Inspiration Interior Wohntrends

Colour Futures – Trendfarben 2014

Opal - Farbe des Jahres 2014

Welche Farben liegen 2014 im Trend? Diese Frage haben die Experten des Global Aesthetic Center von AkzoNobel beantwortet. Sie haben die gesellschaftliche Strömungen und Designtrends rund um die Welt beobachtet und  jetzt ihre Ergebnisse für 2014 veröffentlicht.

Farbpalette für 2014Wir Interior-Verliebte wissen, wie stark Farben die Raumwahrnehmung beeinflussen. Aus diesem Grund machen sich auch zahlreiche Trendforscher Gedanken über dieses weite Themenfeld. Das international größte Expertentreffen zum Thema Farbtrends veranstaltet der Weltverband Color Marketing Group (CMG). Trendforscher beobachten und analysieren weltweit gesellschaftliche Vorlieben und Strömungen. Dabei verfolgen sie das Tagesgeschehen in Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport ebenso wie Werbekampagnen, Möbelkataloge, Modeschauen oder angesagte Bands. Ihre Ergebnisse filtert das Global Aesthetic Center von Akzo Nobel im niederländischen Sassenheim und veröffentlicht die Trends für Europa in ihrem jährlichen erscheinenden Trend-Report Colour Futures.

Opal – DIE Trendfarbe

Trendfarbe 2014 ist Opal. Warum? Ganz einfach: Die Farbe steht für Offenheit, Klarheit sowie Weite und verkörpert die perfekte Balance zwischen der Harmonie von Grün und der Ruhe von Blau. Das Leitmotiv dahinter: Potenziale nutzen. Opal lässt sich sehr gut mit Holztönen, Neutralfarben, Grün, Blau, zartem Rosa und Ockergelb kombinieren.

Und was noch?

Neben Opal gibt es 2014 noch weitere Trends: Komplexe Töne, die zwischen verschiedenen Farbfamilien angesiedelt sind. Die Farbtonpalette „Stille Revolution“ steht für eine neue, produktive Zurückgezogenheit und die Besinnung auf das wirklich Notwendige. Die sanften Weiß-, Beige und Grautöne dieser Trendpalette erinnern an Wolken, Kieselsteine und Muscheln. Die Farben der Palette „Zahlenspiele“ strahlen Sicherheit und Neutralität aus. Die Farbtöne von Kitt, Gips und Ziegel umfassen den größten Teil des Farbschemas und werden mit kräftigen Tönen wie Smaragdgrün oder Ochsenblut angereichert. Leuchtende Akzentfarben sorgen für die grafische Schärfe. Hier bieten schimmerndes Aquamarin, Scharlachrot und Ocker eine überraschende und ausgereifte Alternative zu harten Akzenten.

In einer Zeit der Veränderungen vermitteln uns aber auch Werte und Traditionen Sicherheit. Daran knüpft die Farbwelt „Urbane Folklore“ an. Sie umfasst kräftige und satte Farben. Während ähnliche Farbtöne wie Pflaumenblau, Zwetschgenfarben und Burgunderrot im Zusammenwirken eine harmonische Verbindung eingehen, ergeben sie gepaart mit Ocker oder Petrol einen starken Kontrast und schaffen eine sehr persönliche Note. Doch was ist mit der Romantik? Rosé und Lavendel, Taubengrau, Pflaume, Mint- und Fichtengrün dürfen natürlich nicht fehlen. Die sanften, rauchigen Töne dieser Farbwelt verwandeln jeden Raum in einen „Geheimnisvollen Garten“. Und auch wer es kunterbunt liebt, kommt 2014 nicht zu kurz: Frisches Zitronengelb, strahlendes Orange und Rot, Limettengrün, Himmelblau, Türkis und Violett – kräfti Farben die unsere Energie wecken und schreien: Steh auf und zieh’s durch! Jetzt! Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

Eine ganze Bandbreite toller Farben. In Anbetracht dieser Vielfalt habe ich allerdings das Gefühl, es ist alles Gold was glänzt. Und so richtig neu kommen mir die Farbkombination auch nicht vor. Haben wir nicht ähnliches auch schon auf der imm cologne 2013 gesehen? Ich bin gespannt auf die imm 2014 und ob ich dort wiederfinde, was uns der Trend-Report prophezeit. Wer noch genaueres wissen möchte, findet weitere Fotos und Infos im Trend-Report Colour Futures 2014.

Bildquelle: www.colourfutures.com

3 comments on “Colour Futures – Trendfarben 2014

  1. Opal…welch eine schöne Farbe!!! 🙂

  2. Pingback: imm cologne 2014 – der Countdown läuft | annablogie!

  3. Pingback: Die neue Trendfarbe 2016 — Goldocker | annablogie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: