Alle unter wohnen verschlagworteten Beiträge

IKEA Klipplin Kissen - annablogie

Der Weg ist das Ziel

Schon ist es wieder soweit: Ein weiteres Jahr ist vergangen und mein Blog annablogie ist vier geworden. Vier Jahre in denen sich der Blog und ich natürlich stetig weiterentwickelt haben. Die wohnlichen Veränderungen durch das Umgestalten meiner vier Wände sowie neue Erfahrungen und neue Erkenntnisse lassen meine kleine virtuelle Welt weiter und weiter wachsen.  Auch im letzten Jahr habe ich meinen Blog-Geburtstag genutzt, um zu resümieren. Aber während ich im Post 2014 meine gesamte Blog-Zeit Revue passieren lassen habe, soll es in diesem Jahr nur um die vergangenen 12 Monate gehen. Denn es ist jede Menge passiert. Neue Möglichkeiten durch den Umzug Dank meines WG-Auszugs im September 2014 habe ich nun wesentlich mehr kreativen Räumraum. Immerhin habe ich satte 43 Quadratmeter dazu gewonnen, um Möbel zu rücken und Wohnaccessoires hin und her zu dekorieren. Wie ihr euch denken könnt, sind auch jede Menge neue Möbel dazu gekommen. Darunter ein richtiges Bett; mein schöner Perser, der skandinavische Esstisch und die alte Holztruhe aus meinem Elternhaus; ein Butterfly Chair; ein DIY-Couchtisch, ein Nachttisch und vieles vieles mehr. Aber natürlich habe ich auch gebastelt, gemalt, …

INT2architecture - annablogie

45 m² russischer Wohnwahnsinn

45 m² sind wahrlich nicht viel Raum für kreative Inneneinrichtung, aber auch kein Hindernis. Genau das beweisen die Designer des russischen Architekturbüros  INT2 Architecture. Viele intelligente Stauraummöglichkeiten, clever eingesetzte Raumteiler, schöne Wohntextilien und mutige Tapeten machen diese Wohnung zu einem wirklichen Interiortraum. Ein gelungenes Beispiel für alle, die sich mit weniger als 50 m² begnügen müssen und glauben alleine die Quadratmeterzahl wäre der Schlüssel zum Wohnglück. Denn das ist absoluter Unsinn. Naaaaaaaatürlich ist es nicht einfach in einer kleinen Wohnung mit nur wenig Stauraum Ordnung zu halten. Aber es geht. Ich weiß es aus eigener Erfahrung. Schaut euch am besten selbst an, was die Designer von  INT2 Architecture gezaubert haben. Ich würde sofort einziehen. 45 m² hin oder her! Und so viel Mint. Einfach schön. Neben der optimalen Raumausnutzung gefällt mir der Schlafbereich sehr gut. Während meiner Studienzeit in Siegen hatte ich eine 1-Raum-Wohnung ähnlicher Größenordnung und hatte mein Bett ebenfalls auf einem Palettenpodest in einer Nische hinter Vorhängen versteckt. Genauso wie hier. Man fühlt sich dahinter so sicher und gehäutet. Ich kann es nur empfehlen. designed by: INT2 Architecture via Behance Was sagt ihr zu diesen unglaublich …

Leseecke annablogie

Räume immer wieder neu erfinden

Die eigenen vier Wände immer wieder neu zu erfinden muss gar nicht teuer sein. Oft reichen die eigene Kreativität und ein paar ausgewählte neue Wohnaccessoires und euer Zuhause wirkt wie neu. Bis vor Kurzem stand auf diesem Platz noch ein Kühlschrank. Inzwischen ist aber aus der unschönen Kühlschrank-Ecke eine gemütliche Lese-Ecke geworden. Von langer Hand geplant, war es doch wieder eine Spontan-Aktion mit dem, was ich hier so finden konnte. Leider habe ich keine Voher-/Nachherbilder gemacht, doch glaubt es mir, dieser Bereich hat eine wahnsinnige Verwandlung durchgemacht. Ich bin ziemlich froh, dass ich das Projekt endlich angepackt habe und jetzt Samstagsmorgens dort gemütlich meinen Milchkaffee genießen kann. Das Schaffell ist übrigens das einzige neue Teil in der Ecke und im DEPOT-Onlineshop gerade reduziert. Alles andere habe ich aus der Wohnung zusammengeklaubt. Jetzt fehlt nur ein gemütlicher Kuschelteppich oder ein zweites Schaffell für die Füße. Mein Tipp: Kauft nicht immer alles gleich neu! Etwas anders kombiniert, mit ein paar neuen Wohnaccessoires wie Kerzen, Vasen, Bildern oder (wie in meinem Fall) einem Schaffell aufgewertet, sieht alles gleich ganz anders aus. Apropos anders: Ich habe außerdem endlich …

Neue Trendfarben und Mut zur Farbe beweisen

Erst zum zweiten Mal in meinem Leben bin ich in Berlin. Beim ersten Mal waren es -15 Grad und es hat geschneit. Wie verrückt! Gesehen habe ich wenig, außer der hübschen Altbauwohnung meiner Freundin Jenny. Auch diesmal habe ich noch nicht mehr gesehen als die Innenausstattung einer Altbauwohnung, aber trotzdem ist diesmal alles anders. Zum einen sind es draußen 30 Grad und zum anderen gehört diese Wohnung nicht meiner Freundin Jenny. Sie wurde von Alpina angemietet, um uns die neue Trendfarben-Kollektion im passenden Rahmen zu präsentieren. Ich muss sagen: Das ist gelungen! Jeder Raum war in einer anderen Trendfarbe gestrichen. Und nicht nur eine Wand, sondern gleich alle Wände. Überraschend schön! Gerade die Farbe „Alpina – Hüterin der Freiheit“ gefällt mir ausgesprochen gut. Mich juckt es schon wieder in den Finger … Jede einzelne Farbe ist für ein ganzes Einrichtungskonzept entwickelt worden und soll in Einbeziehung mit dem gesamten Raum-Interior wirken. Ein schönes Konzept, wenn auch schwer umsetzbar, denn ich kann mir ja leider nicht die komplette Wohnung neu einrichten, nur, weil sie nicht zur Wandfarbe …

Balkon Gesamtansicht - annablogie

Balkonien: Kommt ihr mit in mein Mini-Paradies?

Es ist endlich soweit! Zeit mit einem schönen Glas Wein die lauen Abende auf dem Balkon zu genießen. In meinem Fall hat das aber nicht nur etwas mit dem Wetter zutun. Nein, er ist endlich fertig, mein kleiner Stadtbalkon. Kommt ihr mit mir raus? Es ist noch nicht alles perfekt, was daran liegt, dass ich nicht genau wusste, was ich will und auch nicht alles neu kaufen möchte. Ich hätte gerne andere Stühle, aber wozu neue kaufen, ich habe ja welche. Ich hätte gerne eine weiße Hausfassade, aber ich glaube mein Vermieter sieht das anders. Der Balkon-Boden gefällt mir nicht, aber der Balkon ist schräg. Wer schneidet mir die Platten zurecht? Aber ich habe das Beste daraus gemacht und fühle mich sehr wohl auf meinem Balkönchen. Ein paar meiner Balkon-Accessoires habe ich von meiner lieben Vormieterin und Freundin Kerstin übernommen. Beispielsweise die Metall- und Hängekörbe am Geländer. Die Tischdecke, die Stühle und das Pflanzgefäß habe ich schon länger. Alles Mitbringsel vom Schweden. Blumenpracht soviel der Platz hergibt Und wie man unschwer erkennen kann, sind nicht nur die …

Schlafzimmer in Apricot - annablogie

Eine Wand in der Farbe von Pfirsich-Sorbet

„Die Farbe erinnert mich an Eis“, hat meine Kollegin Lisa begeistert erklärt. Mich auch! An Pfirsich-Sorbet oder Melonen-Eis. Und fröhlich macht sie mich, meine neue Wandfarbe. Aus tristem Dunkelgrau ist nun endlich in einer abendlichen Spontanaktion herrlich frisches Apricot geworden. Ursprünglich war es mein Plan diese Wand in einem Sandton zu streichen, aber das Grau, dass ich fürs Wohnzimmer ausgesucht hatte war für den Raum zu dunkel. Mein Schlafzimmer hingegen ist wunderbar hell und groß. Eine Wand in Dunkelgrau kann der Raum vertragen, dachte ich. Doch ich habe mich geirrt. Schon während des Streichens kamen mir erste Bedenken und nun, nach 8 Monaten, habe ich es nicht mehr ertragen. Zu kühl und zu trist war das Grau für den großen Raum. Es musste Farbe einziehen. Apricot! Obwohl die Farbe auch ein bisschen in Richtung Kupfer Orange geht. Am Montag war es dann soweit. Ich bin nach der Arbeit in den Baumarkt getrabt und habe mir einen 2,5 Liter-Eimer Farbe mischen lassen, mit dem ich gerade so hingekommen bin. Drei Stunden hat die Aktion gedauert und am Dienstagmorgen konnte ich die schöne Wandfarbe dann …

Appartment 32 qm Wohnzimmer

32 m² Wohnträumchen

Wer meinem Blog schon länger folgt, weiß dass ich lange sehr beengt gewohnt habe. Drei Jahre lang habe ich mir mit meiner Mitbewohnerin 32 m² geteilt. Deshalb weiß ich ziemlich genau, was es bedeutet, es sich auf engem Raum schön zu machen. Aber es geht. Und das zeigt auch dieses wunderschöne Mini-Apartment. Den größeren Teil des 32 m²-Apartments nimmt der Schlaf- und Wohnbereich mit Kachelofen ein. Dank großen Fenstern, weißen Wänden und hellem Holzboden wirkt das Zimmer groß und geräumig. Allerdings gibt es auch nur ein schmales Bett. Was das angeht wäre ich weniger kompromissbereit. Ich weiß aber ehrlich gesagt auch nicht, wo die Bewohnerin dieser Räumlichkeiten ihre Kleidung aufbewahrt. Aber einen Schrank oder eine Kommode könnte man hier wohl noch unterbringen. Ich habe auch nur eine Malm-Kommode als Schrank-Ersatz und komme wunderbar klar. Die Raumaufteilung des Apartments macht es möglich in der kleinen Küche einen Esstisch zu platzieren. Es gibt allerdings keinen Flur. Den habe ich in meiner 1 1/2-Zimmerwohnung aber auch nicht. Vermutlich werden jetzt einige von euch aufheulen und protestieren, dass es kein normaler …

Ein Giveaway aus dem siebten Kissenhimmel

Ich schwebe gerade im siebten Kissenhimmel. Und wie auf Wolken fühlt es sich auch an, wenn ich auf meinen neuen kuscheligen hellgrünen Dekokissen liege. Erst habe ich mich gar nicht getraut, mich anzulehnen. Inzwischen möchte ich gar nicht mehr aufstehen.  Die schönen Dekokissen wurden  mir von Adormio* zum Probekuscheln zur Verfügung gestellt, worüber ich ziemlich happy bin, da ich schon seit Längerem das Internet nach schönen Kissen durchforste. Bisher konnte ich mich aber nicht entscheiden und freue mich nun sehr über diese frische grüne Brise auf meinem Sofa. Erst war ich ein bisschen unsicher wegen der komischen Puffel auf den Kissen, aber genau diese Puffel machen die Kissen neben der Knallfarbe so kuschelig und außergewöhnlich. Aber nicht nur ich habe Grund zu Freude, sondern auch ihr, denn die liebe Desirée von Adormio hat mir ein weiteres 50×50 Dekokissen als Giveaway für euch zur Verfügung gestellt. Um welches Kissen es sich handelt und was ihr tun müsst, erfahrt ihr natürlich am Ende Betrags. Aber vorher zeige ich euch noch was sich sonst bei mir getan hat: Es hat mich mal wieder …

Wunderschönes Stauraumwunder

Heute zeige ich euch ein weiteres Projekt der Architektin Clare Cousins. Ich bin absolut verliebt in dieses Raumwunder. Das Mini-Apartment ist nicht nur wunderschön ausgestattet, sondern bietet auch etliche intelligente Stauraumlösungen. Das Flinders Lane Apartment wurde für eine kleine Familie geplant und befindet sich in einem für Melbourne typischen Altbau mit hohen Decken und viel natürlichem Licht von drei Seiten. Warmes Holz statt kühler Mauer In diesem Apartment wurden keinen Mauern hochgezogen, sondern durch Holzkonstruktionen praktische Wohnraum-Nischen geschaffen. Offen,  funktional, nicht allzu teuer und mit vielen vielen praktischen Regalen und Schränken ausgestattet. Das Elternschlafzimmer ist durch eine dreifarbige Schiebetür vom Wohnzimmer abtrennbar. Das ermöglicht es, das Schlafzimmer vor neugiereigen Blicken zu verstecken oder es bei Bedarf in den Wohnbereich zu integrieren. Und mal unter uns, die Kombi aus hellem Holz und Apricot ist doch einfach nur wunderschön oder nicht? Die Holzkonstruktionen trennen das Elternschlafzimmer nicht völlig vom dahinter liegenden Kinderzimmer, bieten hinter Schranktüren versteckt, aber jede Menge Stauraum im Inneren des Schlafraums, als auch von außen. Zudem bietet ein praktisches Halbgeschoss im Apartment weiteren Stauraum und darunter ist in einer Ecke sogar noch Platz für …

Tapete mit Palmen

Tropische Nächte im Schlafzimmer

Endlich scheint die Sonne und laue Frühlingsabende laden zum Grillen im Park und zum Entspannen auf Balkonien ein. Die Sonne macht mir aber nicht nur Lust auf frische Luft, sondern auch auf frischen Wind! Und zwar im Schlafzimmer. Ich bereue inzwischen, dass ich meine Wand im Schlafzimmer dunkelgrau gestrichen habe. Das Grau ist zwar sehr schön, aber mir steht gerade der Sinn nach hellen Farben. Ich überlege also umzustreichen. In der engeren Wahl sind sehr helles Hellgrau, ein heller Sand-Ton oder vielleicht sogar Mint oder Apricot. Aber bei den letzten beiden habe ich ein bisschen Angst, dass mein Farbfanatismus für die beiden Schönlinge abebbt und ich im Herbst wieder umstreichen muss. Von einer Entscheidung noch weit entfernt (Entscheidungen liegen mir nicht so), habe ich mich auf die Suche nach stimmungsaufhellenden Wohnaccessoires gemacht und finde den Gedanken an tropische Nächte in meinem Schlafzimmer gar nicht verkehrt. Bei Etsy, H&M Home und Pinterest habe ich einige hübsche Wohnaccessoires in Mint und Apricot für den tropischen Look gefunden. Früchte wie Ananas und Melone sind neben Papageien und Flamingos ohnehin die neuen Kirschen, Eulen und Füchse der Saison. Im Schlafzimmer nimmt aber …