Inspiration label love

Give Away: Heute gibt es mottenfrei

Motten. Heute geht es tatsächlich um Motten. Keine schöne Sache. Haben es sich diese unscheinbaren Tierchen erstmal in offenen Müslipackungen und Haferflockentüten gemütlich gemacht, wird man sie so schnell nicht wieder los. Auch in Kleiderschränken fühlen sich die kleinen geflügelten Biester ziemlich wohl und ihre Larven frühstücken sich genüsslich durch unsere Lieblingsshirts und snacken unsere schönsten Pullover. Ein Albtraum!

Perla Natura - annablogie

Glücklicherweise gibt es Mittel und Wege dem vorzubeugen. Seitdem mir vor einer Weile Kleidermotten aus dem Staubsaugerbeutel entgegen getorkelt sind und auch eine meiner Freundinnen mit einem massiven Lebensmittelmotten-Problem zu kämpfen hatte, bin ich auf der Hut. Dank dem Hinweis eines guten Freundes bin ich auf den biologischen Mottenschutz Perla Natura aufmerksam geworden. Obwohl ich eigentlich weniger über diese Art von Produkten blogge, möchte ich euch Perla Natura vorstellen. Immerhin lieben wir Wohnwahnsinnigen unsere Einrichtung. Und was wir lieben, wollen wir schützen. Wenn das auch noch ohne Chemie funktioniert, umso besser. Genauso erging es auch den Gründern von Perla Natura. Mit einem löchrigen Pullover und der vergeblichen Suche nach einem natütrlichen Bekämpfungsmittel war die Geschäftsidee geboren.

Einige konventionelle Mottenmittel enthalten beispielsweise das Insektizid Pyrethrum, welches auf die Falter wie ein Nervengift wirkt. Bei langfristiger Nutzung kann dies von der Kleidung auf den Träger übertragen werden. Außerdem können Reststoffe über das Waschwasser oder nach der Entsorgung der Kleider in die Umwelt gelangen und diese belasten. Zum Glück gibt es nun ein natürliche Alternative.

Natürlich, ohne Chemikalien

KleidermotteUm schädliche Chemikalien zu vermeiden, setzt Perla Natura bei der Mottenbekämpfung auf natürliche Fallen und Feinde von Motten. Erstere dienen der Eindämmung des Mottenbefalls. Bei den Fallen handelt es sich um Klebestreifen, welche mit einem geruchsneutralen Sexualstoff ausgestattet sind und somit die männlichen Motten anlocken. Ohne ihre Männer, können sich die Motten nicht fortpflanzen und die Population stirbt aus.
Noch wirksamer als Fallen sind Schlupfwespen − die natürlichen Feinde von Motten. Die winzigen Fliegen zerstören die Mottenlarven, sodass diese sich gar nicht erst dazu kommen Pullover und Shirts anzufressen. Sobald die kaum sichtbaren Schlupfwespen keine Mottenlarven mehr finden, verschwinden sie sang- und klanglos auf der Suche nach Nahrung. Alles weitere was ihr über Motten wissen müsst findet ihr hier.

Damit ihr euch aber erst gar nicht mit gefrässigen Motten herumplagen müsst, gibt es ab heute ein praktisches Give Away von Perla Natura zu gewinnen:

Zu gewinnen gibt es das perfekte Vorsorge-Paket: 100 ml Möbelpflege, 100 ml Textilschutz sowie eine Schrankbox gegen Kleidermotten von Perla Natura. Damit können vorbeugend Möbel oder Kleider, die länger nicht getragen werden, vor Motten geschützt werden. Was will man denn mehr!

Zu den Teilnahmebedingungen:

Schreibt mir in einem Kommentar bei WordPress oder unter dem Facebook-Post, welches eurer Möbelstücke oder Lieblingskleider unbedingt Schutz braucht. Natürlich wäre es auch schön, wenn ihr Perla Natura ein Like bei Facebook schenkt.

Die Regeln:
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Verfasse einen Kommentar (WordPress oder Facbook).
  • Aktionsschluss ist der 06.04.2014 (00:00 Uhr).
  • Der/die GewinnerIN wird durch Losen ermittelt.
  • Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.

Viel Glück!!!

