Oh wie schön ist Portugal! 2017 waren wir zwei Wochen an der Algarve mit einem abschließenden Besuch in Lissabon. Wer noch nicht dort war, dem kann ich es nur empfehlen. 

Wir waren im September 2017 an der Algarve und hatten dort fantastisches Wetter für lange entspannte Strandtage. Ansonsten kann ich euch wahrscheinlich wenig erzählen, was ihr nicht auf 1000 anderen Reiseblogs lesen könnt. Aber wenn ihr da seid, solltet ihr unbedingt Faro und Lands‘ End besuchen und in Lissabon bei Nannarella Eis essen! Natürlich dürft ihr dort auch nicht versäumen mit der Tram 28E zu fahren. Und stellt euch auf Treppen ein. Viele Treppen.

Ferien in Portugal Ferien in Portugal

Street Art in Lissabon

Lissabon ist aber nicht nur bekannt für Treppen, sondern für seine vielfältige Street Art Szene. Künstler aus Portugal und aus aller Welt haben an den Hauswänden der Stadt ihre Spuren hinterlassen und locken zahlreiche Interessierte in die Stadt. Viele der Arbeiten entstehen inzwischen sogar in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Bei GetYourGuide könnt ihr auch ganze Touren buchen, um auch keines der modernen Kunstwerke zu verpassen.

Kulinarische Highlights an der Algarve: „Bolas de Berlim“

Ehrlich gesagt sind wir kaum essen gegangen. Ein smarter Herd in der Wohnung und ein großer Grill auf der Terrasse haben dazu eingeladen selbst zu kochen. Was ich aber auf jeden Fall empfehlen kann, sind „Bolas de Berlim“ am Strand – eine Variationen unseres Berliners. Ich sage es euch, mit Schokolade gefüllt, ist das Ding zwar ein Bombe, aber unendlich lecker! Es gibt das frittierte Gebäck aber auch ohne Füllung. So oder so, ihr werdet euch die Finger lecken. Wenn ihr es richtig machen wollt, esst sie am Strand, gekauft von einem der schreienden Händler. Auch die Portugiesen machen es so.

Reisetipps Portugal

Die richtige Kombi aus Stadt, Land, Meer

Ich bin ein Fan von Urlaub, der genauso abwechslungsreich wie entspannt ist. Es muss eine perfekte Kombination aus Strand und Sightseeing sein. Wir haben über AirB’n’B eine Unterkunft mit Pool in Vilamoura gebucht und haben von da Tagesauflüge geplant. Für uns war das perfekt. So konnten wir flexibel entscheiden, wonach uns ist. Lissabon haben wir hinten dran gehängt. Ein schöner Abschluss für die Reise und praktisch, um von dort in die Heimat zurückzukehren.

Wart ihr selbst schon da? Dann ergänzt gerne eure Tipps in den Kommentaren!

PIN IT:

Color palette: Portugal

Eine Antwort auf „Ein Sommer an der Algarve – meine Reise Highlights

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s