Schlagwort-Archive: Kissen

Die X-MAS Männer-Geschenke

Mit großen Schritten geht es schon wieder dem Fest aller Feste entgegen. Auf vielen Blogs  finden gerade die schönsten Adventskalender-Gewinnspiele. Ich stelle euch hingegen zehn richtig coole Männer-Weihnachtsgeschenkideen vor. Lasst euch inspirieren!

Holzuhr von Kerbholz
Ein super Hingucker sind die Holz-Armbanduhren von Kerbholz. Bei den Holzuhren mit schweizer Ronda Uhrwerk werden Holzarmband und Gehäuse komplett aus einem Stück Holz gefertigt.  Sie sehen sehr edel aus und sind, wie ich finde, etwas ganz besonders. Es gibt die Uhren natürlich noch in vielen anderen Ausführungen. Auch für die Ladies. Das Modell „LAMPRECHT AHORN HOLZUHR“ kostet 109,00 €. Kaufen könnt ihr die Uhren übrigens auch online bei Uhren4You.
Lamprecht Ahorn-Uhr von Kerbholz
Lamprecht Ahorn-Uhr von Kerbholz

Notebooktasche von Chiquita Jo
Ein edles Geschenk ist auch diese Notebooktasche. Sie ist aus Baumwollstoff, Leder und Volumenvlies genäht und mit einem Knopf aus Wasserbüffelhorn veredelt. Praktischerweise hat die Tasche ein grosses Fach aus Leder für Notizhefte und Kabel sowie drei kleine Fächer unter anderem für Handy, Mp3Player, Stift oder Visitenkarten. Ihr findet die Notebooktasche von Chiquita Jo bei DaWanda auch noch in weiteren Ausführungen und Farben für 45 €.

Segeltuch Notebooktasche von Chiquita Jo
Segeltuch Notebooktasche von Chiquita Jo

GØLD´s Beardøl Massiv
Dieses Bartöl von GØLD´s habe ich auf dem Stijl-Desinmarkt in Düsseldorf am echten Bart testen dürfen. Es riecht super und nach der Anwendung fühlt sich der Bart sehr sehr flauschig an. Deshalb ist es ein absolutes Must-Have für Bartträger.
Das Bartöl enthält Arganöl, Jojobaöl, Mandelöl, Hanfsamenöl, Parfümöle. Also absolut natürlich. Zum Preis von 29 € könnt ihr die Bartpflege im Online-Shop ordern. Der Shop bietet außerdem noch Zubehör wie beispielsweise einen Bartkamm an. Über so ein Geschenk freuen sich unsere Bart-Freunde sicher!

GØLD´s Beardøl Massiv
GØLD´s Beardøl Massiv

Buckelwal-Plakat von Wolfgang Philippi
Warum ich diese große Tusche-Feder-Zeichnung (70 x 100 cm) für ein super Geschenk halte, kann ich nur emotional begründen. Ich finde den riesigen Buckelwal von Wolfgang Philippi einfach wunderschön und er passt sicher toll in eine Männerwohnung. Bekannt ist der freie Künstler und Grafiker übrigens unter anderem für seine beliebten Stadtplakate, die es mittlerweile von fast 25 deutschen Städten gibt. Auch kein schlechtes Geschenk! Das Wal-Plakat kostet 33,00 €.

Wal Plakat vo Wolfgang Philippi
Wal Plakat vo Wolfgang Philippi

O’Donnell Moonshine Bratapfel Likör
Moonshine (Schwarzgebrannter) hieß der illegale Alkohol während der amerikanischen Prohibition. Schwarzgebrannter klingt in meinen Ohren auch so gar nicht lecker. Beim O’Donnell Moonshine Bratapfel Likör ist das ganz anders. Dank der natürlichen Zutaten Apfelsaft, Zimt, Vanille, Zucker und weiteren Zutaten ist der Bratapfel-Likör super lecker, wenn auch stark. #nomnom
Auch das Verpackungsdesign kann sich sehen lassen. Sehr edel und ausgefallen. Der Likör macht sich sicher gut unterm Weihnachtsbaum. 24,90 € kostet eine 700 ml-Flasche Moonshine.

O´Donnell Moonshine Bratapfel
O´Donnell Moonshine Bratapfel

MOKEY Carbon Key Organizer 
Der MOKEY ist das Schweizer Taschenmesser für die Schlüsselorganisation. Ziemlich stylisch und mit vielen Erweiterungmöglichkeiten passt der Organizer in jede Hosentasche (95 Milimeter lang, gut 20 Gramm leicht). Vom Design her ein absolutes Männer-Ding. Beim Zusammenbau ist allerdings das eine oder andere Schimpfwort gefallen. Es war knifflig. Für mich jedenfalls. Je nach Schlüsselanzahl die man verwendet, kann man die MOKEY-Größe frei bestimmen. Aber Achtung: Der Basic-MOKEY eignet sich nur für wenige Schlüssel. Wer viele Schlüssel hat, braucht zusätzlich ein Erweiterungs-Kit. Den MOKEY gibt es ab 26,95  €.

Carbon Key Organizer von Mokey
Carbon Key Organizer von Mokey

Kettenfett – Der Lakritzschnaps
Ein weiteres Geschenk-Highlight ist das gute Kettenfett. Schon oft gekostet, weiß ich, wovon ich spreche! Vom süßsalzigen skandinavischen Lakritz inspiriert, haben die drei Jungs von Kettenfett einen verdammt leckeren Lakritzlikör mit 25 Umdrehungen entwickelt.  Und auch dieser Likör kommt ohne künstliche Aromastoffe aus und ist zudem zu 100 % vegan! Aber nicht nur in Sachen fettem Geschmack punktet das schwarze Gold! Das Verpackungsdesign ist sehr gelungen und damit ein Wahnsinns-Geschenk für alle Lakritz-Fans! Julia und Tim vom Blog Herr & Frau Hü haben aus Kettenfett auch schon Eis gemacht. Ich habe es nicht probiert, aber ich glaube, das kann was. Den fetten Tropfen in der 0,5 Liter-Flasche gibt es für 14,99 €.

Kettenfett - DER Lakritzlikör
Kettenfett – DER Lakritzlikör

Schinkenkissen von Aufschnitt
Genial finde ich auch die Produkte des Berliner Labels Aufschnitt. Dieser dicke Schinken mit Huf eignet sich sicher super für lange Winterabende auf der Couch. Für meine Wohnung wäre das nichts, aber in der ein oder anderen Männerwohnung käme das Kissen sicher gut zu Geltung. In der Produktbeschreibung steht: „Unsere spezielle Oberflächenbehandlung mit Naturfarbstoffen verleiht dem Schinkenbein sein lebendiges Farbspiel. Zart gebürstete Mikrofaser geben ihm seinen unverwechselbar speckigen Griff. Das stramme Schinkenbein erhält seine Stabilität durch handgestopfte Füllwatte.“ Herrlich! Das circa 45 cm x 30 cm große Schinkenkissen kostet 56,50 €.

Das Schinkenkissen von Aufschnitt
Das Schinkenkissen von Aufschnitt

RHA MA750i geräuschisolierende In-Ear-Kopfhörer
Für Musik-Liebhaber habe ich auch noch was: die RHA MA750i geräuschisolierenden In-Ear-Kopfhörer eines kleinen schottischen Herstellers. Mein persönlicher Experte in diesen Dingen hat folgende Empfehlung ausgesprochen: „Wer keinen Bock auf Dr. Dre Beats-Bassbrei hat und klaren definierten Sound zum akzeptablen Preis hören möchte, der sollte sich die Dinger unbedingt kaufen. Ein sehr natürliches Klangbild, mit messerscharfer Präzision. Der Bass wird natürlich mit starkem Tiefton wiedergegeben. Die Kopfhörer zeichnen sich durch sehr schöne Instrumentalwiedergabe und eine hervorragende Verarbeitung (mit Aluminium) aus, sind aber nichts für HipHop und Elektro-Fans.“ curved.de schreibt: „Die RHA MA750i sind wirkliche Ohrenschmeichler, die aber auch durch das Design und die edlen Materialen auch den anderen Sinnen schmeicheln. Einzig das gummierte Kabel fiel aus dem hochwertigem Gesamtpaket heraus.“ Mit 99,95 € seid Ihr dabei. 