Allen Mottengepeinigten unter euch, die sich nach dem tieferen Sinn einer Mottenplage fragen, sei gesagt, Motten sind Krafttiere:

Schwirrt die Motte in dein Leben, dann frage Dich: „Was steht schon lange zur Lösung an?, „Woran halte ich fest?“, „Was lasse ich nicht los?“, Dies können Emotionen, Wahrnehmungen, Glaubenssätze, Parameter oder auch Personen und Situationen sein. Da Motten meist mit dem Essen ins Haus gelangen, stellt sich auch die Frage: „Hortest du zu viel?“ Dieses Horten/Festhalten kann sich wiederrum sowohl auf die stoffliche, wie auch auf die feinstoffliche Welt beziehen. Die Motte möchte dich daher einladen dein Umfeld, in dem du lebst einer genauen Prüfung zu unterziehen: Welche Personen leben mit dir und wie fühlst du dich mit Ihnen? Ist dein zu Hause frei von alten belastenden Energien? Nur durch das Säubern und Reinigen kann im Bewusstwerdungsprozess Veränderungen wahrgenommen, angenommen, integriert und letztendlich durch Transformation und Vergebung losgelassen werden.

Quelle: www.wirkendekraft.at

11 comments on “Give Away: Heute gibt es mottenfrei

  1. Guten Morgen liebe Anna, diesen Mottenschutz würde ich gerne ausprobieren! Als Häkel- und Strickbesessene wäre es mein absoluter Albtraum, wenn es sich die Viecher in meinen wunderbaren Wollvorräten gemütlich machen würden, wovor ich bisher glücklicherweise verschont geblieben bin. Aber man weiß ja nie…
    Liebe Grüße & einen sonnigen Tag
    Sandra

  2. Ohhh, wie toll, das ist mal was praktisches! Ich hab so viel Wolle und Stoff bei mir rumliegen, da wäre dieser Schutz natürlich perfekt :,)

  3. Liebe Anna,
    habe die Biester auch schon im Müsli gefunden – sind wirklich schwer wieder loszuwerden! Würde mich freuen, wenn die kleinen Quälgeister nicht auch noch meinen Schrank inklusive dem frisch geshoppten Kleid für die Hochzeit meiner Freundin in ein paar Wochen befallen… Wünsche Dir einen schönen Abend!
    Liebe Grüße, Tanja

  4. Bettina

    Hallo,
    praktisch! Wer kann sowas nicht gebrauchen? 😉
    Ich möcht meine selbstgestrickten Teile von Mama und Schwester auf keinen Fall an die Motten verlieren 😉
    Alles Liebe!

  5. Ich habe ein echt nicht gerade billiges Kleid und eine Jacke, sind von meiner verstorbenen Mutter, davor hätte ich Angst, dass die zerfressen würden, daher mache ich hier sehr gerne mal mit. Denn ich mag auch nie auf Chemie zurückgreifen. Vielen Dank für die tolle Möglichkeit hier was gewinnen zu können 🙂

  6. Oha, da teste ich doch gern … Ich muss gerade an all die schönen Babyklamotten denken, die oben auf dem Boden darauf warten, von Nummer zwei getragen zu werden … Möglichst lochfrei natürlich 😉

  7. Guten Morgen Anna,
    Alleine aufgrund der verschiedenen Jahreszeiten und bedingt verschiedenen Klamotten gibt es genügend, die man vor Motten schüren kann. Daneben sind solche Stücke wie selten getragene Mäntel und Kleider auch dabei.
    Ich finde den Gewinn sehr ansprechend, vor allen Dingen weil es ein biologischer Mottenschutz ist. Super interessant! Würde mich sehr freuen,
    liebe Grüße,
    Elisa

  8. Ohh wow!! Wir haben ein riesiges Mottenproblem in unserer Küche und werden fast wahnsinnig!! Und zwar gerade jetzt, wo wir zum Einjährigen alles streichen und unsere Bilder aus Brasilien aufhängen wollten… Wäre also perfekt fûr den Frühlingsputz☺️ :))

  9. Hallo Anna, ich bin gerade über deinen blog gestolpert und war vollkommen entgeistert, dass ich dich noch nicht kenne bisher. Das ändert sich jetzt!!! Und nachdem ich gestern erst zuhause leicht rumgeheult habe, weil sich TATSÄCHLICH eine MOTTE an meinem Lieblingskuschelpulli vergangen hat, hoffe ich bald gegen die kleinen Tierchen ankommen zu können.

    Liebe Grüße

    Katharina

    • Liebe Katharina,
      du hast gewonnen!!! Melde dich doch mal mit deiner Anschrift bei mir. Meine E-Mail-Adresse findest du in meinem Impressum.

      Liebste Grüße
      Anna

  10. Ich hab erst letzte Woche ein Motte in der Wohnung gesehen, konnte aber nicht eruieren, wo sie herkommt. Also wäre Schutz dieses Set sicher gleich mal super, um zu sehen, ob da noch wo welche sind und wenn dem gleich ein Garaus zu machen :). Denn ich hab doch auch einiges an Wolle und Stoffe gelagert…. Außerdem hab ich grad gesehen, dass die Firma auch nach Österreich verschickt, aber ausprobieren zu können, bevor man dort bestellt, wäre natürich toll!
    LG Mary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: