Alle unter Upcycling verschlagworteten Beiträge

Washi Tape

Washi Tape-Inspiration plus Give Away

Bei mir war heute Washi Tape-Tag. Ich habe das schöne Tape von PYNTit getestet und ein bisschen herumprobiert. So sind heute gleich drei kleine und sehr einfache DIY-Projekte entstanden, die vielleicht auch was für eure vier Wände sind. Und mit etwas Glück habt ihr die Chance das PYNTit-Tape kostenlos zu testen: Es gibt ab heute 2 x 5 Tapes zu gewinnen. Wie, erfahrt ihr am Ende des Beitrags. Nun aber zu den kleinen DIY-Projekten: Im ersten Schritt habe ich meine 0815-Malm-Kommode aufgehübscht, indem ich die Schubladen mit Tape verziert habe. Das Tape habe ich extra am unteren Rand der Schublade aufgeklebt, da ich berfürchte, das Tape leidet zu sehr unter dem ständigen Öffnen und Schließen der Schubladen. Danach war die Tastatur meines Laptops dran. Diese DIY-Idee ist nicht neu und die meisten kennen sie bestimmt schon. Auf meiner Tastatur habe ich nur Tasten beklebt, die ich selten benutze, damit das Tape nicht nach kürzester Zeit unschön wird. Zum Abschluss habe ich noch den Panorigo-Stiftehalter mit Tape verziert. Das funktioniert sicher auch mit herkömmichen Plastik-Bausteinen. So kann man sich …

Nostalgie

12m² Wohnwahnsinn

Heute habe ich ein bisschen in den Untiefen meines Bildarchivs gestöbert und mir vor Augen geführt, was ich in den letzten zwei Jahren in meinem ca. 12 m² kleinen WG-Zimmer getrieben habe. Eine ganze Menge, wie sich herausgestellt hat. Beim Durchstöbern ist mir jedenfalls die Idee für diesen Artikel gekommen: 12 m²-Wohnwahnsinn auf einen Blick. Bisweilen ganz schön bunt hier. Dass ich mein Zimmer regelmäßig umgestalte, ist für euch nicht neu. Ich stelle immer um, wenn mein Leben nach Veränderung schreit, es sich aber nicht mal eben schnell ändern lässt. Leider sind die Möglichkeiten bei 12m² extrem begrenzt. Auch die Art und Weise ist vermutlich ein Bild für die Götter: Schlafcouch 30 cm nach rechts rücken. Regal vor der Couch 30 cm nachrücken. Couch 30 cm weiterrücken. Regal 30 cm nachrücken etc. Ohne Witz, dass ist harte Arbeit! 😀 Eine Ecke in meinem Zimmer hat es bis jetzt noch nicht auf meinen Blog geschafft. Das wird sich aber in der nächsten Woche ändern. Es gibt eine neue DIY-Idee, die meine Kommode ins rechte Licht rücken soll. Jetzt muss nur …

Kupfertupfer auf der imm cologne

Auch in diesem Jahr habe ich wieder die imm cologne besucht und natürlich war es spannend. Leider lange nicht so spannend wie 2013. Noch im letzen Jahr habe ich mich wie Alice im Wunderland gefühlt und bin wie verzaubert von einem Highlight zum Nächsten gestolpert. In diesem Jahr kam mir dann doch alles irgendwie sehr bekannt vor. Das mag natürlich daran liegen, dass ich mich sehr intensiv mit dem Thema Interior befasse. Trotzdem war es schön. Es gab großartige und sehr kreative Messestände zu bestaunen und auch die Arrangements der Accessoires waren unheimlich inspirierend. Eines ist klar: Kupfer ist und bleibt Trend 2014. Wohin man sich in den riesigen Hallen der imm auch dreht und wendet, überall reflektieren Lampen, Regale, Hocker, Beistelltischen, Tabletts und Vasen rötlich schimmernden Kupferglanz. Kupfertupfer wohin das Auge blickt. Fast immer kombiniert mit Grau oder Anthrazit. Alternativ auch mal mit Pastelltönen. Langsam vielleicht ein bisschen viel des Guten? Diese Lampen sind einer meiner absoluten Favoriten der imm 2014. Sie waren das erste Highlight, das ich auf der Messe überhaupt wahrgenommen habe. …

Fischers Fritze

Die Rettung: Taschen aus Luftmatratzen

Der Countdown läuft. Nicht mal mehr eine Woche bis zum großen Fest. Habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Ich nicht. Aus diesem Grund bin ich letzte Woche durch unser schönes Kölner Ehrenfeld flaniert und habe bei Fischers Fritze in der Wahlenstraße vorbeigeschaut. Was es dort gibt? Taschen. Taschen aus Luftmatratzen der 60er und 70er Jahre. Eine wunderbare Upcycling-Idee und ich bin ernsthaft schon wieder mal blitzverliebt! Kilian von Fischers Fritze war so freundlich und hat mir ein bisschen was über ihr Label erzählt und dabei habe ich erfahren, dass in dem Ehrenfelder Laden morgen ein besonderer Event stattfindet: Fischers Fritze & DU. Stellt euch eure eigene individuelle Fischers Fritze Tasche zusammen. Weihnachten ist sie fertig! Kommt Fischers Fritze diesen Donnerstag (19.12.) von 11 – 21 Uhr in ihrem Laden in Köln-Ehrenfeld besuchen und stellt euch eure eigene Luftmatratzen-Tasche zusammen. Eine Vielzahl an Mustern und Farben warten auf euch. Die fertiggestellten Taschen könnt ihr dann noch vor Weihnachten, am Montag den 23.12.2013, abholen. Euer eigenes Unikat. Ich finde die Idee großartig und werde morgen auf jeden …

DIY Blumentopf III

Erhöht euren Punktestand

Gestern habe ich ein bisschen gepunktet und dabei ist ein hübscher Punkte-Blumentopf entstanden. Die Idee sowie die Umsetzung sind so simpel, dass ich mich fast gar nicht getraut habe, es zu posten. Aber der Topf ist so hübsch geworden, dass ich ihn euch unbedingt zeigen möchte. 🙂 Ihr braucht für die Punkte lediglich einen Blumentopf (Mandel, schwedisches Möbelhaus, ca. 2 Euro), Acryllack sowie zwei bis drei Wattestäbchen und schon könnt ihr punkten! Die Idee für die Umgestaltung meines Übertopfs hatte ich, nachdem ich eine Anleitung zum Bepunkten von Geschenkpapier gefunden habe. Das Mini-Projekt nimmt nicht mehr als 5 Minuten Zeit in Anspruch. Viel Spaß beim Punkten! Eure Punkte-Anna (wie mich meine liebe Sousou seit Neuestem nennt) 😉

DIY Wanduhr

DIY rund um die Uhr

Heute gibt es endlich Neuigkeiten aus der DIY-Rubrik: Vor meinem Umzug nach Köln habe ich mir auf die Schnelle eine Wanduhr gekauft, die nicht wirklich schön und im Nachhinein auch nicht wirklich praktisch ist. Immerhin war sie günstig und hat einigermaßen ihren Zweck erfüllt. Nachdem mir das Ding aber nun schon seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge ist und ich sie sogar aus meinem Zimmer in die Küche verbannt habe, habe ich mich endlich dazu aufraffen können, ihr einen zeitgemäßen Anstrich zu verpassen. Und der Uhrenvergleich zeigt: Es hat sich gelohnt! Und so funktioniert´s: Im ersten Schritt muss die Uhr auseinander gebaut werden. Dabei ist es sinnvoll das gute Stück auch mal eben abzustauben.  In meinem habe ich mir nicht die Mühe gemacht auch noch die Zeiger abzuschrauben, aber wer es ganz ordentlich machen möchte, sollte das in jedem Fall machen. Im zweiten Schritt kann dann auch schon das Ziffernblatt bemalt werden. Ich empfehle euch mindesten zwei Schichten, damit die Farbe auch wirklich blickdicht ist. Während das Ziffernblatt trocknet, ist die Zeit günstig, um den …

Upcycling für die Wand

Endlich ist sie fertig: meine Fotowand! Meine Fotowand besteht aus vielen Fundstücken, die ich nicht gezielt gesucht habe, sondern die mir im Laufe einen ganzen Jahres vor die Nase gekommen sind. Es war ein langer Prozess, aber jetzt ist sie endlich fertig! Ich habe viele schöne Erinnerungen an mein Zuhause und an meine Kindheit, weshalb auch in meine Kölner Wohnung etwas nostalgische Stimmung Einzug gehalten hat. Nach meinem Einzug waren meine Wände natürlich ziemlich leer und ich wollte auch nicht auf Teufel komm raus irgendwas an die Wand hängen. Nach kurzer Zeit habe ich dann aber doch ein günstiges Quatsch-Bild gekauft, dass ich nach zwei Wochen aber nicht mehr sehen konnte. Auf dem querformatigen Bild waren alte Mixtapes abgebildet, aber irgendwie war das zu kitschig und bunt. Zum Wegwerfen war das Bild aber auch zu schade. In einer nächtlichen Spontanaktion habe ich es dann einfach upcycled. Aufgrund der Spontanität sind nur leider keine Vorher-Bilder entstanden, aber letztendlich zählt doch das Ergebnis! Und so funktioniert´s: Wie ich bereits erwähnt habe, waren auf dem Bild alte Tapes abgebildet. …