Wohnwahnsinn

Schon wieder neue Farben im Wohnwahnsinn

Ich kann es einfach nicht lassen. Alle zwei bis drei Monate muss neue Farbe her. Mal ist es Wandfarbe, mal ein neuer Teppich oder neue Wohnaccessiores. Alles nur um dem „Ahhh, ich brauche sofort neue Möbel“-Trieb in Schach zu halten. In diesem Fall sind einfach aus Grau und Gelb im Ruckzuck-Verfahren Orange und Rosa geworden …

Wohnzimmer Umstyling annablogie

… denn im Dezember sah es in meinem Wohnzimmer noch so aus:

Bohemian Style_Couch_annablogie_Neu gekauft habe ich allerdings nur den rosa Kissenbezug. Alles andere habe ich aus meinem großen, recht chaotischen Bettkasten hervorgezaubert. Das ist genauso wie mit Klamotten, die man in der hintersten Ecke des Schrankes wieder findet: „Ach jaaaa, das habe ich ja auch noch!“ Und schon lässt sich mit Hilfe von aussortierten Wohnaccessoires ein ganz neues Ambiente kreieren. Ein paar alte-neue Kissenhüllen, ein paar farblich passende Rumsteherchen und schon hat man das Gefühl, alles wäre neu. Ein bisschen Selbstverarsche schadet in diesem Fall nicht!

Couchtisch annablogie
DIY-Apfelkisten-Couchtisch

Was mir bisher gar nicht aufgefallen ist, ich horte anscheinend immer mehr Accessoires und Textilien mit schwarz/weißem Zickzack-Muster. Korb, Teppich, Geschirrtücher … Aber diese Farbkombi ist natürlich auch dankbar, denn wenn man immer wie wohnwahnsinnig umdekoriert, dann braucht man natürlich auch immer einige Basics, die zu allem passen!  Mein Tipp: Wenn ihr gerne umdekoriert, bleibt bei großen Möbeln und Textilien lieber neutral und  setzt mit farbigen Wohnaccessoires Akzente! So könnt ihr immer schnell umswitchen. Meine Apricot-Wand macht es mir beispielsweise sehr schwer das Schlafzimmer zu verändern.

Auch in meiner Küche habe ich etwas umdisponiert:

Küche annblogie
Küchenumstyling

Das Ockergelb ist wieder verschwunden. Ich brauche jetzt helle Farben, die mich in Frühlingslaune versetzen! Geht euch das auch so?

Ich habe nur flugs eine Pflanze ausgetauscht, zwei neue Geschirrtücher über die Kupfer-Stange drapiert (#diesindwirklichnurzumanguckenda) und habe breites schwarzes Masking-Tape rund um den Fliesenspiegel geklebt. Schon wirkt alles wie neu. Aber die größte Veränderung hat tatsächlich das Masking-Tape bewirkt. Mit dieser Umrahmung wirkt meine Rumpel-Küche ein kleines bisschen stylisher.

Untensilien-Korb Küche annblogie
Untensilien-Korb in der Küche

Das war es schon wieder aus meinem Wohnwahnsinn. Reicht aber vielleicht auch. Erstmal! Mal schauen, ob nicht bald doch die Schlafzimmerwand wieder einen neuen Anstrich braucht …

Fotos: annablogie/Anna Steffi Winterhoff

5 comments on “Schon wieder neue Farben im Wohnwahnsinn

  1. Woher ist denn der tolle Woll-Teppich im Kugel-Look?

  2. Ganz toll umgestylt. Die Apfelkiste hat eine wunderschöne Farbe.

  3. Silvia

    Wahnsinn, wie gut du das immer hinbekommst. Mir gefällt die Apfelkiste übrigens auch am besten. Ich werde mich diese Woche auch mal an die Wand hinter unserem Bett machen. Die braucht auch dringend mal wieder einen neuen Anstrich, obwohl ich sie letztes Jahr erst gestrichen habe. 🙂 Ich habe mir jetzt von Wohnschwester mal Chalk Paint Farbe geholt. Das ist ja der absolute neue Trend. Mal schauen, wie das so wird. Ich bin schon mega gespannt.

  4. Sieht echt schön bei dir aus und ich kann es vollkommen nachvollziehen dass du regelmäßig neue Farben brauchst, geht mir auch so.

    Liebe Grüße, Judith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: