Letzte Beiträge

Schlafzimmerfarbe von Farrow&Ball

Light Gray erhellt jetzt mein Schlafzimmer

Werbung | Produktsample. Ich hatte es ja bereits mehrfach angekündigt: Das Rosa ist weg. Eingezogen ist ein elegantes Light Gray von Farrow & Ball, dass man genauso schön mit Farbtupfern kombinieren kann wie das Rosa. Mit einem Unterschied, es ist nicht mehr so mädchenhaft. Aber seht selbst.

Aus dem Rosa ist ein elegantes Light Gray geworden. Etwas dunkler als erhofft, ist mit dem Einzug der neuen Wandfarbe etwas vom mädchenhaften Charme aus meinem Schlafzimmer ausgezogen.

Schlafzimmerfarbe von Farrow&Ball

Inspiriert hat mich zu dieser Farbe das Traumzuhause von Svenja. Ihr kennt sicher ihren Blog. Sie hat das Glück in einer unaussprechlich schönen Altbauwohnung zu wohnen. Die schöne und edle Wandfarbe des englischen Farbherstellers Farrow & Ball ist bei ihr nur das I-Tüpfelchen. Bei mir ist das ein bisschen anders, aber nichtsdestotrotz bin ich von dem Ergebnis begeistert – auch wenn ich die Farbe insgesamt etwas heller erwartet habe. Aber es ist immer das Gleiche: In meinem Kopf kann das Ganze noch so gut aussehen. Die volle Wirkung zeigt sich immer erst, wenn man es ausprobiert hat.

Farbe und Wirkung

Wie ihr seht, wirkt die Farbe Light Gray auch auf meinen Bildern etwas anders als auf der Farbkarte. Ihr dürft natürlich nicht vergessen, dass ich meine Bilder immer noch etwas bearbeite. Meist helle ich sie etwas auf und nehme etwas Gelb raus. So auch hier:

Und natürlich spielen die Lichtverhältnisse eine Rolle, denn die Farben von Farrow & Ball reagieren auf außergewöhnliche Art und Weise auf unterschiedliche Lichtverhältnisse. Je nach dem wirkt die Farbe mal grau, mal sandig.

Kombiniert habe ich die Farbe eigentlich genauso wie  auch das Rosa vorher. Für mich passen diese Farben einfach wunderbar zusammen: Gelb, Ocker, Dunkelrot, Mint und das neue Beige-Grau. Hier noch mal ein schöner Vorher-/Nachher-Vergleich. Wobei das linke Bild im Sommer entstanden ist. Da sind die Lichtverhältnisse dann doch immer etwas besser als im Frühjahr.

Was sagt ihr? Welche Farbe gefällt euch besser? Was man auf jeden Fall festhalten kann: Die beiden Farben haben eine enorm unterschiedliche Wirkung: Hell, freundlich und harmonisch vs. elegant und ruhig.

 

Umstyling: Frühling in meiner Küche

Zusammenarbeit mit LionsHome. Neue Wandfarbe, neues Wohngefühl! Ich sage es euch, für mich ist ein neuer Anstrich die Allzweckwaffe gegen einen bevorstehenden Einrichtungskoller. Mit wenig Aufwand verleiht man einem Zimmer sofort ein neues Ambiente. Genau das ist auch mit meiner Wohnküche geschehen und tröstet mich –zumindest für eine Weile – über viele weitere Mängel hinweg. 

Wenn ich etwas richtig ungerne auf meinem Blog oder Instagram zeige, ist es meine Küche. Es handelt sich um eine abgewohnte Küchenzeile in heller Holzoptik. Zwischen den Schränken ein in die Jahre gekommener Herd – immerhin mit Ceranfeld – und eine sehr neue Spülmaschine ohne Abdeckung. Und auch das Drumherum lässt zu wünschen übrig: Bis vor Kurzem hing über der Spüle eine kaputte Dunstabzugshaube. Ich sage es zur Sicherheit noch mal: ÜBER DER SPÜLE hing eine KAPUTTE DUNSTABZUGSHAUBE. Ich hatte mir mehrfach zum Geburtstag gewünscht, dass „Mann“ sie abmontiert und habe sie jetzt in frühlingshaftem Enthusiasmus selbst von der Wand geholt. Und das war gar nicht so schwer, wie ich all die Jahre gedacht habe. Dahinter sah es natürlich gruselig aus. Aber wichtig war mir erstmal: Weg mit dem Ding. Dieses Ereignis hat eine  Reihe von Neuerungen nach sich gezogen.

Neue Wandfarbe auch für die Wohnküche

Angefangen hat alles damit, dass ich meine dunkelblaue Wand hinter dem Esstisch streichen wollte. Diese Wand ist als eine Art Durchgang mit der Küche verbunden. Als ich eingezogen bin, habe ich mich erstmal nur auf die Esstisch-Wand konzentriert, da auf der anderen Seite ja die schreckliche Dunstabzugshaube hing. Diesmal wollte ich es besser machen und dafür musste das Ding runter. Gedacht, getan.

Ich habe die Haube abgeschraubt, dabei Schichten von Farbe und etwas Tapete abgerissen und stand da wie ein begossener Pudel. Zum Glück konnte ich die Macken an der Wand mit der neuen Wandfarbe richtig gut vertuschen. Zusätzlich habe ich endlich mein schwarzes String Grid an die bisher unfotogene Wand gehangen und bin richtig happy mit dem Ergebnis. Ignoriere ich die unter Hälfte der Küche, kann ich gar nicht meckern.

Stauraum für Spüli, Spülschwamm & Co.

Das Grid mit den Einsätzen ist übrigens super, um darin den hässlichen Spülschwamm zu verstecken. Für alle, die kein Fan von Schwarz sind, das Grid gibt es auch in Weiß.  Gefunden habe ich es bei LionsHome:

Wallgrid von String in Weiß

Zusätzlich zum String Grid und der neuen Wandfarbe, sind gelbe Farbakzente eingezogen, die alles ein bisschen fröhlicher erscheinen lassen und mir zusammen mit dem blauen Himmel und dem Sonnenschein, den Frühling in die Küche holen.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Wohnung sieht es so aus:

Leider gibt es kein Gesamtbild der Wand, denn dazu müsste ich euch auch mehr von meiner Küche zeigen und das möchte ich nicht. Das ist einfach nicht schön. Sorry dafür.  Aber ich denke zur Inspiration ist das, was ihr seht völlig ausreichend. Wie gefällt euch die neue Farbe?

Fotos: Anna Steffi Winterhoff / annablogie

Flauchiger Beni Ourain Teppich von Suhki

Beni Ourain Teppiche machen mich sukhi

Werbung. Auf nepali heißt sukhi „glücklich“. Sukhi heißt aber auch der Teppich-Onlineshop, den ich euch heute vorstellen möchte. Für mich passt das ziemlich gut zusammen, denn um mich zu einer glücklichen Bewohnerin einer Wohnung zu machen, dürfen Teppiche nicht fehlen! Erfahrt mehr über Sukhi, die Philosophie der Gründer und natürlich etwas über die Menschen, die am anderen Ende der Welt so wunderschöne Teppiche fertigen.

Das Unternehmen Sukhi hat es sich zur Aufgabe gemacht Kunsthandwerkern auf der ganzen Welt zu helfen, ihre Traditionen zu bewahren. Denn: Teppiche von Hand zu fertigen ist eine Kunst mit Bedeutung und Geschichte, die bewahrt werden muss. Und das gelingt vor allen durch Nachfrage. Sind wir mal ehrlich. Zu diesem Zweck mache ich dann auch gerne Werbung. Denn die bei Sukhi angebotenen Teppich sind wirklich sehr, sehr schön.

Handgefertigt und fair gehandelt

Moderner Orientteppich

Alle Teppiche bei Sukhi sind aus diesem Grund handgefertigte und damit sehr hochwertige und aufwändige Unikate. Was Sukhi genauso wichtig ist: Die faire Behandlung ihrer Mitarbeiter. Das betrifft neben dem Lohn auch die Arbeitsbedingungen.

Übrigens hat jeder Teppich einen eigenen Namen und zwar den des Mitarbeiters, der ihn gefertigt hat. Damit kann ich euch schon mal so viel verraten: Ich bin ein bisschen verliebt in Malika. Denn Malika ist ein super schöner und flauschiger Beni Ourain Teppich. 

Flauchiger Beni Ourain Teppich von Suhki

Verliebt in einen Beni Ourain Teppich

Der Beni Ourain Teppich gehört zu den Berberteppichen. Sein klassisches Design passt fast in jede Wohnung und zu jedem Stil. Ich finde ihn toll ergänzend zum Scandi Look, aber auch zum Mid Century Modern. Und natürlich passt er perfekt in Wohnungen, die im Ethno-Stil eingerichtet sind. Charakteristisch für diese Teppiche sind schwarze sowie braune Linien und geometrische Formen umgeben von viel Weiß bzw. Wollweiß.

Flauchiger Beni Ourain Teppich von Suhki

Es handelt sich bei den Formen und Linien um Symbole, die die Geschichten der Weberei erzählen. Gefertigt werden die Teppiche aus 100 Prozent Schafswolle und ganz ohne Farbstoffe.

Die Fertigung der Beni Ourain Berberteppiche

Bei Sukhi gibt es aber nicht nur marokkanische Berberteppiche, sondern auch Woll- und Filzteppiche aus Indien sowie Filzkugelteppiche aus Nepal und Kelims aus der Türkei. Ihr merkt, bei Sukhi ist für viele Teppichfans etwas dabei.

Filzkugelteppich fertigen

Warum so günstig? Wie kann das sein?

Nun fragt ihr euch sicher, warum die Teppiche bei Sukhi verhältnismäßig günstig sind. Das liegt daran, dass die Teppiche nicht zwischengelagert werden und es keine stationären Geschäfte oder Zwischenhändler gibt. Ihr bestellt einfach, der Teppich wird hergestellt und direkt zu euch geliefert. Das hält natürlich die Kosten gering.

Schaut mal bei Sukhi vorbei. Vielleicht verliebt ihr euch auch in Malika. Falls ihr schon Erfahrungen mit Sukhi habt, teilt sie gerne mit mir und den anderen Lesern! Ich bin gespannt auf euer Feedback!

Ostern in Mint und Kupfer

Artikel-Update vom 29.03.2015. Jetzt habe ich doch Ostereier bemalt und besprüht. Aber ich habe auch einen Sukkulent gepflanzt und mir mintfarbene und grüne Mini-Ostern auf den Tisch gezaubert. Nachdem hier seit Wochen nicht viel passiert ist, war es auch wirklich mal wieder Zeit für ein Mint-Mini-DIY.

Ich habe aber nicht nur Ostereier bemalt und besprüht und einen Sukkulent gepflanzt, sondern auch den Eierkarton aufgebrezelt. Eierkarton-Grau ist ja nicht gerade eine Knaller-Farbe.

So ist aus einem hässlichen grauen Verpackungsungetüm eine kleine hübsche Geschenkschachtel geworden, in der ihr natürlich auch Schoki-Hasen und andere Kleinigkeiten verschenken könnt. Die goldenen Sprechblase war übrigens mal ein Geschenkanhänger von Hema. Irgendwann wird hier alles verwertet.

Die Eier habe ich mit herkömmlicher Acrylfarbe bemalt und mit Kupfer-Spray aus dem Baumarkt besprüht. Um den gesprenkelten Effekt zu erzeugen, solltet ihr vorher unbedingt etwas herumprobieren. Denn hier kommt es darauf an, dass ihr nur leichten Druck auf den Sprühkopf ausübt. So tröpfelt die Farbe eher aus der Dose und verteilt sich nicht als feiner Nebel über die Eier.

Ich benötigt einen schmalen Pinsel zum Auftragen der Farbe, Kupfer-Spray, vier Eier im Karton, eine Sprühunterlage, wenn möglich viel frische Luft und etwas worauf ihr die Eier stellen könnt.

Als Tipp: Ich habe eine Glasflasche mit großer Öffnung benutzt, um die Eier daraufzusetzen, sie zu besprühen und die Farbe trocknen zu lassen. Dann habe ich die Ostereier umgedreht und den Rest eingefärbt. Ganz easy eigentlich.

Wichtige Hinweis: Blast die Eier vorher aus und backt daraus was Feines, denn essen sollte man die mit Kupfer-Spray behandelten Eier sicher nicht mehr. Sie sind reine Deko-Eier.

Übrigens: Ich ärgere mich ein bisschen, dass ich nicht statt Mint Apricot gewählt habe. Würde in Kombination mit dem Kupfer sicher noch besser aussehen. Oder was meint ihr?

Eine weitere Variante – absolut minmalistisch:

Najaaaaa, nächstes Jahr vielleicht … Jetzt ist bei annablogie jedenfalls erstmal wieder Schluss mit Osterzeug.

