Der IKEA Democratic Design Day 2015

11. Mai 2015, 3:50 Uhr: Der Wecker klingelt. Es geht los! Auf zum Flughafen, ab ins SmĂ„land und mitten ins Herz der IKEA-Designzentrale. Der helle Wahnsinn und fĂŒr einen IKEAlover wie mich das Nonplusultra. Nie hĂ€tte ich gedacht, dass ich mal in Älmhult, einem der Hauptstandorte von IKEA, bei einem internationalen Presse-Event dabei sein darf! Eingeladen von IKEA Deutschland durften Kristina von…

Weiterlesen

Eine Wand in der Farbe von Pfirsich-Sorbet

„Die Farbe erinnert mich an Eis“, hat meine Kollegin Lisa begeistert erklĂ€rt. Mich auch! An Pfirsich-Sorbet oder Melonen-Eis. Und fröhlich macht sie mich, meine neue Wandfarbe. Aus tristem Dunkelgrau ist nun endlich in einer abendlichen Spontanaktion herrlich frisches Apricot geworden. UrsprĂŒnglich war es mein Plan diese Wand in einem Sandton zu streichen, aber das Grau, dass ich fĂŒrs Wohnzimmer ausgesucht…

Weiterlesen

Improvisation ist alles: AblageflĂ€che schaffen

In der vergangenen Woche hat mich die Grippe erwischt. Gerade noch im Strudel aus Glitzer und Konfetti, lag aber nicht nur ich flach, sondern halb Köln. Gestern wĂ€re mir dann fast die Decke auf den Kopf gefallen und ich musste etwas tun. Dank Improvisation habe ich nun eine Art Couchtisch-Modulsystem mit Nostalgie-Charme. Seit ĂŒber einer Woche vegetiere, huste und maule…

Weiterlesen

Jetzt ist doch alles bunt

Ihr lieben, fĂŒr eine Homestory auf dem schönen Blog prettynice von Lisa habe ich vor ungefĂ€hr zwei Wochen neue Fotos von meinen vier WĂ€nden gemacht und ihr ein bisschen etwas ĂŒber mich verraten. Weil die Bilder aber so schön geworden sind, möchte ich sie natĂŒrlich auch hier zeigen.  Ganz schön kunterbunt. Gerade habe ich mich noch ĂŒber mein…

Weiterlesen

Endlich fertig: mein Mini-Home Office

Ab sofort ist meine Wohnung um eine Apricot-Mint-Lieblingsecke reicher: mein Mini-Home Office ist endlich fertig. Bereits in meinem vorherigen Zuhause diente mir das Singer-Tischchen als Arbeitsplatz und auch in der neuen Wohnung macht es sich hervorragend. Mein Arbeitsplatz hat schon viele Farbphasen und Umgestaltungs-Perioden erlebt, aber ich glaube diese Variante gefĂ€llt mir am besten. Kupfer, Mint…

Weiterlesen

Einblicke in meinen persönlichen Schlaf(t)raum

Grau, Weiß, und Mint. Diese Farben dominieren meinen persönlichen Schlaf(t)raum. Genau wie ich es mir vorgestellt habe, ist es mir im Schlafzimmer tatsĂ€chlich gelungen, die Einrichtung minimalistisch zu gestalten. Ein wahres Wunder, denn woher war es bei mir eher kunterbunt als zurĂŒckhaltend. DafĂŒr habe ich ein anderes Ziel weit verfehlt. Man kann nicht alles haben … Wie…

Weiterlesen

Neues aus dem Wohnwahnsinn

Heute gibt es Neuigkeiten vom Wohnwahnsinn. Etwas Weihnachtsdeko hat es in meine gemĂŒtliche Altbauwohnung geschafft und neben einem wunderschönen neuen KerzenstĂ€nder, bin ich nun auch Besitzerin eines tollen DesignmöbelstĂŒcks, das lange auf meiner Wunschliste stand. Schon in meinem letzten Artikel habe ich euch gestanden, dass ich mich mit Weihnachtsdeko schwer tue. Irgendwie wird das nie, wie ich…

Weiterlesen

Das Ende des Umzugswahnsinns ist gekommen

Das Wochenende steht vor der TĂŒr und ich freue mich sehr auf einen entspannten Samstag in meiner gemĂŒtlichen Wohnung. Nachdem ich letzte Woche die KĂŒche umgestaltet habe, ist es auch endlich soweit: Ich erklĂ€re den Umzugswahnsinn fĂŒr beendet. Es herrscht wirklich wieder einfach nur Wohnwahnsinn. Woran ich das festmache? Ganz einfach: Unter Umzugswahnsinn fallen fĂŒr mich…

Weiterlesen

WohnglĂŒck statt Wohnwahnsinn

Langsam normalisiert sich alles. Der Umzugswahnsinn wird wieder zum Wohnwahnsinn und bei mir stellt sich WohnglĂŒcklichkeit ein. Grund genug euch endlich einige Fotos meiner neuen 55 mÂČ zu prĂ€sentieren. Die kleine virtuelle FĂŒhrung beginnt mit meiner neuen Lieblingsecke: der Mint-Ecke. Direkt gegenĂŒber von meiner Couch, schaue ich immer direkt auf die schöne neue Wand in frischem Mint (04.002.02). Mein Wohnzimmer…

Weiterlesen

DIY Scherenlampe in neuem Look

Endlich gibt es Neuigkeiten aus der neuen Wohnung. Zwei von drei WĂ€nden sind nun gestrichen und aus dem Umzugswahnsinn wird langsam EinrichtungsvergnĂŒgen. Seit Freitagabend ziert auch mein erstes kleines Upcycling-Projekt die neue Wohnzimmerwand. Gerade bin ich fast ein bisschen froh, dass mich die Grippe erwischt hat und ich Gelegenheit habe den ganzen Tag auf meiner Couch mit meinen…

Weiterlesen