Alle unter Sukkulent verschlagworteten Beiträge

Ostern in Mint und Kupfer

Artikel-Update vom 29.03.2015. Jetzt habe ich doch Ostereier bemalt und besprüht. Aber ich habe auch einen Sukkulent gepflanzt und mir mintfarbene und grüne Mini-Ostern auf den Tisch gezaubert. Nachdem hier seit Wochen nicht viel passiert ist, war es auch wirklich mal wieder Zeit für ein Mint-Mini-DIY. Ich habe aber nicht nur Ostereier bemalt und besprüht und einen Sukkulent gepflanzt, sondern auch den Eierkarton aufgebrezelt. Eierkarton-Grau ist ja nicht gerade eine Knaller-Farbe. So ist aus einem hässlichen grauen Verpackungsungetüm eine kleine hübsche Geschenkschachtel geworden, in der ihr natürlich auch Schoki-Hasen und andere Kleinigkeiten verschenken könnt. Die goldenen Sprechblase war übrigens mal ein Geschenkanhänger von Hema. Irgendwann wird hier alles verwertet. Die Eier habe ich mit herkömmlicher Acrylfarbe bemalt und mit Kupfer-Spray aus dem Baumarkt besprüht. Um den gesprenkelten Effekt zu erzeugen, solltet ihr vorher unbedingt etwas herumprobieren. Denn hier kommt es darauf an, dass ihr nur leichten Druck auf den Sprühkopf ausübt. So tröpfelt die Farbe eher aus der Dose und verteilt sich nicht als feiner Nebel über die Eier. Ich benötigt einen schmalen Pinsel zum Auftragen der Farbe, Kupfer-Spray, vier Eier im Karton, eine Sprühunterlage, wenn …

Blumentopf mit Verzierungen - annablogie

Mini-DIY: Zierwerk für eure Zierpflanzen

Wer öfter hier vorbeischaut, weiß, dass ich ganz gerne, mit Hilfe von Tortenspitze, Wohnaccessoires verschönere. Und auch jetzt hat es mich wieder gepackt, denn man kann mit unfassbar wenig Aufwand aus Allerwelts-Produkten hübsche Unikate machen. In diesem Fall hat es einen Blumentopf erwischt. Er war auch ohne die Verzierung schön, aber nun hat er das gewisse Etwas. Dinge mit Hilfe von Tortenspitze aufzupeppen ist super easy, wenn man einige wichtige Regeln beachtet: Als erstes müsst ihr die Tortenspitze fixieren. Ich benutze dafür in der Regel Abklebeband, denn Sprühkleber hinterlässt viele häßliche Spuren. Das bedeutet aber auch, dass ihr sorgfältig arbeiten müsst, um die Spitze eng am Topf zu platzieren. Das verhindert, dass später Farbe unter die Spitze läuft. Nachdem ihr die Spitze sorgfältig befestigt habt, könnt ihr die Farbe auftragen. Auch hier ist Sorgfalt das A und O. Benutzt so wenig Farbe wie möglich und tupft sie lediglich auf die Aussparungen. Auch das verhindert, dass die Farbe verläuft. Bei meinem letzten Versuch habe ich das nicht beherzigt und den kompletten Topf versaut. Ich habe mich  schwarz geärgert … Jetzt …