Fotos: Anna Steffi Winterhoff / annablogie
Hotel Henriette Rive Gauche

Verliebt euch mit mir ins Hotel Henriette Rive Gauche

Es gibt ja Menschen, die schlafen nicht gerne im Hotel. Ich glaube, das können nur Menschen behaupten, die noch nicht in den richtigen Hotels waren. Ich liebe schöne Hotels. Ganz frisch verliebt bin ich in das Henriette Rive Gauche in Paris. Also hereinspaziert!

Leider muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich selbst noch nicht da war, aber das Pariser Hotel Henriette Rive Gauche steht ab sofort auf meiner „Da-möchte-ich uuuunbedingt-mal-hin“-Liste.

Hotel Henriette Rive Gauche

Die Zimmer sind einfach so hübsch und so unterschiedlich. Am liebsten möchte ich jede Nacht in einem anderen schlafen und in aller Ruhe die Details entdecken!

Hotel Henriette Rive Gauche

Hotel Henriette Rive Gauche

Bohemian Boutique Design Hotel in Paris

Entdeckt habe ich das kleine Hotel bei Pinterest auf der Suche nach Inspiration zum Thema Schlafzimmer. Die Wandgestaltung der Zimmer hat mich sofort angesprochen und wie es bei Pinterest häufig passiert, wurde ich in einen Bilderstrudel gesogen und wurde am Ende auf der Internetseite des Henriette Rive Gauches wieder ausgespuckt.

In meiner Business-Bubble würde man das als perfekten Weg durch den Content-Funnel bezeichnen. Somit ist zumindest die Customer Journey schon gelungen. Im wahren Leben kommt es allerdings noch nicht zur Conversion, da es in diesem Jahr für mich erstmal an die Westküste der USA geht. Dazu aber in einem anderen Artikel mehr. Jetzt erstmal zurück zum wunderschönen Hotel Henriette Rive Gauche und seinen hinreißenden Zimmern. Das was ihr hier seht, ist übrigens nur eine kleine Auswahl an Highlights:

Hotel Henriette Rive Gauche

Lage und Ambiente des Hotels Henriette

Das Hotel liegt – laut Beschreibung der Webseite – in einer „kleinen und ruhigen Kopfsteinpflasterstraße in der Nähe des Stadtteils Mouffetard und bietet ein einzigartiges und intimes Erlebnis“.  Es gibt insgesamt 32 völlig individuell gestaltete Schlafzimmer. Es hat sicher riesigen Spaß gemacht, diese Räume zu gestalten. Darin steckt so viel Liebe zum Detail. Eingerichtet hat das Hotel Interior Designerin Vanessa Scoffier (links im Bild).

Hotel Henriette Rive Gauche

Neben einer Lounge voller Lesestoff, lädt ein gemütlicher urbaner Hinterhof zum Frühstück ein.

Hotel Henriette Rive Gauche

Was sagt ihr? Kann man mal übernachten oder? Habt ihr ähnliche Tipps in den USA zwischen Vancouver und San Francisco für mich? Falls ja: Her mit euren Empfehlungen!!!

Fotos: Hervé Goluz

 

Schlafzimmer in Apricot - annablogie

Wandgestaltung: So verändern Farben Räume

Ich stehe mal wieder kurz davor mein Schlafzimmer zu streichen. Das fünfte Mal. Die Farbe steht sogar schon bereit. Mein Freund hält mich für ein kleines bisschen verrückt. Was zu einem Gespräch darüber geführt hat, wie unterschiedlich Frauen und Männer in Sachen Einrichtung ticken und dazu, dass ich meine Streich-Aktionen Revue passieren lassen habe. Erfahrt hier, worin sich Frauen und Männer (hart pauschalisiert – in unserem Fall aber zutreffend) unterscheiden und was ein bisschen Farbe ausmacht.

Männerwohnungen vs. Frauenwohnungen

Angefangen hat am Sonntag alles damit, dass ich mein Schlafzimmer umgestellt habe. Im Frühjahr drehe ich immer das Fußende meines Bettes zum Fenster, da ich im Sommer erstens die Heizung nicht brauche und ich mir zweitens im Frühjahr gerne die Sonne ins Gesicht scheinen lasse.
Etwas geknickt und mit hängenden Schultern hat mir Dominik daraufhin mitgeteilt, jetzt müsse er sich wieder umgewöhnen und das könne er doch so schlecht. In dem Moment viel mir eine Studie des VDM ein, die ich letzte Woche gelesen habe. Ich zitiere: „Für Männer ist es am wichtigsten, dass ihre Wohnung funktional und praktisch ist. Frauen hingegen ist es in ihrem Zuhause am wichtigsten, sich mit schönen Dingen zu umgeben. Doppelt so viele Frauen wie Männer denken oft darüber nach, wie sie ihre Wohnung noch schöner gestalten können. Und jedem zweiten Mann ist es am liebsten, dass in der Wohnung alles so bleibt wie es ist.“ Ich musste laut lachen. So true!

Weiter steht dort, dass Männerwohnungen oft ordentlich, sachlich und reduziert wirken. Möbel seien vor allem funktional und würden lediglich ergänzt durch technische Highlights, wie einem großen Flachbildschirm. Und das war es dann auch schon. Packt noch ein paar perfekt ins Gesamtbild integrierte Sonos Boxen, eine Playstation und Apple TV dazu, dann passt die Beschreibung perfekt zur Wohnung meines Freundes. Wobei er tatsächlich auch ein paar Kissen und Pflanzen besitzt. Aber das Zentrum allen Seins bildet definitiv der Entertainment-Bereich mitten im Wohnzimmer.
Und wie sieht es in einer Frauenwohnung aus? Auch das beschreibt die Studie ganz gut: „In Frauenwohnungen gehören wohnliche Heimtextilien genauso zum Standard wie atmosphärisches Licht sowie Gegenstände und Utensilien, die die Sinne und Gefühle ansprechen. Natürlich leben (Single)-Frauen auch mit moderner Technik; sie ist aber eben nur ein Bestandteil der Wohnung.“ Ich habe mir mal die Freiheit erlaubt, aus Singlefrauen Frauen zu machen, denn sich hier nur auf Singlefrauen zu beziehen, lieber VDM, finde ich etwas kurz gedacht. Aber wie auch immer, der Rest passt jedenfalls, was mich beruhigt. Ich bin gaaanz normal. Diese Erkenntnis führt aber leider auch dazu, dass Dominik sich weiterhin ein bisschen mit mir arrangieren muss. Die nächste Schlafzimmer-Umgestaltung steht also in den Startlöchern. Ich hoffe nur, die Tapete kommt nicht runter. Denn diesen vier Farbvarianten hat die Tapete bisher bereits standhalten müssen:

Dunkelgrau: Wandfarbe Manhattan von Schöner Wohnen

Kühles Grau im Schlafzimmer

Kühles Grau im Schlafzimmer

Dieses dunkle Grau wirkt zurückhaltend und elegant. Dabei lässt die Farbe viele Kombinationsmöglichkeiten zu. Leider wirkt die Farbe aber auch sehr düster und kalt. Damit ist sie nicht unbedingt das Richtige, um einem Zimmer Wohlfühlatmosphäre zu verleihen. Deshalb ist diese Wandfarbe bei mir sehr schnell wieder ausgezogen und es gibt von mir keine Empfehlung es mit Dunkelgrau zu versuchen – auch nicht in einer nüchternen Männerwohnung. 

Warmes Apricot – mädchenhaft und laut

Schlafzimmer Bettüberwurf annablogie

Schlafzimmer-Umstyling

Diese Farbe habe ich geliebt und trauere ihr manchmal etwas nach, denn sie strahlt Wärme und Energie aus und macht richtig gute Laune! Aber Vorsicht: Apricot ist auch laut und dominant und als Wandfarbe nur etwas für euch, wenn ihr kein Problem mit gewagten Farbkombinationen habt. Diese Farbe braucht Mut.

Helles, aber kühles Eisblau

Schlafzimmer-Umstyling in Mint

Schlafzimmer-Umstyling in Mint

Eigentlich hatte ich mich hier für Mint entschieden. Leider wirkte die Farbe am Ende eher wie ein Eisblau und schon während des Streichens hätte ich heulen können. Trotzdem habe ich durchgezogen, weil ich wie immer eine meiner nächtlichen Streich-Orgien gefeiert habe und bis zum nächsten Tag gehofft habe, dass bei Tageslicht die Welt bzw. Wand anders aussieht. Leider wurde ich enttäuscht. Diese Wandfarbe ist zwar freundlich und frisch, aber auch sehr kalt. Mit Textilien in warmen Farben  konnte ich für etwas Gemütlichkeit sorgen. Aber lange geblieben ist das Eisblau nicht.

Harmonisches Rosa für Ruhe und Gelassenheit

Trendfarbe 2019: Mango Mojito von Pantone

Rosa und Gelb: eine schöne Kombi

Eingezogen ist nach dem hellen Blau Harmonie pur. Rosa wirkt unaufgeregt, strahlt Ruhe aus und wenn es ein warmes Rosa ist, macht es ein Zimmer sehr gemütlich. Rosa ist unheimlich angenehm und bietet etliche Kombinationsmöglichkeiten. 

 

Rosa im Schlafzimmer

Rosa im Schlafzimmer

Ihr merkt schon, ich bin begeistert. Keine Farbe hat bei mir so lange überlebt wie diese. Aber: Auch sie muss nun einem neuen Farbton weichen. Was es wird und warum erfahrt ihr, sobald ich gestrichen habe. Eines kann ich schon verraten: Es soll „aus Gründen“ etwas weniger mädchenhaft bei mir aussehen. Bleibt also dran! 

Was habt ihr bereits für Experimente hinter euch und welche eurer Wandfarben war eurer Meinung ein richtiger Griff ins Klo? 

DIY: Eigenen Kakteen-Garten anlegen

DIY: Eigenen Kakteen- und Sukkulenten-Garten anlegen

Ihr habt eher einen schwarzen als einen grünen Daumen, liebt aber Pflanzen in der Wohnung? Dann ist diese Anleitung genau das Richtige für euch! Ich habe mir einen zweiten, diesmal hübsch bunten, Kakteen-Garten angelegt und möchte euch die wichtigsten Steps und Tipps zur Nachgestaltung an die Hand geben!

Sukkulenten- und Kakteen-Gärten sind nicht nur ein dekorativer Eyecatcher, sondern vor allem pflegeleicht und damit perfekt für alle, die keinen grünen Daumen besitzen. So ein Mini-Terrarium lässt sich recht easy in einer Glas- oder einer Pflanzschale gestalten. Bei meinem neuen Projekt habe ich mich für Letzteres entschieden, da ich ja bereits ein Mini-Terrarium in einer Glasschale habe. Im Baumarkt habe ich mir dazu eine Pflanzschale mit einem Durchmesser von circa 27 Zentimetern und einen passenden Untersetzer gekauft. Zusammen hat mich beides schlappe 8,30 Euro gekostet.

Was ihr für einen Kakteen-Garten benötigt

Aber das ist natürlich nicht alles, was ihr braucht. Neben einem Pflanzgefäß für den Kakteen-Garten benötigt ihr:

  • Mini-Kakteen und -Sukkulenten
  • Erde
  • Pflanzgranulat
  • ggf. saubere Kieselsteine und Aktivkohle gegen Gerüche, falls ihr den Garten in einer Glasschale plant

Die sauberen Kieselsteine dienen als unterste Drainage-Schicht. Sie sorgen dafür, dass überschüssiges Wasser später zwischen die Steine sickert und die Pflanzen nicht permanent im Wasser stehen. Denn das mögen Kakteen absolut nicht.
Bei einem kleinen Gefäß sollten die Steine den Boden vollständig bedecken, bei einem großen sollte die Schicht zwei Fingerbreit hoch sein.
Als nächstes folgt eine Schicht aus Erde. Ich habe meine Erde zusätzlich mit Pflanzgranulat gemischt, denn das Granulat besteht aus gebrannten Tonkörnchen und speichert deshalb mehr Wasser als herkömmliche Erde. Zudem bietet es keinen Nährboden für Schimmelpilze. Ein weiterer Vorteil: Es verdichtet sich nicht, sodass die Pflanzen von einer guten Sauerstoffversorgung der Wurzeln profitieren.

Ein Tipp: Wer mit einer Drainage-Schicht als Basis arbeitet, sollte zwischen Kieselsteine und Erde eine Schicht Aktivkohle füllen. Sie sorgt für eine optimale Bodenqualität und hilft gleichzeitig gegen Geruchsbildung.

Kakteen pflanzen

Nachdem ihr das Gefäß  (je nach Art des Gefäßes) mit Steinen, Aktivkohle und einer Erde-Pflanzgranulat-Schicht befüllt habt, könnt ihr die Pflanzen einsetzten. Es eignen sich vor allem kleine Sorten mit einem niedrigen Wasserbedarf. Außerdem wichtig: Achtet unbedingt darauf, ausreichend Abstand zwischen den Kakteen zu lassen, damit Platz zum Wachsen bleibt.

Tipp: Macht einen kleinen Probedurchlauf und platziert die Pflanzen mit dem Topf auf der Erde und probiert aus, was am besten aussieht.

Grabt, wenn ihr zufrieden seid, mit Hilfe eines kleinen Löffels kleine Pflanzlöcher in das Erde-Pflanzgranulat-Gemisch . Nehmt dann die Kakteen vorsichtig aus dem Topf und klopft noch vorsichtiger die Erde ab. Setzt dann die Kakteen in die Pflanzlöcher und gebt bei Bedarf zusätzlich noch ein wenig Granulat dazu, um den Pflanzen einen besseren Halt zu geben.

Im Anschluss folgt eine reine Schicht aus Pflanzgranulat, das die Erde vollständig bedecken sollte. Idealerweise dosiert ihr die Menge so, dass die Schicht eine Fingerbreite hoch ist. Diese Schicht sieht dann am Ende auch noch gut aus.

Und voilà, fertig ist ein bunter Kakteen-Garten:

DIY: Eigenen Kakteen-Garten anlegen

Damit eure Pflanzen in dem kleinen Mini-Garten lange gesund bleiben, gilt es, ein paar Pflegetipps zu beachten:

  • Wenn das Substrat trocken wird, nur in kleinen Mengen wässern. Achtet dabei darauf, dass die Flüssigkeit vollständig aufgenommen wird. Zu viel Wasser staut sich und führt zu Fäulnis.
  • Entfernt verwelkte Pflanzenteile, abgeworfene Blätter und tote Pflanzen immer zeitnah. Nur so bleiben alle Pflanzen gesund.
  • Wählt den Standort des Mini-Terrariums anhand der eingesetzten Pflanzen.

Weitere Standort-, Pflege- und Vermehrungstipps findet ihr in meinem ersten Artikel zum Thema: „Kakteen und andere Sukkulenten“.

Und? Habt ihr selbst schon so einen Garten oder Lust bekommen euch einen zu pflanzen?

Tipps für deinen Umzug

Eure Checkliste für einen Umzug ohne Pannen

Werbung. Jeder der schon mal umgezogen ist, weiß – meistens danach – ein Umzug ist nur so gut wie seine Vorbereitung. Damit ihr auf euren nächsten Umzug bestens vorbereitet seid, habe ich eine Checkliste für euch.

Klar, ein Umzug kann auch recht spontan mit den richtigen Helfern easy gelingen, aber entspannter wird es, wenn ihr bereits frühzeitig mit der Vorbereitung beginnt und nach und nach bestimmte Punkte auf eurer Liste abhakt. Im Folgenden findet ihr eine Übersicht aller wichtigen Schritte und wann der richtige Zeitpunkt dafür ist.

2 bis 3 Monate vor eurem Umzug

  • ✔️ Nehmt euch am besten unmittelbar vor und nach eurem Umzug ein paar Tage frei.
  • ✔️ Erkundigt euch beim Arbeitgeber, falls ihr wegen eines neuen Jobs umzieht, ob er sich an den Kosten beteiligt.
  • ✔️ Beginnt am besten jetzt schon mit dem Ausmisten und dem Verkauf von Dingen, die nicht mit in die neue Wohnung umziehen sollen.

Noch 5 bis 6 Wochen bis zum Umzug

Jetzt wird es langsam spannend! Solltet ihr ein Umzugsunternehmen beauftragen wollen, dann wird es jetzt Zeit dafür! Und ansonsten gilt ab jetzt: Butter bei de Umzugskisten.

  • ✔️ Holt euch am besten verschiedene Angebote ein und lasst die Wohnung vom Dienstleister begutachten.
  • ✔️ Besorgt euch Packmaterial. Hier kann im Normalfall auch das Umzugsunternehmen helfen.
  • ✔️ Legt euch ein vollständiges Verzeichnis aller eurer Sachen an, damit ihr den Überblick behaltet und nichts wegkommt.
  • ✔️ Beginnt mit dem Packen. Ich empfehle euch dabei Raum für Raum vorzugehen und mit den Sachen zu beginnen, auf die ihr eine Weile verzichten könnt.
  • ✔️ Schaut euch unbedingt an, welche Parkmöglichkeiten es in der Nähe eurer neuen Wohnung gibt. Unter Umständen müsst ihr eine Parkerlaubnis oder -sperrung sowohl für die alte als auch für die neuen Wohnung beim Ordnungsamt beantragen. Das muss natürlich früh genug geschehen.
  • ✔️ Denkt außerdem daran euren Telefon- und Internetanschluss zu kündigen oder zu ändern.

4 bis 2 Wochen vor dem Umzug

  • ✔️ Informiert Versorgungsunternehmen, Banken, Freunde und Familie über euren Umzug und gebt bereits die neue Adresse an.
  • ✔️ Meldet euch beim Einwohnermeldeamt um.
  • ✔️ Lasst eure Post zur neuen Wohnung umleiten.
  • ✔️ Beginnt damit soviel wie möglich einzupacken und scheut euch nicht Freunde oder Familie um Hilfe zu bitten.
  • ✔️ Gebt unbedingt allen Kram zurück, den ihr euch mal ausgeliehen habt.

In der letzten Woche vor dem Umzug

  • ✔️ Fertigt für das Umzugsunternehmen bzw. eure Helfer eine Liste der Umzugskartons für bestimmte Räume an. Tipp: Kennzeichnet die Räume der neuen Wohnung in unterschiedlichen Farben und die Kartons, die in die jeweiligen Räume sollen, mit der gleichen.
  • ✔️ Reinigt Kühl- und Gefrierschrank und lasst alles abtauen.
  • ✔️ Wascht so gut es geht auch noch mal Klamotten, denn ihr wollt sicher keine dreckige Wäsche umziehen.
  • ✔️ Sprecht mit dem alten und dem neuen Vermieter den Zeitpunkt für die Schlüsselübergabe ab.
  • ✔️ Sucht euch einen sicheren Ort für die wichtigsten Dokumente wie Ausweise, Führerscheine, Geburtsurkunden und Versicherungsnachweise.
  • ✔️ Packt eine Kiste mit den wichtigsten Dingen für die ersten Tage in der neuen Wohnung. Vermutlich sind das die Dinge, die ihr auch bis zum Schluss in der alten Wohnung benötigt.
  • ✔️ Bewahrt ein paar Umzugskartons für die letzten Teile auf, die ihr am Tag des Umzugs noch einpacken müsst (Bettzeug, Kaffeemaschine, Kosmetik, alles, was ihr noch im Bad benötigt …)

Der Countdown läuft: Noch 1 Tag bis zum Umzug

  • ✔️ Kümmert euch um die Verpflegung für euch und eure fleißigen Umzugshelfer. Das ganze Schleppen sorgt für Hunger und Durst. Eventuell bestellt ihr zwischendurch auch einfach Pizza.
  • ✔️ Stellt eine Kiste mit Werkzeug zusammen, das für das Auspacken der Kisten und das Aufbauen der Möbel nötig ist (Teppichmesser, Scheren, Akkuschrauber etc.)
  • ✔️ Stellt sicher, dass euer Telefon aufgeladen ist. Das kann helfen!
  • ✔️ Stellt für die neuen Mieter ein paar Informationen zusammen (Bedienungsanleitungen, Kontaktdaten, Entsorgungsplan, Tipps und Warnungen … 😉). Das ist gut für euer Karma! 

Am Tag des Umzugs

  • ✔️ Zieht das Bett ab und verstaut das Bettzeug in deutlich erkennbaren Kisten fürs Schlafzimmer.
  • ✔️ Schreibt die Zählerstände auf, um sicherzustellen, dass ihr nicht für den Verbrauch der neuen Besitzer aufkommen müsst.
  • ✔️ Werft einen letzten Blick in die Wohnung, um sicherzugehen, dass ihr nichts vergessen habt und schaut, ob alle Geräte abgeschaltet sind.
  • ✔️ Gebt den Möbelpackern bzw. Helfern eure Nummer und stellt ganz sicher, dass alle wissen, wo sich die neue Wohnung befindet.

In der neuen Wohnung

  • ✔️ Bei der Wohnungsübergabe solltet ihr alle Schlüssel ausgehändigt bekommen. Neben dem Wohnungs- und Haustürschlüssel zählen dazu auch die für Keller, Dachboden, Briefkasten und die Zimmertüren innerhalb der Wohnung. Überprüft, ob alle Schlüssel wirklich funktionieren.
  • ✔️ Bevor ihr auspackt: Haltet zusammen mit dem Vermieter alle Mängel in einem Wohnungsübergabeprotokoll fest. Schaut euch dazu Wände, Böden, Fenster und Türen genau an und haltet alle Mängel mit einer Kamera fest. Am besten bei Tageslicht. Zusätzlich könnt ihr eine Skizze vom Grundriss der Wohnung anfertigen und die Schäden darin kennzeichnen.

Und jetzt: Auspacken!

  • ✔️  Solltet ihr eine Umzugsfirma beauftragt haben, prüft wertvolle Gegenstände am besten als erstes auf Schäden.
  • ✔️ Prüft zudem mit Hilfe eurer Liste, ob alles da ist.
  • ✔️ Packt zuerst die Sachen aus, die ihr am Dringensten benötigt.
  • ✔️ Macht das Bett, sodass ihr euch nach dem ersten langen Tag einfach hineinfallen lassen könnt.
  • ✔️ Überprüft, ob das heiße Wasser und die Heizung in der neuen Wohnung funktionieren!
  • ✔️ Notiert die Zählerstände der neuen Wohnung.

Klingt viel? Ist es auch. Aber wenn ihr diese Punkte berücksichtigt, könnt ihr sicher sein, dass ihr richtig gut vorbereitet seid. So einen Umzug macht man ja nicht alle Tage! Oder wer von euch ist routinierter Umzugsprofi und hat noch weitere wichtige Tipps?

Bilder: unsplash

 

DIY: Anleitung zum Stirnband häkeln

DIY: Neue Masche. Neue Wolle. Neues Glück.

Update eines Artikels vom 14.02.14. Ich habe Wolle gekauft. Jede Menge Wolle. Ich konnte einfach nicht anders. Sie hat mich magisch angezogen. Ich musste sie haben. Inzwischen sind aus der schönen Wolle ein Stirnband geworden. Falls es also in Köln noch mal winterlich wird: Ich bin gerüstet!

DIY: Anleitung zum Stirnband häkeln

Hier in einem knalligen Blauton.

Mützen habe ich inzwischen eine ganze Menge gehäkelt. Viele davon für Freunde. Viele für mich. Das Problem bei Mützen: Sie zerstören jede Frisur. Ich trage mit Vorliebe einen hohen Dutt und ärgere mich oft, dass die Kombination Mütze/Dutt nicht gerade vorteilhaft ist. Ein Stirnband schafft Abhilfe. Es sieht gut aus, hält die Ohren warm und schont den Dutt. Also habe ich mir gleich mehrere gehäkelt und sie sind innerhalb kürzester Zeit zu meinem absoluten Lieblings-Accessoire geworden.

Bisher habe ich so gut wie immer halbe Stäbchen benutzt, um meine Mützen zu häkeln. Diesmal habe ich mich bei beiden Accessoires für andere Maschen entschieden: linke feste Maschen. Die Masche habe ich zufällig auf der Suche nach einem schönen Muster für eine Männer-Mütze bei YouTube entdeckt. Die Anleitung ist leicht verständlich und das Nachhäkeln wirklich einfach. Ihr findet das Video mit der Anleitung am Ende dieses Beitrags. Wer gefallen am Häkeln findet und Lust hat noch weitere Maschen-Varitionen zu testen, sollte sich den YouTube-Kanal von Redaktion Hug – Häkeln & Stricken in jedem Fall genauer ansehen. Es gibt dort noch jede Menge weitere tolle Video-Anleitungen. Vor allem das Tunesische Häkeln und das Sternenmuster haben es mir richtig angetan.

Nun aber zur meiner Stirnband-Anleitung:

Als erstes schlagt ihr für den Umfang so viele Luftmaschen, wie nötig sind, euren Kopf zu umspannen an. In meinem Fall 50 Luftmaschen. Anschließend schließt ihr die Runde mit einer Kettmasche und häkelt dann in die Luftmaschen 50 linke feste Maschen (siehe Video am Ende des Beitrags). Ich habe insgesamt 11 Reihen angeschlagen, um die von mir gewünschte Breite zu erhalten.

Die Raffung habe ich erzeugt, indem ich ein kurzes Stück Wolle von rechts nach links quer durch die Maschen gefädelt habe. Immer abwechselnd von oben und unten. Die Enden habe ich anschließend fest zusammengezogen und auf der Unterseite des Stirnbands verknotet. Und voilá: Schon habt ihr den Rest des Winters warme Ohren ohne euren Dutt regelmäßig zu zerstören.

Gehäkelt habe ich das gelbe und das dunkelblaue Stirnband mit einer relativ dicken, aber sehr glatten und weichen Wolle (80m/50g) und habe dazu eine 8er Nadel verwendet. Für ein Stirnband sollte ein Knäuel ausreichen.

Anleitung zum Häkeln von linken Maschen:

Was tragt ihr lieber? Mützen oder Stirnbänder? 

Bilder: Anna Steffi Winterhoff/annablogie

Tipps für deinen Auszug

Auszug, Umzug, Einzug: Das solltet ihr wissen

Werbung. Ihr plant  einen Umzug? Für viele ein Grund zu Vorfreude. Leider bedeutet ein Umzug aber auch immer einen Auszug. Denn auch in der alten Wohnung ist meist noch einiges zutun, bevor man sich in den neuen vier Wänden austoben darf. Mir spukten dazu einige Fragen im Kopf herum, die mir ein Experte beantwortet hat. Lest hier mehr zum Thema Kaution, Mängelbeseitigung und die Vorteile eines Umzugsunternehmens. 

Tipps für deinen Umzug

Tatsächlich denken mein Freund und ich über eine gemeinsame Wohnung nach. Und wie ihr euch denken könnt, fiebere ich dem Einrichten einer größeren Wohnung mit – ich träume mal – schönen Holzdielen, weißen Flügeltüren, Oberlichtern oder bodentiefen Fenstern, Balkon, Wohn-/Essbereich und Badewanne entgegen. Das wird super! Wäre da nur nicht der Auszug aus meiner kuscheligen, aber leicht in die Jahre gekommenen Altbauwohnung: Der häßliche PVC-Boden hat viele Macken und ist völlig verschließen. Es gibt Risse in der Tapete und ein Loch in der Decke. Die meisten dieser Schäden stammen nicht von mir oder sind dem Alter der Wohnung geschuldet.
Leider steht davon nichts im Übergabeprotokoll, denn damals war ich so happy endlich in mein eigenes Zuhause zu ziehen, dass ich durch meine rosarote Brille keine dieser Schäden wahrgenommen habe. Kann mich diese Naivität jetzt einen Teil meiner Kaution kosten? Und wann bekomme ich diese überhaupt wieder? Muss man wirklich alles weiß streichen? Und dann der Umzug an sich … Ihr merkt, ich habe viele Fragen! Und die hat mit jetzt jemand beantwortet:

Welche Faktoren können dazu führen, dass ich meine Kaution nicht vollständig zurückbekomme?

Der Einbehalt der Kaution durch den Vermieter nach dem Umzug kann mehrere Gründe haben. Bei bestehenden Mietschulden oder Nebenkosten, die noch nicht beglichen sind, kann der Beleg jedoch oft durch Rechnungsbelege dokumentiert und Streitigkeiten vermieden werden. Bei anderen Anliegen kann die Situation jedoch schwieriger zu lösen sein. Beispielsweise kann der Vermieter Teile der Kaution einbehalten, falls noch offene Beträge zu zahlen sind.

Diese Kosten können aus Mängeln an der Wohnung sowie der letzten Nebenkostenabrechnung resultieren. Obwohl die Nebenkosten für gewöhnlich monatlich oder quartalsweise berechnet werden, kann die Berechnung der letzten Nebenkostenabrechnung im schlimmsten Fall noch Monate nach dem Auszug andauern. Das mag zwar ein etwas ermüdender Prozess sein, jedoch ist er oftmals unvermeidlich, da es sein kann, dass der Vermieter selbst auch auf die schlussendliche Abrechnung warten muss.

Etwas schwieriger kann es bei Mängeln am Mietobjekt selbst sein. Dabei ist es sehr wichtig, dass man die gewöhnliche Abnutzung von Schäden unterscheidet, die vom Mieter verursacht wurden, sei es am Boden, an den Wänden oder an den Fliesen, beispielsweise in Form von Brandlöchern oder -flecken von Zigaretten.

Zur Abnutzung zählen die Schäden oder Mängel, die durch gewöhnlichen Verschleiß mit der Zeit entstehen. Vereinzelte, kleinere Verschleißerscheinungen wie abgenutzte Böden, leicht ergraute Tapeten oder das ein oder andere Bohrloch in der Wand sind daher nicht Gründe, die den Vermieter zur Einbehaltung der Kaution oder Teile der Kaution berechtigen.

Wir gehe ich mit Schäden um, die ich erst nach meinem Einzug entdeckt habe und die entsprechend nicht im Übergabeprotokoll stehen?

Um dieses Risiko bestmöglich zu umgehen, sollte man vorher ein Übergabeprotokoll erstellen und dieses auch genauestens ausfüllen. Ein Übergabeprotokoll ergibt nur Sinn, wenn es auch vollständig ist. Sollten Sie jedoch trotzdem erleben, das nach dem Einzug entdeckte Schäden nicht auf dem Übergabeprotokoll aufgeführt sind, informieren Sie umgehend Ihren Vermieter und erkundigen Sie sich, ob er gewillt ist eine verlängerte Frist in das Übergabeprotokoll einzutragen, beziehungsweise, was seine Meinung zur weiteren Vorgehensweise ist. Bei Mängel und Schäden, die zum Zeitpunkt des Einzugs bekannt waren, ist oftmals kein Minderungsrecht, das heißt eine Senkung der Miete, geltend. Sollten Mängel jedoch nachträglich sichtbar werden (beispielsweise Schimmel hinter den Tapeten), gilt in der Regel ein Minderungsrecht und Sie werden entweder entschädigt oder die Mängel müssen innerhalb eines gewissen Zeitraums vom Vermieter ausgebessert werden.

Bei solch einem Konflikt obliegt es meist dem Vermieter zu beweisen, beziehungsweise die Aussagen des Mieters zu entkräften, dass er für den Mangel verantwortlich ist oder nicht. Es gibt für diese Problemstellung jedoch keine Lösung, die auf alle Fälle zutrifft, weswegen viele solcher Fälle auch vor Gericht enden.  Daher heißt die Devise – Vorsicht ist besser als Nachsicht! Stellen Sie sicher, dass Sie den Mietvertrag vollständig durchlesen und alles verstehen, das Sie unterschreiben.

Wie lange hat der Vermieter nach der Kündigung der Wohnung Zeit, mir meine Kaution zurück zu überweisen?

Der Vermieter muss die Kautions-Rückzahlung nicht unmittelbar mit dem Ende des Mietvertrags oder der Rückgabe der Wohnung erfüllen. Feste Fristen zur Rückzahlung der Kaution gibt es nicht. Man sollte jedoch davon ausgehen, dass der Vermieter seiner Verpflichtung spätestens innerhalb von zwei bis sechs Monaten nachkommt. Sollte es noch ausstehende Zahlungen, Abrechnungen oder Unstimmigkeiten geben, die die Rückzahlung verzögern, so sollte der Vermieter im selben Zeitraum eventuelle Ansprüche auf die Erstattung von Mängeln und Schäden benennen.

Tipps für deinen Umzug

Ist es tatsächlich so, dass ich die Wohnung mit weißen Wänden hinterlassen muss oder gibt es hier inzwischen eine neue Regelung?

Generell ist es so, dass man als Mieter das Recht hat die Wände der Wohnung so zu streichen und zu tapezieren, wie man gerne möchte. Einzig die Bausubstanz muss dabei respektiert werden. Das heißt, dass beim Auszug keine bleibenden Schäden oder Veränderungen an den Wänden oder der Decke vorliegen dürfen. Das Recht die Wohnung nach Belieben zu streichen endet jedoch mit dem Auszug. In vielen Fällen ist der Mieter dann dazu verpflichtet, die Wohnung in einer hellen Farbe zu streichen. Auch hierzu sollte man unbedingt den Mietvertrag gründlich durchlesen, um sich entsprechend vorbereiten zu können.

Wenn ich ein Umzugsunternehmen beauftrage, wie bereite ich mich darauf vor bzw. welche Leistungen übernimmt das Unternehmen für mich?

Da jeder Umzug individuelle Anforderungen an ein Umzugsunternehmen stellt, ist es wichtig, sich am besten mit mehreren Umzugsunternehmen in Verbindung zu setzen, um mehrere Meinungen einzuholen. Die Erfahrung zeigt, dass die besten Resultate von denjenigen erzielt werden, die zwischen drei und fünf Umzugsangebote eingeholt haben. Es gibt dennoch Vorkehrungen, die Sie treffen können, um Ihren Umzug so reibungslos wie möglich zu gestalten. Sie sollten zeitig eine Entrümpelung vornehmen und sich einen genauen Überblick darüber verschaffen, welche Ihrer Besitztümer Sie mitnehmen möchten und welche nicht. Viele unterschätzen diesen Schritt, was zu einem erhöhten Zeitdruck führt, je näher man dem Umzug kommt. Für weitere nützliche Tipps verweisen wir hier auch gerne auf unsere Umzug-Checkliste.

Die Beauftragung eines Umzugsunternehmens vereinfacht den Umzug jedoch enorm und Sie können dem Umzug bezüglich der logistischen Aspekte relativ gelassen entgegenblicken. Holen Sie mehrere Umzugsangebote ein und erhalten Sie ein besseres Verständnis dafür, was Ihre eigentlichen Bedürfnisse sind. Ist für Ihren Umzug ein kleiner Umzugswagen ausreichend oder bedarf es eines LKWs? Ziehen Sie in ein Obergeschoss und wird eventuell ein Möbellift benötigt? Solche Fragen sind mit dem Umzugsunternehmen zu klären, um einen reibungsloses Ablauf zu garantieren. Die Leistungen des Umzugsunternehmens richten sich danach, was für Ihren Umzug notwendig ist. Das Einzige, das Sie dann noch tun müssen, ist dem Umzugsunternehmen eine Liste über all Ihr zu transportierendes Hab und Gut zukommen zu lassen, damit auch nichts verloren geht.Den Rest des Umzugs, d.h. das Einpacken und den Transport, sowie den Aufbau der Möbel und eine eventuelle Lagerung kann das Umzugsunternehmen übernehmen.

Ab wann lohnt es sich, ein Umzugsunternehmen zu beauftragen und welche Vorteile hat das für mich?

Auch bei dieser Frage ist es schwierig zu generalisieren. Manchen ist es wichtiger, dass der Umzug schnell und problemos vonstattengeht und sie beauftragen eine Umzugsfirma, andere widerum möchten so viel Geld wie möglich sparen und führen den Umzug lieber in Eigenregie durch.

Der Umzug in Eigenregie ähnelt bei mangelnder Erfahrung jedoch oft einer Reise ins Ungewisse. Manche Details werden vielleicht übersehen oder nicht gründlich genug durchdacht, weswegen es oftmals sehr anstregend ist sich um alles selbst zu kümmern. Über 80 % der Deutschen, die den Umzug in Eigenregie durchgefühtr haben, beschreiben diesen als “sehr anstrengend”. Professionelle Umzugsunternehmen verringern diesen Druck und bieten zudem meistens eine Komplettlösung, die auf den ersten Blick vielleicht etwas teuer erscheinen mag, im Endeffekt jedoch zahlreiche Vorteile mit sich bringt, wie z. B.: fachgerechte Verpackung und Handhabung Ihrer Sachen, Versicherungen, Verpackungsmaterialien. Zudem schonen Sie Ihren Körper, da sich schon so manch einer beim Umzug verletzt hat, beispielsweise durch das falsche Heben eines schweren Möbelstückes. Wer also einen schnellen und reibungsloses Umzug favorisiert, für den ist in der Regel ein Umzugsunternehmen die beste Lösung.

Wie hoch sind die Kosten für einen Umzug aus einer 55 qm Wohnung innerhalb Kölns – einschließlich Möbelaufbau?

Das würde schätzungsweise um die 600 – 700 € kosten.

Was war ist die kurioseste Umzugsgeschichte, die sie erlebt haben?

Bei einem Umzug in Berlin fuhr ein Umzugsunternehmen mit zwei Wagen vor. Nachdem der erste Wagen mit Möbeln und verschiedenen Sachen beladen war, ist der Fahrer – irgendwie abgelenkt – statt in den beladenen, in den noch leeren Umzugswagen gestiegen und hat diesen zum neuen Zuhause gefahren. Den erstaunten Blick beim Öffnen des leeren Laderaums hätte ich gerne gesehen. Mit etwas Verzögerung ist danach aber alles reibungslos verlaufen.

So, ich bin nun ein bisschen schlauer und weiß, worauf ich beim nächsten Mal achten muss. Der Fehler mit dem Protokoll passiert mir sicher kein zweites Mal. Nichtsdestotrotz bleibt das flaue Gefühl, nicht zu wissen, wie es bei mir ausgeht. Aber das hat noch ein bisschen Zeit. Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr Probleme mit Umzügen in der Vergangenheit oder war immer alles easy? Das würde mich wirklich interessieren!

Bilder: unsplash