YOU Spülmittel

Putzen wird grüner

Werbung. Ressourcen schonen, umweltbewusst Handeln und der Verzicht auf tierische Produkte – alles Maßnahmen, die unserer Zukunft zu Gute kommen. Um ebenfalls etwas beizutragen, muss man nicht gleich Veganer werden oder gar auf sämtlichen Komfort verzichten, aber irgendwo muss man einen Anfang machen. Deshalb möchte ich euch heute YOU vorstellen. Vielleicht ein Produkt, um den ersten Schritt zu machen.

Was ist YOU?

Mehr als die Hälfte aller Deutschen achtet inzwischen darauf, nachhaltige Produkte zu kaufen, die ökologisch abbaubar sind und die Natur nicht belasten. Das betrifft sogar den Putzmittel-Bereich. Hier kommt YOU auf euren Putzplan:

Die Reinigungsprodukte von YOU enthalten ausschließlich pflanzliche Wirkstoffe und haben eine 100 Prozent biologisch abbaubare Formel. Aus diesem Grund sind die Mittel sogar Ecocert zertifiziert. Ecocert ist eine unabhängige internationale Kontrollstelle für Bio-Zertifikate, die Wasch- und Reinigungsmittel mit einem Siegel kennzeichnet, die im Vergleich zu konventionellen Produkten umweltschonender sind. Es stellt unter anderem Anforderungen an die Inhaltsstoffe im Produkt sowie deren Abbaubarkeit, damit diese keine negativen Auswirkungen auf Gewässer haben. Das sind schon mal gute Voraussetzungen. Aber was ist mit der Reinigungskraft der schön verpackten Mittel?

Tester gesucht!
Ob die YOU-Produkte genauso gut funktionieren wie herkömmliche Putzmittel, könnt ihr jetzt selbst testen, denn YOU sucht 100 Tester für ihre Küchen-, Bad-, Hygiene-, Glas-Reiniger und Spülmittel: Auf dem Online-Portal www.you-tester.de könnt ihr euch vom 15. April bis 30. Mai 2017 bewerben und im Anschluss an den Test eure Eindrücke hochladen und Feedback zu den Produkten geben.

Ich bin auch dabei und werde mir genau anschauen, ob die unterschiedlichen Mittel halten, was sie versprechen. Gut aussehen tun sie schon mal, was mir zwar sehr gut gefällt, aber in diesem Fall wirklich nicht alles ist.

………………………………………….
Update: Ich kann euch schon mal verraten, dass das Spülmittel Mint auch wirklich nach Minze riecht. Sehr angenehm und natürlich. I like!
………………………………………….

Was haltet ihr von der Idee? Habt ihr Lust zu testen oder tendiert ihr sogar eher dazu eure Putzmittel lieber gleich selbst zu machen? Ich freue mich auf eure Kommentare! Vielleicht habt ihr ja noch weitere Ideen, wie man im Alltag Ressourcen schont und bewusst handelt.

Ein Kommentar zu “Putzen wird grüner”

  1. Das ist ja eine tolle Aktion! Hab mich direkt auch mal als Tester beworben. Finde die Produkte hören sich toll an. Ich versuche nämlich auch immer wo es immer möglich ist, die umweltbewusste Alternative zu nehmen. Bei Putzmitteln habe ich da noch keine gute Lösung gefunden. Deshalb viele Dank für den Tipp!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s