamte Raumgestaltung. Mir gefällt diese Wendebettwäsche von Esprit ziemlich gut. Sie erzeugt nicht nur Tropenflair, sondern lässt sich auch super mit Mint und Apricot kombinieren.

Wendebettwäsche-Set aus Mako Satin
Wendebettwäsche-Set aus Mako Satin
Wendebettwäsche-Set aus Mako Satin
Wendebettwäsche-Set aus Mako Satin

Der nächste Clou ist dieses Ananas-Nachtlicht. Ananas, Apricot und auch noch ein praktischer Nutzen. Das hübsche Teil ist für 84 Euro zu haben und außerdem in Gelb und in Türkis erhältlich.

PIÑA COLADA PINEAPPLE LAMP by goodnight lights
PIÑA COLADA PINEAPPLE LAMP by goodnight lights

Für die perfekte tropische Nacht ist natürlich Grün unerlässlich. Dschungel-Feeling kann man mit großblättrigen Pflanzenstauden, aber auch mit bedruckten Kissen und Palmen-Postern erzeugen. Tapeten wären auch eine Option. Aber zugegeben, eine gewagte …

Beverly Palm Pillow by HOUZZ
Beverly Palm Pillow by HOUZZ
Tapete mit Palmen
Martinique in Green by Harry Hanson

Und zu guter Letzt habe ich noch eine Smartphone Wallpaper-Empfehlung in Petto. Mit diesem Phone Wallpaper (Freebie)  von Lucky Day passt sogar das Handy als nächtlicher Begleiter zur heißen tropischen Nacht:

Flamingo-Wallpaper by luckydayblog.com
Flamingo-Wallpaper by luckydayblog.com

Wie steht ihr zum Tropen-Look im Schlafzimmer? Zu gewagt oder mal etwas anderes?

Umzugswahnsinn führt zu Kopfchaos

Besonders organisiert bin ich nie, aber zumindest einigermaßen strukturiert und mit einer Vielzahl von To-Do-Listen ausgerüstet, irgendwie in der Lage mein Leben zu bewältigen. Gerade funktioniert selbst das nicht. Vor lauter Kopfchaos verlege und verliere ich ständig meine Listen. Ich beginne beinahe täglich eine neue Liste, auf der, vermute ich mal stark, viele Punkte von der vorherigen fehlen. Ich habe wohl einfach zu viel im Kopf.

Einblick ins Schlafzimmer - annablogie

Auf meinen To-Do-Listen stehen im Moment ganze Einkaufslisten mit sehr weit gefassten Begriffen wie Gardinen, Mülleimer, Couchtisch, Möbelgriffe, Wäschekorb etc. Was diese Dinge angeht, bin ich noch weit von einer Kaufentscheidung entfernt. Aber auch hinter Dinge wie Lampen aufhängen, Kommode lackieren, Schränkchen streichen, Kühlschrank bekleben und Zeitungskorb häkeln soll zeitnah ein Häkchen gesetzt werden. Und selbstverständlich soll auch der Blog nicht zu kurz kommen. Prioritäten setzen fällt mir zunehmend schwerer. Heute habe ich aber ganz klar für den Blog entschieden. Außerdem kann ich den Couchtisch und die Möbelgriffe von meiner Liste streichen. Ein großer Schritt!

Schritt für Schritt zum Wohntraum

Gestern habe ich es außerdem geschafft mein neues Kallax aufzubauen und zwei weitere Kisten auszupacken. Zudem habe ich dank der Hilfe meiner Schwester und eines Freundes eine schöne alte Holztruhe, einen skandinavischen Esstisch und meinen Perser in die Wohnung geschafft. Was mich aber immer noch völlig blockiert, ist die noch nicht gestrichene knallrote Wand im Wohnzimmer. So lange diese Wand ist, wie sie ist, sieht alles in diesem Zimmer falsch aus und auch das Einrichten macht nur wenig Sinn, denn dafür müssen alle Möbel wieder von der Wand gerückt werden. Mittwoch! Mittwoch kann ich sie hoffentlich abholen. Danach wird alles gut. Soweit der Plan. Drückt mir die Daumen!

Doch trotz des ganzen Kopfchaos macht es Riesenspaß die neue Wohnung umzugestalten! Gestern Abend habe ich zum ersten Mal gedacht: Wow, mein Schlafzimmer ist irgendwie schon richtig gemütlich. Natürlich muss auch da noch gestrichen werden und noch ist alles ein bisschen provisorisch, doch ich komme langsam an. Grund genug für ein paar Vorab-Bilder:

Neues Schlafzimmer - annablogieDekorierte Fensterbank - annablogieNachtisch - annablogie Antike Truhe - annablogie

Mir gefällt es schon ganz gut, aber es mangelt noch an vielen Kleinigkeiten. So möchte ich beispielsweise noch neue Gardinenstangen anbringen und mir bodenlange Vorhänge kaufen. Aber alles zu seiner Zeit. Jetzt wird erstmal zur Entspannung ein Zeitungskorb aus Textilgarn gehäkelt.

Bettzeit

Acht Stunden Arbeit pro Tag. Die Anfahrt. Der Heimweg. Kochen. Essen. Waschen. Freunde treffen. Sport. Eine Menge Zeit. Hinzu kommt die nötige Zeit für unseren Schönheitsschlaf. Gehen wir von entspannten sieben Stunden pro Nacht aus: Das sind 49 Stunden pro Woche. Mehr Zeit als jede andere Aktivität in unserer straff geplanten Woche einnimmt. Am Wochenende kommen bei vielen sogar noch ein paar Stunden extra dazu: Ausschlafen. Im Bett lesen. Im Bett frühstücken. Starke Argumente, um es sich gerade im Schlafzimmer richtig gemütlich zu machen. 

Pella Hedeby

Heute habe ich mehr Zeit im Bett verbracht, als mir lieb ist. Ziemliche fiese Kopfschmerzen haben mich daran gehindert das Bett zu verlassen. Deshalb habe ich in den frühen Abendstunden in den unendlichen Tiefen von Pinterest gestöbert und mir überlegt, wie ich es mir in meinem Bett noch ein bisschen schöner machen kann. Und es gibt so tolle Schlafzimmer-Ideen. Lampen, Bettwäsche und Bilder machen eine ganze Menge aus. Lasst euch inspirieren! In diesem Sinne: Schlaf gut und vor allem träumt schön!

Wie bereits gesagt, alle Bilder habe ich bei Pinterest gefunden. Zu meinem Board geht es hier lang. Dort könnt ihr euch dann bis zur Quelle der Bilder durchklicken.