RHA MA750i Geräuschisolierende In-Ear-Kopfhörer
RHA MA750i Geräuschisolierende In-Ear-Kopfhörer

Das eve-Kissen zum Träumen
Wie ihr wisst, schlafen mein Freund und ich seit einiger Zeit auf einer gemütlichen eve-Matratze. Mein Freund ist absolut begeistert von seiner neuen Unterlage und hat nun schon sehr oft, sehr deutlich betont, dass ihm jetzt nur noch das passenden Kissen dazu fehle. Was meinem Freund gefällt, könnte ja vielleicht auch euren Männern gefallen. Deshalb ist das mein Geschenkidee Nummer 10. Das eve-Kissen ist genauso wie die Matratze mittelfest und passt sich dem Gewicht des Kopfes an. Egal, ob man auf dem Rücken, auf der Seite oder auf dem Bauch schläfst. Außerdem ist das Kissen mit UltraFresh behandelt. Das ist eine antimikrobische Schutzschicht, die Feuchtigkeit absorbiert sowie Bakterien und Schimmel bekämpft.

Das eve-Kissen

Fotos: Hersteller

Ich hoffe bei meinen Vorschlägen ist etwas dabei, das euren Liebsten gefällt. Egal, ob Vater, Freund, Buder, Ehemann oder Sohn.

Update: 05.12.2016

Wohnideen: Soll der Winter doch kommen

In letzter Zeit herrscht bei mir Chaos.. Ich komme nicht zum Aufzuräumen. Das passiert mir eigentlich nur, wenn ich viele viele andere Dinge im Kopf habe. Am Sonntag habe ich endlich mal wieder klar Schiff gemacht und mit einfachen Mitteln für mehr Gemütlichkeit gesorgt. Das könnt ihr auch. Ich habe ein paar Tipps für euch.

Herbstliche Deko

Deko für winterliche Gemütlichkeit
Die Zeitumstellung ist für mich alljährlich der Startschuss, es mir gemütlich zu machen. Die Deko wird noch herbstlicher, als sie ohnehin schon ist, ich krame meinen Leuchtstern hervor und hole die Kuscheldecken aus dem Bettkasten.

Gemütlich muss nicht gleich kitschig sein
Um es euch gemütlich zu machen benötigt ihr weder kitschige Ton-Kürbis-Kerzenhalter auf dem Esstisch, noch glitzernde Deko-Sterne an jeder Ecke:

  1. Setzt warme Farben ein: Ob Blumen, Kissen oder Accessoires, schon kleine Akzente in warmen Farben sorgen sofort für mehr Behaglichkeit.
  2. Kissen, Felle und Decken: Es ist Zeit, es sich auf der Couch gemütlich zu machen. Was weich aussieht, lädt zum kuscheln ein und macht das Wohnzimmer zur Wohlfühl-Oase.
  3. Bringt Licht ins Dunkel: Nach der Zeitumstellung wird es noch früher dunkel. Damit es gemütlich wird, solltet ihr aber nicht die großen Deckenleuchten einschalten, sondern besser mit kleinen Tischleuchten warme Licht-Akzente erzeugen. Und vergesst nicht ein paar Kerzen anzuzünden!

Soviel Neues kann ich euch in meiner Wohnung diesmal gar nicht zeigen. Ich habe einfach nur umgestylt. Eigentlich super. Ich habe kein Geld ausgegeben und bleibe meinem Nachhaltigkeits-Motto treu: „Es muss nicht immer alles neu sein.

Herbst bei annablogie

Aber nein! Halt! Ein hübsches Wohnaccessoire kennt ihr doch noch nicht. Für mich ist es nur gar nicht mehr neu, aber bisher habe ich es nur auf Instagram gezeigt: mein „Knot Cushion“ von Design House Stockholm.

Das Kissen sieht nicht nur toll aus, man kann es auch super zum Lesen unter den Kopf schieben. Wobei es sich gerade so gut auf meinem Stuhl macht, dass es dort erstmal zu rein dekorativen Zwecken liegen bleibt. Im folgenden Video erzählt Designerin Ragnheiður Ösp Sigurðardóttir, wie die Idee für das Kissen entstanden ist.

Das war es für heute von mir. Wie macht ihr es euch Zuhause gemütlich? So wie ich mit Kerzen, kuscheligen Decken, Wärmflasche und Schoki oder habt ihr andere Herbst- und Winterrituale?

Kleines Umstyling mit neuen Wohnaccessoires

Ob Kissen, Decken oder Teppiche – ich kann die Finger einfach nicht von neuen Wohntextilien lassen. Deshalb habe ich jetzt auch meinen riesigen bunten Perser in den Keller verbannt und damit nicht nur Platz für einen neuen Teppich, sondern auch Raum für ein neues Farbkonzept geschaffen.

Beni Ourain-Teppich von HM Home
Beni Ourain-Teppich und neue Kissen im Wohnzimmer

Kissen-Arrangements im Wohnzimmer - annablogie

Neuer Wohnzimmer-Style für kleines Budget
Ich träume ja schon seit einer Weile von einem Beni Ourain-Teppich und ein bisschen mehr Ethno-Style in meinem Wohnzimmer. Denn ein Beni Ourain-Stil wirkt im Gegensatz zu meinem traditionellen Perser viel heller und freundlicher. Allerdings wollte ich dafür nicht zu viel ausgeben, immerhin habe ich ja genug Teppiche und außerdem sollten auch noch ein paar weitere Kissen im Ethno-Style einziehen. Ich habe mich also für neue Kissen (39 Euro und 27 Euro) sowie ein Windlicht (16 Euro) von Westwing und eine günstige Teppich-Variante von H&M Home (148 Euro) und entschieden.

Beni Ourain-Teppich mit DIY Couchtisch
Beni Ourain-Teppich mit DIY Couchtisch

Ich habe eine Weile auf die Westwing-Bestellung gewartet und hatte schon fast vergessen, was ich eigentlich bestellt hatte. Umso mehr habe ich mich dann aber über Ava und Gwen  Kissenhüllen aus der Coachella Chic-Kampagne im April – gefreut.

Mein Freund wird Ava vermutlich nicht so mögen wie ich. Ava kratzt nämlich ein bisschen. Aber er findet auch, dass meine Gotland-Decke von Urbanara kratzt. Das ist natürlich Quatsch. Die Decke ist super! Sind eure Jungs auch so zart besaitet?
Najaaaaaa, aber ich muss ja zugeben, manche Deko ist eben tatsächlich einfach nur Deko und darf ruhig kratzen. Oder?

Neues mit Altem kombiniert
Natürlich zaubern ein Teppich und ein paar neue Kissen keinen Ethno-Style in eure vier Wände. Dazu gehört noch etwas mehr. Charakteristisch für diesen Stil sind Naturtöne kombiniert mit kräftigen Farben und großen Mustern. Dazu passend: Holz, Messing, Felle, Federn und Pflanzen. Alles Dinge, die ich bereits über die Jahre gehamstert habe und bei Bedarf immer wieder aus meinem Bettkasten  krame.
Bevor ihr also los rennt und Dinge neu kauft: Schaut erst mal, was sich bei angehäuft hat! Ihr findet sicher noch tolle Textilien und Accessoires, an die ihr gar nicht mehr gedacht habt. Mehr Inspirationen zum Ethno-Style findet ihr übrigens auch in meinem Artikel Ethno-Style: Mut zum Stilmix.

Wohnzimmer-Umstyling
So sieht es nun nach dem Wohnzimmer-Umstyling aus.

So sieht mein Wohnzimmer jedenfalls jetzt aus. Hell, freundlich und seeehr gemütlich. Ich hoffe es gefällt euch. Falls ihr euch wundert, wo mein anderer schöner Wollteppich abgeblieben ist, der liegt jetzt wieder im Schlafzimmer. Den Krankenhaus-Fußboden zu verstecken hat immer noch höchste Priorität!

Fotos: annablogie/Anna Steffi Winterhoff

Schon wieder neue Farben im Wohnwahnsinn

Ich kann es einfach nicht lassen. Alle zwei bis drei Monate muss neue Farbe her. Mal ist es Wandfarbe, mal ein neuer Teppich oder neue Wohnaccessiores. Alles nur um dem „Ahhh, ich brauche sofort neue Möbel“-Trieb in Schach zu halten. In diesem Fall sind einfach aus Grau und Gelb im Ruckzuck-Verfahren Orange und Rosa geworden …

Wohnzimmer Umstyling annablogie

… denn im Dezember sah es in meinem Wohnzimmer noch so aus:

Bohemian Style_Couch_annablogie_Neu gekauft habe ich allerdings nur den rosa Kissenbezug. Alles andere habe ich aus meinem großen, recht chaotischen Bettkasten hervorgezaubert. Das ist genauso wie mit Klamotten, die man in der hintersten Ecke des Schrankes wieder findet: „Ach jaaaa, das habe ich ja auch noch!“ Und schon lässt sich mit Hilfe von aussortierten Wohnaccessoires ein ganz neues Ambiente kreieren. Ein paar alte-neue Kissenhüllen, ein paar farblich passende Rumsteherchen und schon hat man das Gefühl, alles wäre neu. Ein bisschen Selbstverarsche schadet in diesem Fall nicht!

Couchtisch annablogie
DIY-Apfelkisten-Couchtisch

Was mir bisher gar nicht aufgefallen ist, ich horte anscheinend immer mehr Accessoires und Textilien mit schwarz/weißem Zickzack-Muster. Korb, Teppich, Geschirrtücher … Aber diese Farbkombi ist natürlich auch dankbar, denn wenn man immer wie wohnwahnsinnig umdekoriert, dann braucht man natürlich auch immer einige Basics, die zu allem passen!  Mein Tipp: Wenn ihr gerne umdekoriert, bleibt bei großen Möbeln und Textilien lieber neutral und  setzt mit farbigen Wohnaccessoires Akzente! So könnt ihr immer schnell umswitchen. Meine Apricot-Wand macht es mir beispielsweise sehr schwer das Schlafzimmer zu verändern.

Auch in meiner Küche habe ich etwas umdisponiert:

Küche annblogie
Küchenumstyling

Das Ockergelb ist wieder verschwunden. Ich brauche jetzt helle Farben, die mich in Frühlingslaune versetzen! Geht euch das auch so?

Ich habe nur flugs eine Pflanze ausgetauscht, zwei neue Geschirrtücher über die Kupfer-Stange drapiert (#diesindwirklichnurzumanguckenda) und habe breites schwarzes Masking-Tape rund um den Fliesenspiegel geklebt. Schon wirkt alles wie neu. Aber die größte Veränderung hat tatsächlich das Masking-Tape bewirkt. Mit dieser Umrahmung wirkt meine Rumpel-Küche ein kleines bisschen stylisher.

Untensilien-Korb Küche annblogie
Untensilien-Korb in der Küche

Das war es schon wieder aus meinem Wohnwahnsinn. Reicht aber vielleicht auch. Erstmal! Mal schauen, ob nicht bald doch die Schlafzimmerwand wieder einen neuen Anstrich braucht …

Fotos: annablogie/Anna Steffi Winterhoff

Ein Giveaway aus dem siebten Kissenhimmel

Ich schwebe gerade im siebten Kissenhimmel. Und wie auf Wolken fühlt es sich auch an, wenn ich auf meinen neuen kuscheligen hellgrünen Dekokissen liege. Erst habe ich mich gar nicht getraut, mich anzulehnen. Inzwischen möchte ich gar nicht mehr aufstehen. 

Kissen von adormio - annablogieDie schönen Dekokissen wurden  mir von Adormio* zum Probekuscheln zur Verfügung gestellt, worüber ich ziemlich happy bin, da ich schon seit Längerem das Internet nach schönen Kissen durchforste. Bisher konnte ich mich aber nicht entscheiden und freue mich nun sehr über diese frische grüne Brise auf meinem Sofa. Erst war ich ein bisschen unsicher wegen der komischen Puffel auf den Kissen, aber genau diese Puffel machen die Kissen neben der Knallfarbe so kuschelig und außergewöhnlich.

Aber nicht nur ich habe Grund zu Freude, sondern auch ihr, denn die liebe Desirée von Adormio hat mir ein weiteres 50×50 Dekokissen als Giveaway für euch zur Verfügung gestellt. Um welches Kissen es sich handelt und was ihr tun müsst, erfahrt ihr natürlich am Ende Betrags. Aber vorher zeige ich euch noch was sich sonst bei mir getan hat:

Es hat mich mal wieder in den Fingern gejuckt und ich habe im Wohnzimmer Möbel gerückt. Ganz zu Anfang sah es schon mal ähnlich aus, aber nach vier Monaten kommt mir diese Variante gegenüber der letzten jetzt doch wieder überraschend vorteilhaft vor. Immer wieder ein Phänomen.

Bei dieser Variante ist das Sofa jedenfalls sehr viel präsenter als vorher, was auch den Kissen zu Gute kommt. Aber das ist noch nicht alles: Ich habe eine meiner beiden Ikea Moppe-Schränckchen ins Schlafzimmer verbannt und stattdessen ein Ikea-Pflanzgitter aufgestellt. In Kombination mit dem Illuminationskabel, dem Kubus 4 und einer alten Apothekerflasche sieht alles gleich ganz anders aus. Die Flasche habe ich beim letzten Heimatbesuch bei meiner Frau Mutter abgestaubt. Sie hat immer die tollsten Sachen und auf dem Flohmarkt sind die Flaschen inzwischen auch leider gar nicht mehr so günstig.

Nun aber zur Verlosung ihr Lieben! Auf diesem Bild könnt ihr das Giveaway schon mal in Action bewundern:Kissen von adormio - annablogie

Der Gewinn:

Dekokissen Cozy Living Baumwollkissen Daisy (Größe: 50×50 cm, Füllung: 100% Entenfedern und Daunen)

111_0

Adormio war so freundlich und stellt dieses schöne Kissen im Wert von 39,90 Euro als Giveaway für euch zur Verfügung. Alles was ihr tun müsst um in den Lostopf zu hüpfen, ist mir hier oder unter den Facebook-Post in einem Kommentar mitzuteilen, was ihr dann mit dem hübschen Ding vorhabt. Das Teilen des Beitrags erhöht natürlich eure Gewinnchancen, denn damit hüpft ein weiters Los in den Topf. Vergesst nur nicht, mir das in eurem Kommentar mitzuteilen, damit ich das zweite Los berücksichtigen kann.

Die Regeln:
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Verfasse einen Kommentar (WordPress oder Facbook).
  • Aktionsschluss ist der 09.05.2015 (00:00 Uhr).
  • Der/die GewinnerIN wird durch Losen ermittelt.
  • Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.

Und falls euch Adormio gefällt, dann schenkt der Seite doch auch ein Like.

*Kooperation

Blitzverliebt in ein neues buntes Label

Sie hat mich erneut gepackt. Die Label-Liebe. Ich habe mich in die Produkte eines noch recht jungen Möbel-Labels blitzverliebt. Und zwar in die des französischen Unternehmens Hartô. Funktionale Produkte mit tollem Design und in Wahnsinnsfarben.

Das Label Hartô gibt es seit Januar 2013. Ursprünglich gegründet von vier französischen Kreativen, steht die Manufaktur für außergewöhnliches Möbeldesign, clevere Funktionalität und leuchtende Farben kombiniert mit hellem Holz. Außerdem bestehen die Möbel und Wohnaccessoires in erster Linie aus recycelten und recycelbaren Materialien. Ein weiterer Pluspunkt.

Besonders angetan haben es mir die oben gezeigten mintfarbenen Stühle, der stumme Diener in Senfgelb und die Kerzenständer.

©TCARON-4797_DEF 2

Entdeckt habe ich das junge Design-Label auf der imm 2015. Angezogen von den frischen Farben und der natürlichen Holzoptik hat mich der Stand magisch angezogen. In diesem Jahr noch einer ein kleiner Stand. Aber im nächsten Jahr sieht das sicher schon anders aus, denn die Mitarbeiter am Stand haben verraten, dass sich auch Schöner Wohnen sehr interessiert an Hartô gezeigt hat. Dort werden wir also möglicherweise auch bald etwas über die inzwischen 14 talentierten Designer und ihre schönen Möbel lesen können.

Fotos: Hartô

Wie gefallen euch die schönen Möbel? Seid ihr auch so begeistert wie ich?

Give Away von LileSadi

Ihr Lieben, anlässlich der 555 Follower bei Facebook, gibt es ab heute ein weiteres meiner DaWanda-Lieblingsstücke auf dem Blog zu gewinnen: die Kissenhülle Rainy Days von LileSADi (mehr zum Gewinnpiel am Ende des Beitrags). LileSADi hat aber noch mehr ganz wunderbare Wohnaccessoires in Petto, weshalb ich euch das junge Label natürlich unbedingt vorstellen möchte.

Lilesadi

Die wunderbaren Wohntextilien und Accessoires von LileSADi zeichnen vor allem die tollen Farbkombinationen, Illustrationen und Patterns aus. Ob Schmuck, Tapeten, Kissenhüllen oder Kuscheldecken – die beiden kreativen Köpfe hinter dem jungen Label treffen den Nerv der Zeit und setzten Trends. Hinter LileSADi stecken Sarah und Dinah. Zwillingsschwestern. Ihr Labelname ist eine Wortkombination ihrer beider Namen Dinah Lisa und Sarah Lena. Die Schwestern hatten schon immer ein Faible für Dekoration und Design, sagen sie. Während Sarah sich für kreatives Marketing entschied, studierte Dinah in Florenz Textildesign. (Hach, Florenz! Ich liebe Florenz!)

foto lilesadi

2011 folgte Dinah nach ihrer Studienzeit in Florenz und einigen Designtätigkeiten in verschiedenen Studios Sarah nach Rotterdam. Dort beschlossen die beiden jungen Kreativen ihren Traum von einem eigenen Label wahr werden zu lassen. „Es gab immer mal wieder Rückschläge oder schwierige Momente aber am Ende war dieser Prozess lehrreich. Es war am Anfang auch nicht leicht unsere Rollen zu finden. Aber inzwischen sind wir ein super Team“, erklärt Dinah auf meine Frage hin, ob alles gekommen sei, wie es sich die beiden vorgestellt haben.

Bei der Arbeitsteilung verfolgen die beiden Unternehmerinnen, ähnlich wie bei ihren grafischen Mustern, eine klare Struktur: „Sarah betreut hauptsächlich die Presse, die Kommunikation mit Shops, organisatorische Dinge und das Marketing. Ich bin für das Entwickeln von neuen Patterns und Illustrationen, Layout, und für alles Kreative zuständig. Wir sind aber immer in intensivem Kontakt und Sarah hat immer großen Einfluss auf den Designprozess“, erläutert Dinah ihre Arbeitsteilung. Inspiriert werden Dinah und Sarah durch Strukturen und Materialien die sie umgeben. Aber auch Architektur und Fotografie, Magazine wir Frankie, IdN, Cut, Frame und Blogs wie Patternity sind eine Inspirationsquelle. „Wir lieben außerdem Origami Strukturen und das Spiel mit Farbe. Und Aquarell-, Pastell-sowie zarte Farbverläufe mögen wir sehr“ berichtet Dinah weiter.

Ich wollte unbedingt von Dinah wissen, welches ihrer eigenen Produkte ihr absoluter Favorit ist und warum. Es ist die neue Decke Blanket 01. „Die Decke ist in Zusammenarbeit mit dem Textillab in Tilburg entwickelt worden. Sie vereint grafische moderne Patterns mit soften Farbverläufen und edlen Materialien. Sie ist hauptsächlich aus Mohair gewebt worden und nicht mehr von meiner Couch wegzudenken“, schwärmt die junge Designerin. Auch in den kommenden Monaten wird es bei LileSADi nicht langweilig: Sarah und Dinah kooperieren mit einem jungen Möbeldesignlabel und es werden in den kommenden Monaten tolle grafisch bedruckte Möbel gelauncht. Ich bin sehr sehr gespannt, was uns erwartet. LileSADI selbst shoppen gerne Monoqi, Groos in Rotterdam, Tonys Garage in Rotterdam( Vintage), Etsy, Depot Rotterdam. Vielleicht schauen wir dort auch mal vorbei.

Blanket 01 LileSADI

Nun aber zum Gewinnspiel:cushion rainy days round op wit

Sarah und Dinah sind so freundlich und stellen mir eine der schönen Kissenhülle Rainy Days im Wert von 36,00 Euro zum Verlosen zur Verfügung. Alles war ihr tun müsst um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist mir hier oder unter den Facebook-Post in einem Kommentar mitzuteilen, was ihr mit dem Kissen machen möchtet und schon hüpft ihr in den Lostopf. Das Teilen des Beitrags erhöht natürlich eure Gewinnchancen, denn damit hüpft ein weiters Los in den Topf. Vergesst nur nicht, mir das in eurem Kommentar mitzuteilen, damit ich das zweite Los berücksichtigen kann.

Die Regeln:
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Verfasse einen Kommentar (WordPress oder Facbook).
  • Aktionsschluss ist der 01.11.2014 (00:00 Uhr).
  • Der/die GewinnerIN wird durch Losen ermittelt.
  • Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.

Und falls euch LileSADi genauso gut gefällt wie mir, dann schenkt den beiden Kreativen doch auch unbedingt ein Like. Sie werden sich freuen! Und vergesst auch nicht bei meinem anderen Gewinnspiel mit SNUG.STUDIO vorbeizuschauen. Es läuft noch bin zum 01.11.2014.

Viel Glück!!!

Heiter bis wolkig

Neben Papierfliegern gefallen mir auch dicke flauschige Wolken ganz gut. Nicht unbedingt am Himmel, wie es derzeit der Fall ist, aber als Wohnaccessoire. Als solches sind sie zwar auch meist nicht besonders flauschig, aber das lässt sie in meiner Gunst nicht sinken.

Über den Wolken - annablogie

Schon als Kind habe ich Wolken geliebt und kleine Gäste-Seifen in Wolkenform gesammelt und mit Genuss Schoko-Wölkchen vernascht. Und weil ich sie immer noch genauso mag wie damals, habe ich mir am Montag ein neues Wolkenaccessoires bei DaWanda bestellt. Da ich weiß, dass man im DaWanda-Dschungel von Hölzchen zu Stöckchen stolpert und die Suche nach neuen Lieblingen oft sehr zeitaufwendig ist, habe ich  meine DaWandaschaft sinnvoll genutzt und meine Fundstücke gesammelt und für euch zusammengetragen. Wie ihr seht, war mein Ausflug alles andere als wolkenlos. Passend zum Wetter. Mich tröste ich jetzt mit dem ersten der hier gezeigten Wölkchen von SNUG.STUDIO über den Dauerregen hinweg und euch hoffentlich mit allen anderen wolkigen Accessoires. Für alle, die bei dem schlechten Wetter ihre Zeit lieber zum Basteln nutzen, habe ich ein paar gesammelte Inspirationen in Petto. Ihr findet sie in einem meiner älteren Beiträge. Ich würde mich freuen, wenn ihr dort vorbeischaut. Vor allem weil euch in dem Beitrag auch noch der Pixar-Kurzfim „Partly Cloudy“ erwartet. Perfekt um euch über das fiese Wetter hinweg zu trösten und ein bisschen zu schmunzeln. Ach so, und wer, wie ich, auf Wolkenseife steht, sollte uuuuuuunbedingt bei Vera von Nicest Things vorbeischauen. Sie hat anlässlich des vergangenen Muttertags selbst Seife in Wolkenform hergestellt. Ein schöner Post mit großartigen Fotos. Nun aber zu meinen Lieblingen:

Wolkenaccessoires - annablogie
snug.cloud / Frühstücksbrettchen von SNUG.STUDIO
Wolkenaccessoires - annablogie
Wolken-Aufkleber von lagoa
Wolkenaccessoires - annablogie
SNUG.RAIN / Wolkenschwamm von SNUG.STUDIO
Wolkenaccessoires - annablogie
Wolke Kissen 3D Lorettchen von IDYLL
Wolkenaccessoires - annablogie
Kissen, Wolke „Toni“ von mareimarei
Wolkenaccessoires - annablogie
Fahrrad Aufkleber M768 von deinewandkunst
Fotos: jeweiliger DaWanda Shop-Beteiber

Mit diesen Wohnaccessoires wird die Wohnung glatt zum siebten Himmel. Ich freue mich schon tierisch auf mein neues Wolkenbrettchen und sollte ich mir dann demnächst ein neues Bett kaufen, gibts noch Wolkenkissen „Toni“ obendrauf. Welches Accessoire gefällt euch am besten?