DIY Wanduhr

DIY rund um die Uhr

DIY -Rund um die Uhr

Heute gibt es endlich Neuigkeiten aus der DIY-Rubrik: Vor meinem Umzug nach Köln habe ich mir auf die Schnelle eine Wanduhr gekauft, die nicht wirklich schön und im Nachhinein auch nicht wirklich praktisch ist. Immerhin war sie günstig und hat einigermaßen ihren Zweck erfüllt. Nachdem mir das Ding aber nun schon seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge ist und ich sie sogar aus meinem Zimmer in die Küche verbannt habe, habe ich mich endlich dazu aufraffen können, ihr einen zeitgemäßen Anstrich zu verpassen. Und der Uhrenvergleich zeigt: Es hat sich gelohnt!

Und so funktioniert´s:

Im ersten Schritt muss die Uhr auseinander gebaut werden. Dabei ist es sinnvoll das gute Stück auch mal eben abzustauben.  In meinem habe ich mir nicht die Mühe gemacht auch noch die Zeiger abzuschrauben, aber wer es ganz ordentlich machen möchte, sollte das in jedem Fall machen.

Im zweiten Schritt kann dann auch schon das Ziffernblatt bemalt werden. Ich empfehle euch mindesten zwei Schichten, damit die Farbe auch wirklich blickdicht ist.

Während das Ziffernblatt trocknet, ist die Zeit günstig, um den Rahmen der Uhr zu verschönern. Mit Sprühlack lässt sich das ziemlich leicht bewerkstelligen. Den Rahmen einfach auf altes Zeitungspapier legen, ansprühen und nach dem trocknen eine weitere Schicht Farbe auftragen.

Anschließend kann man sich dann auch schon wieder dem Ziffernblatt und den Zeigern der Uhr widmen. Ich weiß nicht, wie es bei euch aussieht, aber wenn ich etwas in rauhen Mengen vorrätig habe, dann ist es Nagellack und dieser eignet sich ganz großartig zum Bemalen der Zeiger – Glanzeffekt inklusive!

Danach kann die Uhr auch schon wieder zusammengesetzt werden. Und jaaaa, natürlich weiß ich, dass sich die Zeit von dieser Uhr nicht optimal ablesen lässt, aber wem die Zeiteinteilung zu ungenau ist, kann ja noch ein paar Pünktchen extra malen. Ich schaue einfach auf mein Handy, wenn ich es genau wissen will… 😉

DIY Wanduhr

Ich hoffe euch gefällt die Idee und ihr bekommt auch Lust auf ein bisschen upcycling!

5 Kommentare zu “DIY rund um die Uhr”

  1. Die ist wirklich richtig schick geworden! Ich hab hier auch noch eine hängen, die mir nicht mehr gefällt…das wird wohl ein neues Projekt; danke für die Inspiration 🙂
    Liebste Grüße,
    Susann

    1. Vielen Dank! Schön, dass ich dich inspirieren konnte. Falls du deine Uhr wirklich verschönerst, kannst mir ja mal ein Bild schicken… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s