winkelen - annablogie

Neuentdeckung: Das Magazin Winkelen

Nicht für alle war das Wochenende so sonnig, wie für die meisten. In Köln hat es am Sonntagnachmittag richtig ordentlich gewittert. Gelegenheit genug, um ein bisschen das Internet zu durchstöbern. Gefunden habe ich Winkelen.

Winkelen klingt erstmal komisch. Es ist niederländisch, heißt so viel wie bummeln oder shoppen und ist der Titel eines australischen Online-Magazins. Besonders einfallsreich finde ich den Titel nicht, dafür gefällt mir das Magazin inhaltlich umso besser. Es gibt tolle Wohnaccessoires, Homestories, DIY Tutorials, Etsy Fundstücke, Designtrends und vieles mehr.

Winkelen ist komplett werbefinanziert, was viele vielleicht als eher kritisch einschätzen, aber dafür ist das Magazin nicht nur stylisch und gut gemacht, sondern auch kostenlos. Es gibt zudem kaum Werbeanzeigen im üblichen Sinn. Es handelt sich fast ausschließlich um Produktvorstellungen, Porträts, Shopvorstellungen und Advertorials.

Die aktuelle Ausgabe des Magazins ist erst die dritte Publikation von Winkelen. Somit noch ein sehr junges Magazin. In dieser Ausgabe wird der Künstler Pete Cromer vorgestellt. Schon wegen ihm ist das Magazin 2-5 Klicks wert. Schaut mal rein.

winkelen - annablogiewinkelen - annablogie winkelen - annablogie

 

6 Kommentare zu “Neuentdeckung: Das Magazin Winkelen”

  1. Uaaaah cool! Jetzt, wo meine neuen superbequemen Balkonsessel eingezogen sind, brauch ich gaaaaaaanz viel neues Lesefutter für einen laaaaaangen Urlaub 🙂 Da schau ich gleich mal rein! Sinnengrüsse aus dem Süden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s