Strauss innovation - annablogie

Spieglein, Spieglein an der Wand …

Schneller als gedacht, ist das herrliche Pfingstwochenenende schon wieder vorbei. Vier wunderbar sonnige Tage, verbracht mit guten Freunden. Dazu ein Samstag mitten im Wohnwahnsinn voller neuer Wohnaccessoires und frischen Blumen, versüßt mit leckerem Milchkaffee. Ein nahezu perfektes Wochenende von Anfang bis Ende. Ich kann mir wirklich kaum etwas Besseres vorstellen. 

Strauss innovation - annablogie

Am Samstag wollte ich eigentlich nur schnell ein paar frische Blümchen und Kaffee kaufen. Aber da ich in den letzten vier Wochen jeden einzelnen Samstag verplant war, war mir nach Bummeln zumute. Wie praktisch, dass es bei mir um die Ecke Strauss Innovation gibt. Schneller als ich gucken konnte, war ich um 40 Euro erleichtert und um drei hübsche Accessoires reicher. Gekauft habe ich einen Spiegel, ein weißes Körbchen und eine türkise Vase. Spiegel und Korb sind eigentlich eher ungewöhnlich für mich. Statt straight und minimalistisch erstrahlen meine vier Wände nun im sommerlichen Romantik-Look. Ich bin selbst überrascht, aber diese Landhaus-Leichtigkeit hat etwas. Zumindest für den Moment. Um die kleine Vase schleiche ich schon seit Wochen herum und jetzt war sie endlich runtergesetzt. Ich musste zugreifen.

Strauss innovation - annablogieDSC_0147Strauss innovation - annablogieStrauss innovation - annablogie

Strauss innovation - annablogie

Strauss Innovation ist einer meiner Favoriten, wenn es um bezahlbare Wohnaccessoires geht. Leider ist das Langenfelder Unternehmen insolvent. Das Unternehmen hat angekündigt, im Zuge der Sanierungsbemühungen bis Mitte des Jahres 17 der insgesamt 96 Filialen zu schließen und 200 Mitarbeiter zu entlassen. In den 17 Filialen von Strauss Innovation, die Mitte des Jahres geschlossen werden sollen, hat bereits im April der Ausverkauf begonnen. Durch ein zügiges Insolvenzverfahren hofft das Unternehmen aber, die restlichen gut 1200 Arbeitsplätze erhalten zu können. Im Zuge der Sanierung soll das Produktkonzept des Unternehmens neu ausgerichtet werden. Das Sortiment wird in Zukunft nach Firmenangaben spannender, attraktiver und qualitativ hochwertiger. Zu viele Rabataktionen hatten in der Vergangenheit Strauss Innovation zunehmend geschädigt. Nun soll alles anders werden. Das Unternehmen will weg vom Discounter-Image. Ich bin gespannt und froh, dass es nicht alle Filialen trifft. Viele Mitarbeiter des Unternehmens und wir Wohnverrückten dürfen uns also auch weiterhin an Straus und den schönen Rumsteherchen und Zustauberchen erfreuen.

5 Kommentare zu “Spieglein, Spieglein an der Wand …”

  1. Liebe Anna,

    dass sieht ganz herzallerliebst aus! Ich hab mir mal eine Kommode bei Strauss bestellt (schau mal die Weiße in meiner Haustour) und bekam die Insolvenz leider mit voller Breitseite ab… 2 Monate keine Lieferung, dann Ware beschädigt. Immerhin konnte ich einen Rabatt aushandeln. Sie sieht ganz nett aus, aber ich halte immer die Luft an, wenn sich Besuch an ihr abstützt. Hält sie oder hält sie nicht? Es ist immer wieder eine Abenteuer…

    Alles Liebe

    1. Hui, da hast du aber Glück gehabt. Trotzdem sehr ärgerlich! Ich hoffe sie übersteht noch die eine oder andere Besucherrunde! Ich drücke dir die Daumen!!! 🙂

      Liebste Grüße

  2. Liebe Anna,
    die grauen Wandregale sind ja traumhaft! Darf man fragen, wo du die erstanden hast?
    Liebe Grüße,
    Irene.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s