DIY Inspiration

4 Weihnachtsideen für DIYies

Advent, Advent: Die Weihnachtszeit rennt! Bald ist es schon wieder soweit: Pausbäckige Rauschebartträger erklimmen Hausfassaden. Glitzernde Kitschengel mit Rauschgold-Mähne erheben sich von Omas Kaminsims. Grinsende Großmäuler in strenger Uniform zeigen uns ihre großen Beißerchen. Nein, nicht mit uns. Wir machen es uns schön!

Es gibt so viele kreative Möglichkeiten die Wohnung in ein herrlich individuelles Weihnachtswunder zu verwandeln. Ganz ohne kitschiges Lametta, rotes Schleifenband und dickbäuchige Rauschebartträger. (Obwohl ich Rauschebärte ja durchaus heiß finde. Aber das ist ein anderes Thema.) „Stilvoll und modern Weihnachten feiern“ lautet das Motto.

In den letzten Jahren ist meine Deko-Motivation an Platzmangel gescheitert und in diesem Jahr weiß ich noch nicht so recht was ich will. Ich habe mich also auf die Suche nach Inspiration gemacht und habe vier weihnachtliche Deko-Varianten zusammengestellt, die nicht nur mich, sondern auch euch inspirieren sollen.

Mint trifft Koralle

Diese Farbkombi funktioniert nicht nur im Frühling. Eine gewagte Deko-Variante, aber für Mutige darf es sicher auch zu Weihnachten knallbunt zugehen. Kombiniert mit Gold, Kupfer und Pastelltönen sind die knalligen Farben ein wahrer Hingucker, die nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen. Aber Vorsicht! Mixt nicht zu viel. Es ist ein schmaler Grat zwischen mutigem Farbmix und Weihnachten im kunterbunten Glücksbärchi-Candy-Land.

Straight durch die Weihnachtszeit

Interior ausschließlich in Schwarz und Weiß ist nicht erst seit gestern ein beliebter Trend. Die Wirkung des harten Kontrasts ist enorm, will aber gekonnt inszeniert werden. Dafür braucht ihr Fingerspitzengefühl. Wenn ihr Kitsch nicht mögt und für klare Linien schwärmt, seid ihr mit dieser Variante gut beraten.  Hell, aufgeräumt und überraschend vielseitig. Gefällt sicher auch den Jungs.

Natürlich und harmonisch

Im letzten Jahr ist Natürlichkeit erneut zu einem großen Thema im Interiorbereich geworden. Viel helles Holz, Naturstein und Leinen in sanften Naturtönen stehen hoch im Kurs. Vor allem bei Liebhabern skandinavischen Designs. Dekoriert dazu ein paar grüne Zweige, Tannenzapfen sowie Nüsse, kombiniert mit großen Leuchtsternen oder Lichterketten, und der natürlich weihnachtliche Look sorgt für angenehme Gemütlichkeit in euren vier Wänden.

Kupfertupfer und Apricot

Kupfer darf Weihnachten 2014 nicht fehlen. Inszeniert mit Cognac, Grau und Apricot entsteht ein harmonischer Mix der alles andere als altbacken wirkt. Die Farben in Form von Sternen, Pompons und Geschenkpapier kombiniert, ergibt sich aus diesen Tönen eine freundliche Mischung, die zum entspannten Feiern einlädt.

Welche weihnachtliche Deko-Variante gefällt euch am besten? Gehört ihr eher zu den Mutigen? Oder doch eher zu den Minimalisten und Naturliebhabern? Oder gefällt euch der trendige Kupferlook?

9 comments on “4 Weihnachtsideen für DIYies

  1. Da sind ja einfach traumhafte Ideen dabei. Ich bin ganz verliebt!
    Liebste Grüße
    Jasmin

  2. sehr schöne zusammenstellung – ich dekorier ja eigentlich nicht zu weihnachten, aber da kommt man richtig auf den geschmack 😉

  3. Finde ich eine tolle Zusammenstellung, auch wenn ich sagen muss, dass ich am allerliebsten das ganz klassische Rot/Gold habe. Da sich das in meiner kunterbunten Wohnung aber eher schlecht durchsetzen lässt (und es bei meinen Eltern eh viel besser passt), hab ich hier nur zwei Lichterketten aufgehängt, ein paar Schneeflocken ans Fenster geklebt. Jetzt fehlt nur noch der Adventskranz, der auch eher in bunt daher kommen wird. Mehr an Weihnachtsdeko gibts nicht.
    Aber die Farbkombi pink/ türkis in den ersten beiden Bildern find ich auch super, gefällt mir sehr gut. Und die tollen Kerzen….

    Liebe Grüße,
    Linda

  4. Sehr schöne Auswahl! Ich tu mich ja auch superschwer mit Weihnachtsdeko, aber deine Inspirationen gefallen mir supergut!
    Und du hast PINKE Stühle, wie geil 😀
    :-*

  5. Hallo Anna,
    Deine Impressionen sind super! Inspiriert mich sehr! Und das brauche ich grad, denn bei uns ist Weihnachtstechnisch noch tote Hose, urgh!
    (Das hat doch wohl nicht etwas Stress-Potential!)

    Liebe Grüße,
    Moni

  6. Sehr schöne Zusammenstellung! Bei mir gibt’s Kupfertupfer mit mint und grau…:)

  7. Ich kann mich gar nicht so recht entscheiden! Ich würde sagen: drei und vier gefällt mir am Meisten. .. aber ein bisschen was aus eins und zwei dürfte hier auch einziehen. .. ich nehme also ne Mischung bitte. Ok?! : )
    Liebe Grüße! Julika

  8. Das sind ja tolle Inspirationen. Kupfer und schwarz finde ich richtig toll.
    Die Wabenbälle gefallen mir besonders gut.

    Liebe Grüße
    Silke

  9. Pingback: Weihnachtliche Geschenkverpackungen | annablogie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: