Farbverliebt in Mint und Apricot

Lieblingsfarbphasen? Kennt ihr das? Bei mir wechseln sie meist mit den Jahreszeiten. Im Sommer Pastelltöne oder leuchtend bunte Neonfarben und im Winter dunkle Nuancen wie Rostrot oder Currygelb. Aber eine Farbliebe hält und hält und hält: Mint. 

Inzwischen zeichnet sich aber ab, dass sich eine neue Liebe hinzugesellt: Apricot. Wie gut, dass die beiden ein perfektes Duo sind! Die Kombination aus Mint und Apricot lässt aber nicht nur Mädchenträume wahr werden. Kombiniert mit dunklen Farben, bunten Teppichen, Neonakzenten, Weiß und viel hellem Holz werden sie zum beruhigenden Augenschmeichler jeder Wohnung. Ich warte schon eine Weile darauf, dass ich den schönen Minttönen überdrüssig werde. So wie es mir mit anderen Farben in der Vergangenheit erging. Aber diese Farbe hält sich hartnäckig und auch Apricot hat Potential mich lange zu begleiten.

Am Anfang war es ganz schön schwer Wohnaccessoires in Mint zu kaufen. Inzwischen findet man Vasen, Bettwäsche, Geschirr, Blumentöpfe, Wandfarbe, Tische, Stühle, Kisten, Kästen, Teekannen, Lampen, Vorhänge, Decken, Teppiche und alles andere was das Einrichtungsherz begehrt in Mint. Wie gut, dass ich noch nicht genug habe. Bin gespannt, ob mit Apricot bald ähnliches passiert. Akzente der mädchenhaften Farbe gibt es schon eine ganze Weile in meinen vier Wänden, aber jetzt bekomme ich Lust auf mehr!

Küche Details - annablogie

Ich glaube Apricot liebt man oder hasst man. Zu welcher Gruppe gehört ihr?

8 Kommentare zu “Farbverliebt in Mint und Apricot”

  1. phuuuuu.. ich kann Apricot tatsächlich nicht leiden.
    Im Grunde mag ich auch lieber Kräftige Farben … von Schwarz bis hin zu Neon darf da alles vertreten sein.
    Nichts desto trotz gefällt mir Mintgrün auch 😀
    Ich bin gespannt, wie die Mischung aus Apricot und Mint dann bei dir aussieht!

    Viele liebe Grüße!

    Franzy

  2. Apricot…puh! Ich erinnere mich an Teenie-Zeiten in denen mein meine kompletten Wände mal Apricot waren. Seitdem finde ich diese farbe einfach nur schrecklich. Mint ist aber auch nicht so ganz meins. Bei mir dominieren gerade alle möglichen Blautöne.
    Aber du hast vollkommen recht. Lieblingsfarben richten sich nach der Jahreszeit. Jedes Jahr im Herbst liebe ich dunkle Rottöne und Senfgelb. Im Frühling kann ich das dann gar nicht mehr verstehen.
    Hauptsache bunt. Ich kann mich sowieso nicht für eine Lieblingsfarbe entscheiden

  3. Anna, endlich wirst du vernünftig mein Herz!
    Ich glaube ich muss nicht erwähnen, ob ich zu den Verliebten oder Hassern dieser Farbe gehöre 😉
    Wundervoller Beitrag! ❤

    1. Pi! Ja meine Liebe, es hat ein bisschen gedauert. 😉 Aber jetzt bin ich voll entflammt! Ich werde auf meibe alten Tage doch wieder ein richtiges Mädchen. 😊 Und Danke!!!

  4. Ich bin auch für die zwei Farben entflammt.
    Bin sogar ein paar Jährchen älter.
    Ich liebe die Kombination einfach und bei Hema wird man sehr gut fündig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s