Schlagwort-Archive: Heimtextilien

ESPRIT Home: Jetzt zieht der Frühling ein

Es ist wieder soweit: Wie in jedem Jahr stelle ich euch im Frühjahr die schönsten ESPRIT-Home-Neuheiten vor. Die Frühjahrskollektion des deutschen Unternehmens überrascht 2017 mit leichten Pastelltönen und natürlichen Mustern. 

Ein Mix aus Leichtigkeit und Natürlichkeit zeichnet die neue Frühlingskollektion von ESPRIT Home aus. Die unterschiedlichen Grünnuancen kombiniert mit softem Apricot, Himmelblau und Türkis lassen den Frühling in unsere Wohn- und Schlafzimmer einziehen und bringen jede Menge frischen Wind mit.

ESPRIT Home Spring 2017

Frühling für deine vier Wände

Die floralen Muster und Prints der schönen Kissen, Plaids, Teppiche und Tapeten eigenen sich perfekt für alle, die es harmonisch, pastellig und skandinavisch mögen.

ESPRIT Home Spring 2017

Frühlingserwachen fürs Schlafzimmer

Mein absolutes Highlight ist die Satin-Bettwäsche PUAKO, die es übrigens auch in „Coral Pink“ gibt:

Selbst zu meiner rosa Wand würde sich dieser kontrastreiche Mix aus Farben und organischen Formen super machen.
Aber auch die neuen Tapeten haben es mir angetan. Absolut etwas fürs Schlafzimmer – freundlich, aber zurückhaltend. Es gibt sogar eine Tapete in Apricot! Perfekt für mich. Fehlt mir nur noch jemand, der mir die Wohnung damit tapeziert. Aber auch die mit dem filigranen Grafik-Muster in Gold oder Türkis ist super schön!

Harmonischer Mix

Alle Farben, Muster und Produkte lassen sich übrigens toll miteinander kombinieren ohne zu wild zu wirken. Das ist natürlich Geschmackssache, aber wer es freundlich mag, ist von der neuen ESPRIT-Home-Kollektion 2017 sicher genauso begeistert wie ich.

Die Kollektion hat übrigens auch noch neue Badtextilien zu bieten. Euren Umstyling Ideen sind damit kaum Grenzen gesetzt.

Und damit ihr euch auch schon auf den Sommer freuen könnt, habe ich auch noch eine kleine Preview auf die kommende Sommerkollektion für euch. Wie ihr seht: Es bleibt skandinavisch.

Es bleibt also spannend und ich halte euch natürlich auf dem Laufenden! Wie gefällt euch die fröhliche neue Frühjahrskokllektion von ESPRIT Home? Macht Lust auf ein Umstyling oder?

Bildquelle: ESPRIT Home / Blume-PR.de

Schon wieder neue Farben im Wohnwahnsinn

Ich kann es einfach nicht lassen. Alle zwei bis drei Monate muss neue Farbe her. Mal ist es Wandfarbe, mal ein neuer Teppich oder neue Wohnaccessiores. Alles nur um dem „Ahhh, ich brauche sofort neue Möbel“-Trieb in Schach zu halten. In diesem Fall sind einfach aus Grau und Gelb im Ruckzuck-Verfahren Orange und Rosa geworden …

Wohnzimmer Umstyling annablogie

… denn im Dezember sah es in meinem Wohnzimmer noch so aus:

Bohemian Style_Couch_annablogie_Neu gekauft habe ich allerdings nur den rosa Kissenbezug. Alles andere habe ich aus meinem großen, recht chaotischen Bettkasten hervorgezaubert. Das ist genauso wie mit Klamotten, die man in der hintersten Ecke des Schrankes wieder findet: „Ach jaaaa, das habe ich ja auch noch!“ Und schon lässt sich mit Hilfe von aussortierten Wohnaccessoires ein ganz neues Ambiente kreieren. Ein paar alte-neue Kissenhüllen, ein paar farblich passende Rumsteherchen und schon hat man das Gefühl, alles wäre neu. Ein bisschen Selbstverarsche schadet in diesem Fall nicht!

Couchtisch annablogie
DIY-Apfelkisten-Couchtisch

Was mir bisher gar nicht aufgefallen ist, ich horte anscheinend immer mehr Accessoires und Textilien mit schwarz/weißem Zickzack-Muster. Korb, Teppich, Geschirrtücher … Aber diese Farbkombi ist natürlich auch dankbar, denn wenn man immer wie wohnwahnsinnig umdekoriert, dann braucht man natürlich auch immer einige Basics, die zu allem passen!  Mein Tipp: Wenn ihr gerne umdekoriert, bleibt bei großen Möbeln und Textilien lieber neutral und  setzt mit farbigen Wohnaccessoires Akzente! So könnt ihr immer schnell umswitchen. Meine Apricot-Wand macht es mir beispielsweise sehr schwer das Schlafzimmer zu verändern.

Auch in meiner Küche habe ich etwas umdisponiert:

Küche annblogie
Küchenumstyling

Das Ockergelb ist wieder verschwunden. Ich brauche jetzt helle Farben, die mich in Frühlingslaune versetzen! Geht euch das auch so?

Ich habe nur flugs eine Pflanze ausgetauscht, zwei neue Geschirrtücher über die Kupfer-Stange drapiert (#diesindwirklichnurzumanguckenda) und habe breites schwarzes Masking-Tape rund um den Fliesenspiegel geklebt. Schon wirkt alles wie neu. Aber die größte Veränderung hat tatsächlich das Masking-Tape bewirkt. Mit dieser Umrahmung wirkt meine Rumpel-Küche ein kleines bisschen stylisher.

Untensilien-Korb Küche annblogie
Untensilien-Korb in der Küche

Das war es schon wieder aus meinem Wohnwahnsinn. Reicht aber vielleicht auch. Erstmal! Mal schauen, ob nicht bald doch die Schlafzimmerwand wieder einen neuen Anstrich braucht …

Fotos: annablogie/Anna Steffi Winterhoff