Alle unter Apartment verschlagworteten Beiträge

Appartment 32 qm Wohnzimmer

32 m² Wohnträumchen

Wer meinem Blog schon länger folgt, weiß dass ich lange sehr beengt gewohnt habe. Drei Jahre lang habe ich mir mit meiner Mitbewohnerin 32 m² geteilt. Deshalb weiß ich ziemlich genau, was es bedeutet, es sich auf engem Raum schön zu machen. Aber es geht. Und das zeigt auch dieses wunderschöne Mini-Apartment. Den größeren Teil des 32 m²-Apartments nimmt der Schlaf- und Wohnbereich mit Kachelofen ein. Dank großen Fenstern, weißen Wänden und hellem Holzboden wirkt das Zimmer groß und geräumig. Allerdings gibt es auch nur ein schmales Bett. Was das angeht wäre ich weniger kompromissbereit. Ich weiß aber ehrlich gesagt auch nicht, wo die Bewohnerin dieser Räumlichkeiten ihre Kleidung aufbewahrt. Aber einen Schrank oder eine Kommode könnte man hier wohl noch unterbringen. Ich habe auch nur eine Malm-Kommode als Schrank-Ersatz und komme wunderbar klar. Die Raumaufteilung des Apartments macht es möglich in der kleinen Küche einen Esstisch zu platzieren. Es gibt allerdings keinen Flur. Den habe ich in meiner 1 1/2-Zimmerwohnung aber auch nicht. Vermutlich werden jetzt einige von euch aufheulen und protestieren, dass es kein normaler …

Wunderschönes Stauraumwunder

Heute zeige ich euch ein weiteres Projekt der Architektin Clare Cousins. Ich bin absolut verliebt in dieses Raumwunder. Das Mini-Apartment ist nicht nur wunderschön ausgestattet, sondern bietet auch etliche intelligente Stauraumlösungen. Das Flinders Lane Apartment wurde für eine kleine Familie geplant und befindet sich in einem für Melbourne typischen Altbau mit hohen Decken und viel natürlichem Licht von drei Seiten. Warmes Holz statt kühler Mauer In diesem Apartment wurden keinen Mauern hochgezogen, sondern durch Holzkonstruktionen praktische Wohnraum-Nischen geschaffen. Offen,  funktional, nicht allzu teuer und mit vielen vielen praktischen Regalen und Schränken ausgestattet. Das Elternschlafzimmer ist durch eine dreifarbige Schiebetür vom Wohnzimmer abtrennbar. Das ermöglicht es, das Schlafzimmer vor neugiereigen Blicken zu verstecken oder es bei Bedarf in den Wohnbereich zu integrieren. Und mal unter uns, die Kombi aus hellem Holz und Apricot ist doch einfach nur wunderschön oder nicht? Die Holzkonstruktionen trennen das Elternschlafzimmer nicht völlig vom dahinter liegenden Kinderzimmer, bieten hinter Schranktüren versteckt, aber jede Menge Stauraum im Inneren des Schlafraums, als auch von außen. Zudem bietet ein praktisches Halbgeschoss im Apartment weiteren Stauraum und darunter ist in einer Ecke sogar noch Platz für …